Bestickte Decken bügeln

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bestickte Decken am besten von links mit einem mit Essig befeuchteten Tuch bügeln, so lange, bis das Tuch schließlich trocken ist. Die Stickerei kommt dabei gut zur Geltung und die Farben sind frisch durch den Essig.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
29.7.10, 13:48
Also ich bügel immer mit Bügeleisen... wie bekommst du das Essigtuch heiß? ;)
#2 chocokeks
29.7.10, 15:39
pipelette, du musst vorher schon den Stecker vom Bügeleisen in die Steckdose stecken, damit das Bügeleisen heiß wird ;-))
#3
29.7.10, 18:18
Ich habe nur eine bestickte Decke im Gebrauch und das ist eine Weihnachtsdecke.
Werde ich nächstes Jahr im Januar einfach mal ausprobieren, da ich das noch nicht kenne.
Werde aber meiner Mama den Tipp weiterleiten, denn die hat ganz viele gestickte Tischdecken.
#4
7.12.15, 04:08
Ich lese den Tipp zwar jetzt erst aber immerhin. Jetzt meine Frage: Warum muss man ein Essigtuch verwenden, geht das denn nicht auch mit einem feuchten Wassertuch?
#5
7.12.15, 07:49
@NFischedick: Essig hilft bei farbiger Stickerei. Schützt vor Verfärben, frischt auf.

Man spült auch Textilien in Essigwasser, damit sie nicht abfärben.
#6
7.12.15, 11:53
@AMANTE: Das habe ich nicht gewusst. Danke für Deinen Hinweis!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen