1 Styroporverpackung
5

Aus Styropor von Tiefkühltorten romatisches Licht zaubern

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also, ich bin kein Messi, aber frau kann immer alles gebrauchen, daher sammle ich Dinge, aus denen ich etwas zaubern kann. Zum Beispiel gestalte ich aus den Styroporverpackungen von Tiefkühltorten eine romatische Beleuchtung.

Dazu braucht man besagte Styroporverpackung, CreaPop-Folie mit der Stärke 0,3mm aus dem Bastelgeschäft (selbstklebend), Servietten eurer Wahl, doppelseitiges Klebeband (Fußbodenverlegeband 5cm breit z.B. von OBI), Strukturpaste (gibt es ab und an sehr preiswert bei verschiedenen Discountern), Spachtel (ich habe das Fischmesser vom Besteck benutzt), Schere, Klebepistole, etwas Deko, eventuell Glitter aus dem Bastelgeschäft. Und das Wichtigste: Eine Lichtquelle (Lichterkette mit Stecker oder besser mit LED, denn dann kann man auch das Batteriefach gut verstecken).

Anleitung:
1. Schneide aus der Folie ein Stück zu, das genau auf die Tortenumverpackung passt. Wähle ein entsprechendes Serviettenmotiv aus und klebe es ganz vorsichtig auf die selbstklebende Folie, indem du schrittweise die Schutzfolie entfernst und gleichmäßig mit einem Lieal die Serviette andrückst.

2. Klebe auf der Vorderseite der Styrporverpackung auf die Ecken doppelseitiges Klebeband. Somit kann man die mit Serviette beklebte Folie aufbringen. Keine Angst, dass die Klebefläche zu gering ist, denn...

3. ...nun versieht man die Rundung mit Strukturpaste. Ich lasse dann die Fläche trocknen und bringe erst danach auf die Seitenteile die Strukturpaste auf. Dabei lasse ich stets eine Fläche trocknen, bevor ich mit der nächsten beginne. Wer es mag, kann in die noch nasse Strukturpaste etwas Glitter einstreuen.

4. Da die Styroporverpackung eine gewisse Tiefe hat, habe ich nun Platz genug, um von hinten die Lichterkette mit der Klebe-Pistole festzukleben und das Batteriefach ggf. auch oder es nur einlegen, damit hat man es leichter, die Batterien zu wechseln. Man kann die Lämpchen ringsum verteilen oder mehrere Lämpchen an einer Stelle, je nachdem wie man das Licht haben möchte.

5. Mit etwas Deko versehen, wie man es mag.

6. Licht an und viel Freude damit!

In der Folge zeige ich verschiedene Arbeitsschritte und den fertigen Lichkasten. Dieser hier zeigt ein Weintermotiv. Sehr schön sind Servietten mit Blumen und auch Kindermotive eignen sich hervorragend.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


-2
#1
18.7.12, 20:33
Bei der Gestaltung kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen, das finde ich prima. Bei mir würde jetzt dieses Design nicht so recht passen, aber die IDEE finde ich echt super !!!. Danke für diesen Tipp, Sachsenrose :)
#2
18.7.12, 20:57
Tolle Idee und die Lampe sieht super aus! Ich hätte noch einen Tipp dazuzusteuern: Statt die Strukturpaste zu kaufen, kann man sie leicht selbermachen, siehe hier https://www.frag-mutti.de/Acrylbild-mit-3-D-Effekt-Vogelsand-statt-teurer-Strukturpaste-a31259/
#3
18.7.12, 21:02
Hallo Zartbitter, freut mich, dass Dir die Idee gefällt. Genau, man hat viel Freiraum für die Gestaltung. Ich konnte nur 5 Bilder hochladen, denn sond hätte ich noch andere Motive gezeigt. Wie oben geschrieben, wunerschön sehen Blumenmotive aus oder auch Motive, die Kinder mögen. Man muss ja auch nicht unbedingt mit Strukturpaste arb eiten, da gibt es zig andere Möglichkeiten.
Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, wünscht Dir die Sachsenrose
#4 SonneSun
18.7.12, 22:27
Danke für die schöne Idee! :) Auch an Nellocat vielen Dank für den Link.
#5
19.7.12, 00:59
Eine sehr kreative Idee! Toll!
#6
21.7.12, 15:28
Hallo nellocat, das stimmt, nur meistens habe ich wenig Zeit dafür und kaufe mir bei Lidl oder anderen fertige preiswerte Strukturpaste. Aber Danke, dass Du den Link dafür eingestelt hast!
Liebe Grüße, Sachsenrose
#7
11.8.12, 22:15
habe meine erste Tortenringlampe im Toskans Still gemacht und den Rand mit Kleintierstreu, Klarlack und Tapettenkleister
gemischt. Anleitung auch bei creadoo.
Schon länger her sieht aber immer noch toll aus
1
#8
26.9.12, 22:20
Das ist wirklich eine Super Idee.... werde ich ausprobieren.
#9 AcnaibM
9.10.14, 08:48
KLASSE

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen