Arm um einige Zentimeter verlängern

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man kennt das sicherlich: Man kommt gerade noch mit den Fingerspitzen an den Gegenstand ran, der hinter ein Möbelstück gerollt ist, kann ihn aber nicht greiffen. Und der Besen zum hackeln hängt irgendwo weeeit weg. Hätte man doch nur einen längeren Arm...

Tatsächlich kann man seine Arme um ein Stück verlängern, indem man (einen davon, beide, links oder rechts) für ca. 15 Sekunden wie ein Mühlrad im Kreis dreht. Durch die Schwingbewegung des Arms werden die Bänder in Schulter und Arm etwas gedehnt und der Arm wird um etwa eine Handlänge länger. Das reicht, um den Gegensand zu greiffen.

(Ob ihrs richtig gemacht habt, könnt ihr prüfen, indem ihr die Arme vor der Bewegung vor euch gerade ausstrekt. Nach der Bewegung sollte der bewegte Arm bei Ausstrecken ein deutliches Stück länger sein.)

Alternativ kann man das auch als Kinderspass benutzen, da so die beiden Arme kurzzeitig nicht mehr gleich lang sind.

Und keine Angst, das ganze gleicht sich nach kurer Zeit wieder an. Sollte man aber zur Schonung von Gelenken und Bändern nicht übertreiben. Habs es auch schon drei, vier mal gebraucht und gemacht. Bisher habe ich keine Schädigung der Arme bemerkt.

So macht das Bergen der Gegenstände nebenbei noch Spaß.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
27.12.11, 21:02
Finde ich witzig , wenn keine gesundheitlichen Schäden zu befürchten sind. Werde es zu gegebener Zeit probieren.
#2 Ribbit
27.12.11, 22:19
Der Arm wird um eine HANDLÄNGE länger? o_O
Das kann ich kaum glauben... und ausprobieren werd ichs sicher nicht :-D
1
#3 Icki
28.12.11, 12:56
Mir gefällt die Idee, da die Übung auch gerne ausschweifend in Sportunterrichten gemacht wird, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sie schädlich ist (es sei denn, man ist irgendwie vorbelastet durch Alter oder Unfälle, aber das weiß man dann ja selbst). Eine Handlänge kommt mir auch viel vor, aber ich probier das bei Gelegenheit mal aus!
#4 Icki
17.2.12, 09:48
So, ausprobiert, funktioniert bei mir nicht:-( schade.
#5
12.3.12, 15:26
:)) witzig

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen