Wer unter Sehproblemen leidet, kann mit bunten Aufklebern für den richtigen Griff sorgen.

Bei Sehproblemen: ähnliche Medikamente farblich kennzeichnen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Medikamentenpackungen sehen oft zum Verwechseln ähnlich aus. Vor allem ältere Menschen greifen deshalb schnell zum falschen Heilmittel. Wer unter Sehproblemen leidet, kann mit bunten Aufklebern für den richtigen Griff sorgen.

Im Alter können Sehprobleme die richtige Anwendung von Medikamenten erschweren. Das kann fatale Folgen haben: Werden zum Beispiel ein kurz- und ein langwirkendes Insulin miteinander verwechselt, kann das zu Unterzuckerungen führen. Hilfreich ist es deshalb, ähnliche Medikamente mit farbigem Klebeband, Filzklebepunkten oder Kennzeichnung durch Edding unterscheidbar zu machen.

Auch bei der Einahme von Tropfen gibt es einen guten Trick, wer schlecht sieht und Probleme hat die Tropfen abzuzählen, lässt diese einfach in einen leeren Joghurtbecher tropfen. Das Geräusch ist gut hörbar.

Für kleingedruckte Beipackzettel gibts unter www.patienteninfo-service.de für viele Medikamente den Beipackzettel vergrößert oder sogar als Vorlesevariante.

Anhang: Ich habe diesen Tipp gerade in einer Zeitung gefunden, da es nicht auf meinen Mist gewachsen ist, verzichte ich auf Punkte. Ich denke einigen Menschen kann das gut helfen.

Von
Eingestellt am
Themen: Medikamente

6 Kommentare


4
#1 Cally
20.10.11, 07:21
Also zum Einen ist das ein wirklich guter Tipp, zum Anderen hast du die Punkte dafür sehr wohl verdient
Nützt zwar wenig, weil die Masse hier den Vorteil bringt (und sei es mit dem Tipp, nach dem Ausatmen auch wieder einzuatmen... ;o) ). Vielleicht wäre es ein guter Vorschlag nach Vancouver, die Beurteilung eines Tipps den Lesern zu überlassen?
Sorry für den Missbrauch deines guten Tipps, Josi-Julius. Zum Trost bekommste wohlverdiente 5 Punkte... :o)
#2 Pumukel77
20.10.11, 08:49
SUPER. Alle Daumen nach oben! Mein Ex-Schwiepa ist an Retina pigmentosa erkrankt, hat nur noch eine Rest-Sehfähigkeit. Das werde ich sofort weiter geben.
#3 Josi-Julius
20.10.11, 08:56
schön das es Anklang findet. Danke Euch
1
#4 Mikro
20.10.11, 10:26
Das mit dem Joghurtbecher finde ich gut. Dein Kommentar im Anhang gefaellt mir besonders! 5 Punkte.
#5
20.10.11, 11:48
Ein wirklich guter Tipp ! Viele können sich so sicher weiterhelfen.

Nur - und dies ist nicht scherzhaft gemeint - Betroffene mit Seh- UND Hörschwächen
- bei alten Menschen ja nicht selten - wird der Joghutbechertipp nichts bringen.
Mein alter Nachbar ist so einer...und weigert sich, ein Hörgerät zu tragen.
2
#6 lorenz8888
20.10.11, 18:44
Noch ein Tipp zu Medikamenten: Wenn ich Med.Packungen öffnen will,erwische ich immer die Seite, an der der 'Waschzettel' steckt. Diese Klappe reißt natürlich schneller ab, wenn sie so oft unnötig geöffnet wird. Meine Medikamentenschachteln habe ich nun mit einem dicken Pfeil - zur 'richtigen' Seite hin - markiert. D i e s e r Ärger nicht mehr nötig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen