Weiße Münchnerin: Zitronensorbet mit Münchner Weißbier

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der "Blaue Engel" ist sicher weithin bekannt: Zitronensorbet mit Prosecco.

Verwendet man anstatt des Prosecco ein schönes Münchner Weißbier, so bekommt man einen sehr erfrischenden, leicht herben Cocktail - "Weiße Münchnerin".

Einfach eine ordentliche Kugel Zitronensorbet (fertig gekauft) in ein hohes Glas geben, mit gut gekühltem Weißbier auffüllen und mit Strohhalm serviert genießen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1 fReady
27.6.12, 18:16
Hm... "Blauer Engel" kennt man hier eigentlich eher als Blue Curacao/Sekt/Vodka/O-Saft-"Schorle"... ;O)

Aber die Weiße Münchnerin werde ich so gerne mal probieren.
#2
27.6.12, 18:51
Hört sich lecker an, ob mit Münchner Weißbier oder mit anderem! Ich nehme aber an, Du meinst auf jeden Fall Kristallweizen, oder? Mit Hefeweizen kann ich mir das nicht so ganz vorstellen.
#3
27.6.12, 19:11
...ich kenn das Kristallweizen garnicht....

Nein, ich mein schon das Hefeweizen!
#4 wurst
27.6.12, 19:49
Bier und Strohhalm :-(((
#5
27.6.12, 19:56
Dankeschön für den Tip :-) Wird gleich als Nachtisch beim nächsten Grillabend serviert :-) Da wirds eh in Mengen getrunken und so bleibt man bei einem Getränk
Dankeschön und einen schönen Abend wünsche ich noch :-)
1
#6
27.6.12, 20:17
@wurst:

na ja, es ist ein Coktail - den schluckt man nicht so einfach------
#7 jojoxy
28.6.12, 09:58
der geschmack erinnert ein wenig an radler - nur schmeckt radler besser- tut mir leid.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen