Bis jetzt war der September noch warm und sommerlich. Doch der Oktober kündigt sich oft mit dichten Wolken und meistens Regen an. Wie wäre es mit etwas Indoor-Action an grauen, regnerischen Tagen?

9 spaßige Indoor-Aktivitäten bei Regen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tschüss Hitze-Sommer, hallo Regen-Herbst! Bis jetzt war der September noch warm und sommerlich. Doch der Oktober kündigt sich oft mit dichten Wolken und meistens Regen an. Dann sind wir oft am Überlegen, was wir eigentlich unternehmen können, damit wir uns nicht langweilen und miese Laune vermeiden können.

Wie wäre es mit etwas Indoor-Action an grauen, regnerischen Tagen? Hier habe ich für euch ein paar abwechslungsreiche Tipps gesammelt, was ihr mit eurer Familie oder Freunden oder auch als Einzelgänger beim Schmuddelwetter machen könnt:

1. Erlebnisbäder mit grenzenlosem Spaß und Verwöhnprogrammen

In einem Erlebnisbad können die Leute nicht nur schwimmen, sondern auch rutschen und entspannen. Die Kleinen können im kleineren Becken mit unterschiedlichen Wasserspielzeugen spielen und ihren Spaß haben. Die Erwachsenen können Wellen-, Thermalbäder sowie Riesenrutschen ausprobieren und sich anschließend im Sauna- und Spa-Bereich erholen.

Saunieren bei schlechtem Wetter im Herbst lohnt sich ebenso beim Besuch eines Erlebnisbads. Da man in einem Erlebnisbad Sauna baden mit Schwimmspaß kombinieren kann, finde ich es besonders klasse, solche Indoor-Ausflüge zu unternehmen! Neben der Entspannung kann jeder in der Sauna die eigenen Abwehrkräfte für die kommenden kalten Jahreszeiten stärken und Erkältungen vorbeugen. Wer noch nicht häufig in der Sauna gewesen ist, kann sich langsam daran gewöhnen und damit etwas für Gesundheit und die Seele tun.

Ein Besuch im Erlebnisbad bei Regen besiegt die Langweile, verspricht euch einen tollen Tag voller Freude und Bewegung, bietet pure Wellness und stärkt die Gesundheit. Was könnte besser sein?

2. Regenwetter bei einer gemütlichen Teeverkostung vergessen

Beim Regenwetter kann ich mir auch eine gemütliche und entspannende Teeverkostung mit ihrer wohligen, meditativen Wirkung gut vorstellen. Die Welt des Tees kann man am besten entweder bei einem Tee-Geschäft oder einer Teefabrik erleben. Normalerweise wird bei so einer Verkostung nicht nur guter Tee gekostet. Man lernt auch Wissenswertes über den Tee selbst - seine Geschichte, seinen Anbau, die Trocknung, Verpackung, Plantagen sowie die Vielfalt des Tees! Gerade an einem grauen, verregneten Herbsttag ist die Teeverkostung ein Fest für alle Sinne und ein echtes Vergnügen! Diese Indoor-Tee-Aktivität ist nicht nur für Erwachsene geeignet. Auch für die Kleinsten gibt es Kinder-Teesorten zum Probieren und viel Neues über den Tee zu erfahren.

3. Bowling bleibt der Dauerbrenner unter den Indoor-Aktivitäten

Das Wetter soll nicht so toll sein? Wie wäre es mit Bowling? Ich glaube, bei Schlechtwetter werden euch auch eure Freunde beim Bowling gerne Gesellschaft leisten wollen. Im Bowling-Center kann man oft auch Billard spielen, leckeres Essen und Cocktails (sowie andere alkoholfreie Getränke) genießen. Auch kindgerechte Bahnen sind zumeist vorhanden, so dass die Kinder ebenfalls ihre Freude am Bowling erleben können. All das sorgt bei Groß und Klein für beste Indoor-Unterhaltung!

Wenn ihr aber euer Haus nicht verlassen möchtet, könnt ihr euch ein Tisch-Bowling-Set für Zuhause kaufen und eure Freunde einfach zu euch einladen!

4. Trampolinspringen sorgt für einen erlebnisreichen Tag trotz Regen

In einer Trampolinhalle könnt ihr euren Indoor-Tag super verbringen. Hier können sowohl Erwachsene als auch Kinder von Trampolin zu Trampolin springen, neue Tricks ausprobieren und den gesamten Körper ohne Überbelastung trainieren. Die Trampoline sind für jedes Alter gedacht und bieten jedem Sprung-Spaß ohne Ende. Zudem verbrennt man beim Trampolin springen Kalorien, aktiviert die Muskeln und fördert den Gleichgewichtssinn. Lasst euch von schlechtem Wetter nicht die Laune vermiesen. In einer Trampolinhalle könnt ihr unter dem Dach Langeweile und Regentage mit deutlich interessanteren Dingen vertreiben!

5. Genau richtig bei schlechtem Wetter: Der klassische Kinobesuch!

Langeweile macht sich breit, und der Tag ist richtig düster. Was kann man dagegen unternehmen? Schnappt euren Partner, Freunde oder die Familie und flüchtet – ins Kino. Kinos gehören zu den Klassikern, was Indoor-Aktivitäten angeht. Ihr werdet euch garantiert über einen unterhaltsamen Film im Kino freuen! Setzt euch in einen der bequemen Sessel und genießt die herrliche Kino-Atmosphäre mit euren Liebsten und einem tollen Film - trotz Schmuddelwetter!

6. Wie wäre es mit einem Indoor-Kletter-Erlebnis?

In einer Kletterhalle an künstlich angelegten Wänden können sowohl Erwachsene als auch Kinder nicht nur dem Schlechtwetter entgehen, sondern auch beim Klettern oder Bouldern (ohne Sicherung) ihren gesamten Oberkörper, die Haltung, die Koordination sowie die Konzentration trainieren. Hier findet jedes Kletterherz etwas für sich und einen Ausgleich zum Alltag an grauen Tagen. Die Indoor- Kletter-Aktivität wird euch körperlich genauso fördern wie Outdoor-Touren, die ihr erst bei gutem Wetter unternehmen könnt.

7. Ein Kochabend mit Freunden ist ein großer Spaß!

Ladet eure Freunde zu einem gemeinsamen Kochabend ein! Gemeinsam könnt ihr eine wunderschöne, entschleunigte Zeit miteinander verbringen, ein leckeres Abendessen zubereiten und anschließend genießen. Manchmal ist es nicht einfach, etwas zu finden, was der ganzen Gruppe gefällt. Aber bei uns findet ihr bestimmt ein tolles Rezept, das alle überzeugt!

8. Brettspiele spielen

Wer nicht kochen will, kann auch einen Brettspielabend organisieren! Die guten alten Brettspiele sind auch heutzutage bei Jung und Alt sehr beliebt. Solche Spiele retten nicht nur den langweiligen, regnerischen Tag. Sie sind sehr spannend und anregend. Sie begünstigen Kreativität, verbessern die Konzentration, entwickeln interessante Ideen und fördern das soziale Miteinander! Brettspiele sind einfach eine tolle Beschäftigung, mit der man die Zeit ganz leicht vertreiben kann.

9. Gegenseitige Massage als Schlechtwetter-Trost

Ich glaube, jeder mag eine Massage. Deswegen kann man sie Zuhause öfter beim schlechten Wetter als Trost gegenseitig in einer entspannten Atmosphäre durchführen. Während der Massage genießt man die gemeinsame Zeit und vergisst die schlechte Laune bei Regen. Sie sorgt für Auflockerung und Entspannung, für eine bessere Durchblutung und innere Ausgeglichenheit. Dazu kann man noch leise Entspannungsmusik anmachen. Besser geht’s nicht - Wohlfühlen pur! Zudem nimmt man sich Zeit für den Partner …

Auch Kinder lieben Massagen und genießen so die schönen Seiten des Familienlebens beim Regenwetter.

Ich hoffe, es wird euch mit diesen Indoor-Aktivitäten-Ideen bei schlechtem Wetter sicherlich nicht mehr langweilig. Ob alleine, mit Freunden oder der Familie – hier sollte für jeden etwas dabei sein! Viel Spaß!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

3
#1
6.10.19, 09:18
Schöne Anregungen, leider sind die meisten hier angepriesenen Aktivitäten aber nicht ganz billig! Gegenseitige Massage mit Kindern? Das klingt in meinen Ohren irgendwie komich. Ein paar schöne Gesellschaftsspiele, das finde ich gut. Da rückt die Familie mal wieder zusammen und es ist auch nicht mit zu großen Unkosten (außer vielleicht die Anschaffung der Spiele) verbunden. Wer sehr wenig Geld hat, kann auch mal im Second-Hand-Shop oder auf Flohmärkten nach Spielen Ausschau halten.
1
#2
25.10.19, 15:31
@Opernfreundin: Da muss ich Dir recht geben, nicht jeder ist finanziell so gut gestellt, dass er sich Erlebnis-Bad, Indoor-Spielplatz , Kegel-oder Bowlingbahn und Kinobesuch leisten kann, vor allem wenn mehrere Kinder in der Familie sind. Abgesehen davon, dass es Indoor-Spielplätze und Kino  nicht in jeder Stadt gibt, also kommen zu Eintrittspreisen auch noch Fahrtkosten dazu, vom evtl Verzehr, Getränke und Essen, ganz zu schweigen, das darf man oft nicht mitbringen in die Indoor-Hallen.
Und Kegel/Bowlingbahn muss man auch planen, vorbestellen ect.  
Für viele Familien zu kostspielig.

 Massagen mit Kindern stell ich auch in Frage, das geht wohl nur mit dem Partner.

 Aber welcher Erwachsene hat gleich Langeweile, nur weil schlechtes Wetter ist? Ich erledige dann Arbeiten im Haus/Wohnung, putzen, waschen, bügeln ..... Dazu kann man auch mal Kinder animieren, ihr Zimmer aufzuräumen, Spielzeug (aus)sortieren.  Dann haben alle Zeit, wenn die Sonne wieder scheint 🌞
 Gemeinsam backen und kochen kann die ganze Familie, wenn die Küche nicht zu klein ist, bzw. man weicht für die Vorbereitung auf den Essplatz aus.  
Bei Gesellschaftsspielen ist auch die Familie involviert.

Kinder basteln und malen dann auch gerne, oder spielen mit Knete. Größere kann man auch mal  zum Lesen anregen. 
  Ich finde, nur weil schlechtes Wetter ist, müssen Kinder nicht gleich den ganzen Tag bespaßt werden.
#3
25.10.19, 21:06
@Abrakadabra:
Danke für die nette Antwort, ich sehe das genauso! Man kann aber auch bei schlechtem Wetter mit Kindern draussen was unternehmen. Bei mir gegenüber ist ein Kindergarten, die sind auch bei schlechtem Wetter draussen am spielen. Ich selber finde immer irgendetwas, was ich aufräumen oder neu sortiern könnte, ich habe da kein Problem, mich drinnen zu beschäftigen.
#4
26.10.19, 01:09
@Opernfreundin: Ja, nach dem Motto:
Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung! 😀 

Meine Kinder spielten früher, genau  wie meine Enkelkinder jetzt, wenn es regnet auch mal draußen. Vielleicht nicht so ausdauernd wie bei Sonnenschein und auch nicht wenn Gewitter und Sturm angesagt sind, aber Inliner, Fußball/Torwandschießen und ähnliches geht immer. Die brauchen oft auch nach der Schule die Bewegung.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen