Schmackhafte Barbecue Soße, die hervorragend zu Würstchen, Fleisch und Burger passt, kann man sehr einfach selber machen

Barbecue Soße selber machen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hier mein Rezept für schmackhafte Barbecue Soße, die hervorragend zu Würstchen, Fleisch und Burger passt. 

Zutaten für etwa 6 Personen

  • 1/2 Zwiebel
  • 240 g Ketchup
  • 120 ml Wasser
  • 60 ml Apfelessig
  • 1 EL Worcestershire Soße
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Tabasco
  • 1/2 TL Dijon Senf
  • 5 EL brauner Zucker
  • 5 EL Zucker
  • 1/2 TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein gehackt in etwas Öl anschwitzen.
  2. Alle Zutaten, bis auf Zucker und Senf zugeben und aufkochen lassen.
  3. Restliche Zutaten untermengen und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten einkochen lassen, gelegentlich umrühren.
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
10.3.17, 11:23
Ich finde auch, Zwiebel gehört da rein. Daumen hoch! 👍
#2
10.3.17, 11:36
Hört sich seeehr lecker an - ich würde nur statt dem Zucker flüssigen Süßstoff nehmen.So spart man überflüssige Kalorien.👍
5
#3
10.3.17, 14:35
Ich habe nur drei Sterne vergeben, weil meiner Anschicht nach viel zu viel Zucker in der Barbeque-Soße enthalten ist. Allein in der angegebenen Menge Ketchup sind bereits ca. 20 Stück Würfelzucker enthalten, dazu kommen dann nochmal 5 El weißer Zucker und 5 El brauner Zucker. 5 El Zucker entsprechen ca. 100 gr. und ein Stück Würfelzucker wiegt ungefähr 2,5 bis 3,0 gr. Da kann man sich leicht ausrechnen, was man sich da für eine Kalorienbombe zusammenrührt.
Ich würde für die Soße lieber passierte Tomaten verwenden und diese dann entsprechend mit den angegebenen Zutaten - außer dem Wasser - mischen und abschmecken. Desweiteren könnten auch noch einige sehr fein gehackte Kräuter wie Rosmarin und Thymian zur Barbeque-Soße gut passen und den Geschmack noch verfeinern.
#4
13.3.17, 05:42
Ich finde diese Rezeptur saulecker.
Habe es genau so nach gemacht, Zucker hin oder her, der gehört
da rein. 
1
#5
13.3.17, 13:40
Ich finde dieses Rezept gut als Anregung.
 Variieren kann man dann ja nach eigenem Geschmack.
1
#6
13.3.17, 21:36
zuviel zucker
#7 Melitta
14.3.17, 07:40
😋Barbecuesoßen sind etwas süßer, aber müssen es 10 Eßlöffel Zucker sein und wann kommen Zucker und Senf dazu.
Ich werde die Soße bestimmt ausprobieren, auch mit dem vielen Zucker, ich esse sie auch nicht pfund- oder literweise.😉
#8 Melitta
14.3.17, 11:05
@Melitta:
😳Sorry, susimausi12345

Hat man schon zwei Augen, manchmal auch vier, sollte man (ich) lesen können

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen