Mit dieser Trick lassen sich mehrere PomPoms auf einmal herstellen.
5

PomPoms in Serie herstellen ~ DIY

Voriger TippNĂ€chster Tipp

PomPoms sind eine schöne Dekoration für Hochzeiten, Taufen, Geburtstage und andere Feierlichkeiten. Wer viele PomPoms braucht, zum Beispiel für Girlanden, muss sie nicht alle einzeln anfertigen. Mit einem kleinen Trick können mehrere gleichzeitig hergestellt werden. Dazu braucht es nur ein paar Stuhl- oder Tischbeine. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du PomPoms selber machen kannst.

Das wird gebraucht:

  • Wolle
  • Stuhl oder Tisch
  • Schere

So funktionierts:

Um mehrere PomPoms auf einen Streich zu fertigen, wird zuerst die Wolle in der Farbe deiner Wahl um zwei Stuhl- bzw. Tischbeine gewickelt, die einen ausreichenden Abstand zueinander haben. Klavierhocker oder andere Möbelstücke mit Beinen eignen sich genauso gut. Ein Holzbrett mit zwei großen Nägeln rechts und links, tut es auch. Dabei solltest du genügend Platz zum umwickeln haben. Je weiter die Beine von einander entfernt sind, desto mehr Troddeln entstehen.

Die Wolle an einem Stuhlbein festbinden und dann um das zweite Stuhlbein und wieder zurück wickeln. Für PomPoms mit einem Durchmesser von 4 cm reichen 80 bis 100 Wicklungen mit dicker Wolle aus. Bei dünner Wolle entsprechend mehr Wolle um die Stuhlbeine wickeln. Auch bei größeren PomPoms muss mehr gewickelt werden. Wenn genügend gewickelt ist, wird das Wollende am Stuhlbein festgemacht. Dann werden ein paar ca. 30 bis 40 cm lange Fäden geschnitten. Damit werden die gewickelten Wollfäden je nach gewünschtem Durchmesser in regelmäßigen Abständen von ca. 3 bis 5 cm so fest wie möglich zusammengebunden. Danach sieht das Ganze aus wie eine lange Raupe. Die Raupe rechts und links mit der Schere vom Stuhlbein abschneiden und dann in der Mitte zwischen je zwei abgebundenen Seiten die Raupe in PomPoms schneiden. Jetzt die Wolle zurechtzupfen und die Troddeln noch etwas in Form schneiden.

Fertig! Nun kannst du die PomPoms an einer Girlande anbringen und aufhängen.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

6 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter