Schweiß

Kategorie abonnieren

Hallo Leute, heute will ich euch zeigen, wie schnell und einfach man zu gesunder Pflege kommt, zum Beispiel ein DEO OHNE ALUMINIUM und dazu noch absolut sicher. Und das ist keine Werbung sondern Tatsache. Das ist...
(25)
12.12.14, 10:28 Uhr, von SeN
Wie viele andere Frauen auch, stecke ich mitten in den Wechseljahren. Deos? Bringen nicht wirklich was und nach den neusten Berichten, sind diese auch nicht ohne. Ich habe mich deshalb nach der passenden Kleidung umgesehen. Soll...
(12)
19.9.14, 14:39 Uhr, von AllesGute
Selbst bei Sommerhitze: Mit Deoseife nicht mehr stinken! Liebe Schweißgeplagte, durch meine Entdeckung, dass die gute alte Seife gründlicher reinigt und der Haut der landläufigen...
(87)
17.7.14, 18:37 Uhr, von emilius
Was kann man gegen Schweißfüße und Schweißgeruch in den Schuhen tun? Frag Mutti TV zeigt euch, wie mit Schweiß und Schweißgeruch in den Schuhen endlich...
(36)
10.7.14, 13:52 Uhr, von Bernhard
Da ich hier schon einige Tipps gegen das Schwitzen allgemein, nicht aber gegen das Schwitzen in einer ganz bestimmten Körperregion, nämlich dem Po, gefunden habe, möchte ich hier mal den Anfang machen. Die übermäßige...
(40)
26.5.14, 11:37 Uhr, von Blackspoon
Es geht um selbstgemachtes Deo ohne Aluminium. Und zwar eines das wirklich wirkt und eine ECHTE Alternative zu Kaufdeos ist ! Hintergrund: Es...
(35)
18.5.14, 13:30 Uhr, von MichaelHofmann
Ich habe einige der hier aufgeführten Tipps mit mehr oder weniger Erfolg ausprobiert. Einige waren mir tatsächlich zu unangenehm. Nun habe ich vor einiger Zeit über Textilien mit Kupferfasern gelesen und habe mir die...
(10)
17.2.14, 19:07 Uhr, von isabelita51
Es ist zwar nicht sexy als Frau, über Schweißfüße zu reden oder gar welche zu haben, aber ich habe für mich die ultimative Lösung gefunden: Desinfektionsgel. (Tägliches Socken wechseln und waschen, ist natürlich vorausgesetzt) Ich...
(22)
17.1.14, 22:07 Uhr, von sugarfree
Die Chinese trinken Grünen Tee oder heißes Wasser, die Inder ihren Chai.  Eines haben sie gemeinsam:  sie wissen, dass es den Körper schockt, wenn er Eiskaltes bei Hitze bekommt, woraufhin er mehr Wärme produziert und...
(23)
19.6.13, 20:01 Uhr, von 11cheetah11
Wer in den Wechseljahren keine Hitzewallungen hat, kann sich glücklich schätzen! Alle anderen wie ich, müssen sich was einfallen lassen - ohne Hormone - eben natürlich....
(26)
11.2.13, 11:40 Uhr, von Bio_Dani
Mein Wundermittel gegen Schweißflecken und vorallem Schweißgeruch heißt: Wundschutzcreme & Deo! Vielleicht kennen es schon ein paar, aber für die die es nicht kennen,...
(20)
4.12.12, 20:58 Uhr, von schnubbi19
Ich hatte auch immer lästigen Achselschweiß. Habe über Salbeitee gelesen, möglichst 2 Tassen pro Tag trinken (möglichst je einen morgens, sowie abends), außerdem sich mehrmals täglich mit Salbeitee die Achseln betupfen (2-3 mal täglich) ohne...
(6)
30.6.12, 23:53 Uhr, von röschen
Ich benutze seit Jahren schon kein Deo mehr, dieses habe ich durch die gute alte Penaten Creme ersetzt. Nach dem Duschen einfach ganz normal...
(40)
11.6.12, 19:10 Uhr, von natadata
Deos sind schädlich für die Haut, für Lunge und Atemsystem, wohl auch für das menschliche Hormonsystem, wer weiß wo noch alles. Deshalb nehme ich schon mindestens 15 Jahre Babypuder für die Achseln. Es brennt nicht,...
(36)
9.6.12, 21:59 Uhr, von Yvonne
Hier habe ich einige Alternativen zu handelsüblichen Deos. Auswaschen der Achseln mit Lavendeltee, betupfen mit Lavendelöl - hat keimtötende Eigenschaften. Zitronen- oder Essigwasser erfrischen sehr nachhaltig. Im Verhältnis 1 EL auf einen halben Liter Wasser. Zum Trockenhalten der...
(33)
16.3.12, 15:54 Uhr, von Ellaberta
Ich habe schon seid ich ein Kind bin immer feuchte Hände. Vor einiger Zeit habe ich bei meinem Reitstall die Stangen von den Sprüngen mit Farbe neu gestrichen, die Farben konnte man kaum wieder...
(9)
28.8.11, 14:02 Uhr, von Hony
Habe einen Tipp gegen "Käsfüße". Auf der Arbeit machen wir Grapefruit-Zimt Bäder. Einfach den Saft einer halben Grapefruit und einen halben TL Zimt in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser geben und die Füße darin 20 Minuten...
(17)
24.8.11, 23:59 Uhr, von ichlieberot
Ich benutze seit einigen Wochen ein Mineraldeo und bin total zufrieden. Es sieht aus wie ein abgerundeter Mineralstein. Man feuchtet es kurz mit Wasser an und trägt es dann auf. (Ich trage es...
(8)
13.8.11, 10:26 Uhr, von Naoko
Das beste Rezept für Schweißfüße ist der Verzehr von Rote-Beete-Kugeln. Günstig bei ALDI. Denn Rote-Beete-Kugeln enthalten das Spurenelement Kupfer und dies reguliert den Schweißhaushalt. Rote-Beete-Scheiben funktionieren nicht, da hier in der Vorbereitung das Spurenelement Kupfer schon...
(9)
15.5.11, 02:48 Uhr, von BIGJIM
Bei mir traten vor kurzem Schweißfüße auf und ich erinnerte mich an einen Tipp von meinem Papa. Er hat immer Körperpuder genommen, in die Socken und dann anziehen. Ich benutze ihn nach dem Duschen und "creme"...
(10)
6.2.11, 17:33 Uhr, von littlerosi
Meine Oma hat mir mal einen Tipp gegen ungewöhnlich starken Achselschweiß gegeben: Einfach 2-3 mal am Tag die Achselhöhlen mit im Essig getränkten Waschlappen abreiben. Das soll die Aktivität der Schweißdrüsen reduzieren. Wirkt bei psychisch...
(8)
15.9.10, 20:36 Uhr, von Shariana
Mein Sohn hatte in der Pubertät totale Schweißfüße... mit erheblicher Geruchsentwicklung! Eichenrinde aufkochen und die Füße in dem Abgekühlten Sud gebadet - das ganze 2-3 mal pro Woche - und das Problem hatte sich erledigt!...
(1)
28.7.10, 17:37 Uhr, von Maya75
Ein klasse Mittel gegen schwitzende Hände ist Anti-Pickel-Waschgel. Manche dieser Waschgele trocknen die Haut leicht aus, um die Pickel zu verkleinern. Das Austrocknen hat bei meinen Händen auch prima funktioniert. Einfach Waschgel (ohne Wasser) einreiben, bisschen...
(3)
8.6.10, 18:50 Uhr, von Igitti
Nun geht es wieder los mit der nächtlichen Schwitzerei. Wir wohnen unter dem Dach, den ganzen Tag scheint die Sonne darauf und erhitzt die Räume, obwohl das Dach gut gedämmt ist. Wir haben jetzt Bettbezüge...
(9)
3.6.10, 11:16 Uhr, von velten
Everdry - ein Antiperspirant - hat mein starkes Schwitzen eingestellt. Ich schwitze WENIGER, nicht überhaupt nicht. Bin aber trotzdem glücklich! Apfelessig - iihh Yerka - Null Wirkung! Hidrofugal - teuer UND wirkungslos! ...
(3)
26.3.10, 19:50 Uhr, von Jaaninaa
Du kannst Schweißflecken und Schweißgeruch vermeiden, wenn du eine Tagesslipeinlage in der Mitte durchschneidest, und in das Achselteil deines Kleides klebst....
(11)
18.3.10, 12:55 Uhr
Gegen starkes Schwitzen, egal ob im Sommer oder Winter, helfen keine Deos. Ein echtes Antitranspirant dagegen kann helfen, den Schweiß auf ein normales Maß zu reduzieren. Ihr solltet darauf achten, dass das Mittel möglichst...
(6)
4.1.10, 15:45 Uhr, von SiggiPrenzl
Wer stark schwitzt und ständig unter Schweißflecken oder Körpergeruch leidet, kann sich mit Antitranspiranten recht schnell und gut helfen. Wo Deodorants scheitern, helfen Anti-Transpirante das Schwitzen auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Das Problem ist,...
(8)
11.12.09, 16:28 Uhr, von SiggiPrenzl
Wer nachts viel schwitzt, hat vermutlich die falsche Füllung in seiner Bettdecke. In Daunen schwitzt man sehr, da es zu einer hohen Wärmeentwicklung kommt. Daunendecken sind daher völlig ungeeignet für Menschen, die leicht schwitzen. ...
(3)
9.10.09, 15:41 Uhr, von Annegret Müller
Kirschkernsack im Winter in die Mikrowelle zum Wärmen, und im Sommer in den Gefrierschrank zum Abkühlen. Also im ganzen Jahr angenem!...
(8)
16.7.09, 09:17 Uhr, von Erika Bossart
Die heutigen Deos sind leider oftmals schädlich, sie enthalten Aluminium etc. Was sehr zu empfehlen ist, nehmt Kaiser Natron im dm, befeuchtet den Finger, macht ein wenig Natron Pulver drauf und verteilt es großzügig...
(17)
7.3.09, 17:28 Uhr, von gisbi
Dass man regelmäßig Socken wechselt (Baumwollsocken), und Füße wäscht, setze ich voraus. Folgendes Rezept wird von Feuerwehrleuten angewand: 5 g Gerbsäure 30 g Talkum 10 g Bolus Alba 5 g Zinkoxid in der Apotheke mischen lassen, und regelmäßig auftragen....
(5)
16.9.07, 15:27 Uhr, von Tiffanita
2 bis 3 friche Salbeiblätter kauen. Das regelt das Schwitzen. Es funktioniert wirklich, ist nicht teuer und gibt frischen Atem....
(1)
30.8.07, 21:45 Uhr, von jean
Mich haben jahrelang Schweißfüße geplagt. Und vor zwei Monaten habe ich den absoluten Tipp bekommen: 3ml Salbeiöl auf 50ml Jojoba-Öl, beides gibt es u.a. bei "Duft und Schönheit", kostet ca. 7 Euro und ist in der...
(56)
19.12.06, 13:08 Uhr, von Stefan aus München
Mokassins sind in Mode und barfuß schwitzt man da - auch wenn sie innen aus Leder sind - bei unserem derzeitigen Wetter ganz schön drin. Sonst kaufe ich mir immer Frottee-Schuheinlagen, die aber ziemich teuer...
(42)
17.7.06, 15:57 Uhr
Im Sommer trinke ich immer einen Liter Salbeitee auf den Tag verteilt. Das hilft super bei starkem Schwitzen und damit er besser schmeckt, einfach Honig rein....
(20)
25.5.06, 10:07 Uhr, von Bernhard
Typisches Problem: Schwitzen unter den Armen und dann noch der Geruch! Gerade dann, wenn man helle Shirts trägt, zu nem Date will oder dergleichen. Yerka...
(67)
23.3.06, 13:31 Uhr, von Stefanie
Gegen Achselschweiß und Gestank kann ich die Deo-Roller von MUM empfehlen. Davon gibts mehrere für Männer, für Frauen, geruchsneutrale. Aber alle wirken gleich gut. Ich benutze "MUM Deo-Roll on Rosé Frisch" und es schützt mich...
(40)
19.3.06, 11:21 Uhr, von Carry
Seit meiner Kindheit habe ich Hyperhydrosis, also extreme Schweißfüße und Schweißhände. Ich habe wirklich alles ausprobiert (Gydrofugal, Aluminiumchlorid, Gerben, Medikamente, etc.). Das einzige, was mir half war "Iontophorese". Iontophorese ist ein Wasserbad, das leicht unter Strom gesetzt...
(34)
18.3.06, 19:33 Uhr, von BLU
Es gibt ein Anti-Transpirant, das ist das Nonplusultra und zwar das "7-Tage-CREME-Deodorant" von "Vichy". Von diesem Creme-Deo (Tube kostet leider 10 Euro, man kommt aber wochenlang damit aus) braucht man pro Achsel nur einen...
(223)
16.3.06, 15:26 Uhr, von Danni
Der typische eklige Schweiß-Geruch tritt nur auf, wenn Füße feucht sind. Das heißt, man muss erreichen, die Füße trocken zu halten und das ist ganz easy! Kauft ein Fußpuder (gibt’s z.B. von ‚efasit’), reibt damit...
(195)
16.3.06, 15:21 Uhr, von Danni
Ich benutze seit einiger Zeit Deokristalle und dachte mir, was unterm Arm funktioniert tuts auch am Fuß. VOLLTREFFER! Nach dem täglichen Duschen die Füße mit dem angefeuchteten Deokristall einreiben, und nach wenigen Tagen verbreiten weder...
(25)
10.2.06, 18:13 Uhr, von Andreas
Zum Thema Schweißfüße hätte ich folgenden Tipp: Zunächst einmal täglich Füße ganz normal baden, ohne groß etwas zu kaufen, was viel Geld benötigt. Bade oder wasche die Füße ganz normal mit deinem Duschgel oder Seife, die...
(114)
4.1.06, 15:16 Uhr, von Gerhard Bier
Yerka aus der Apotheke hilft super gegen Schweißflecken. Es gibt ja sehr viele Menschen, die auch im Winter bei niedrigen Temperaturen total schwitzen und kein Deo richtig hilft. Da hab ich einen total...
(81)
7.10.05, 18:01 Uhr, von Bernhard
Es gibt viele Leute, die krankhaft unter den Achseln schwitzen. Krankhaft bedeutet, es tritt an verschiedenen Stellen gehäuft oder sogar dauerhaft Schweiß aus, ungeachtet der äußeren Umstände. So kann es sogar vorkommen, dass man...
(182)
23.9.05, 20:50 Uhr, von Thomas
Ich hab es nicht glauben wollen, als ich neulich einen Tipp gegen Schweißfüße bekommen habe. Mir hat eine alte Frau empfohlen, einfach etwas Natron in die Schuhe zu streuen, durch Schütteln leicht verteilen...
(63)
16.4.05, 09:44 Uhr, von Peter
Gegen Schweißfüße hilft, die Füße regelmäßig mit Penatencreme (in Drogerien günstig erhältlich) einzucremen. Innerhalb weniger Tage geht der Geruch weg....
(62)
1.10.04, 13:08 Uhr
Fußgeruch kann man bekämpfen, indem man sich nach dem Duschen die Füße zuerst mit Zinksalbe und direkt danach mit Zinköl (aus der Apotheke) großzügig einreibt dann Socken anzieht und möglichst bis zum nächsten Duschen (ein...
(41)
19.9.04, 12:01 Uhr
Wenn man doll schwitzt, hilft Babypuder. Einfach auf alle Hautfalten (am Popo, unterm Busen, am Hals, zwischen den Beinen...) verteilen, und man fühlt sich länger frisch. Achtung: nicht für die Verwendung unter den Armen geeignet!...
(13)
17.8.04, 11:32 Uhr, von Blubbi
Man nehme: Eine Puderquaste oder einen großen Kosmetikpinsel, zur Not tuts auch ein Wattebausch. Speisenatron in Pulverform. Anwendung: Einfach mit Hilfe der Quaste dort einpudern, wo der Schweiß gestoppt werden soll. (Nachgeguckt: bei Rexona ist es mit drin -...
(12)
29.6.04, 17:36 Uhr, von Nordlicht
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 50 Bewertungen.



Frag Mutti als App!
Wir haben 111 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!