Buttermilch gegen Obstflecken

Buttermilch gegen Obstflecken an Händen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade jetzt zur Einmachzeit weiß man wie schwer es manchmal ist, gewisse Obstflecken an den Händen zu entfernen. Ich nehme dazu immer eine billige Buttermilch, wasche damit gut meine Hände und die Flecken verschwinden. 

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
11.8.15, 15:03
Sehr guter Tipp, wenn er hilft.

Ich habe auch manchmal von Rote Beete verfärbte Hände. Vielleicht hilft es da auch, obwohl mir das nicht viel ausmacht. Manchmal nehme ich auch gleich den Rest der Zitrone, die ich dazu sowieso ausquetsche, und reibe mir damit über die Hände.
3
#2 Charlotta
11.8.15, 15:26
Oder man nehme Einweghandschuhe.
4
#3 OmaDaisy
11.8.15, 17:01
Ich finde den Tipp nicht so gut. Buttermilch trinke ich lieber.
Ziehe bei solchen Arbeiten Einmalhandschuhe an.
4
#4
11.8.15, 17:31
Ich bin dankbar für den Tipp, denn mit Handschuhen kann ich absolut nicht arbeiten. Ich brauche den Kontakt zu den Dingen, in jeder Lebenssituation.
Man bekommt mit Buttermilch ja auch Obstflecken von der Kleidung
2
#5
11.8.15, 19:32
Mit normaler Seife gehen die Obstflecken auch weg, dauert nur etwas länger. Buttermilch trinke ich lieber, als dass ich sie zum Händewaschen benutzen würde ;-)
3
#6
11.8.15, 19:40
Buttermilch trinke ich auch, doch wenn ich weiß, dass ich sie für solche Fälle brauche, dann kaufe ich mir eine billige im Discounter ca 39 cent, die schmecken auch gut und machen auch gut sauber.
#7
11.8.15, 19:40
@Upsi: Für Kleidung? Das wusste ich noch nicht.
2
#8
11.8.15, 20:04
@glucke1980: ja, Kleidung und auch Teppich oder Holzmöbel. Man soll den Fleck oder das Kleidungsstück etwa 30 min in Buttermilch einweichen oder kleine Flecke beträufeln. Danach mit warmen wasser auswaschen und in die WM. Ältere Flecken über Nacht weichen lassen.
Wenn man einen Fleck ausreiben möchte, dann ist es wichtig von außen nach innen zu tupfen, damit der Fleck nicht größer wird. Habe ich alles mal irgendwo gelesen, aber selbst noch nicht ausprobiert. Aber wer Kinder hat kennt das Fleckenübel bestimmt.
#9
11.8.15, 20:10
Upsi: Ah gut zu wissen, danke
3
#10
11.8.15, 22:16
.......die besonders Sparsamen können sich ja die Finger ablecken:

Ist dann Fingerfood: Ein Fruchtshake ;--)))
2
#11
12.8.15, 15:04
Der Tipp ist super! Aber man braucht doch dafür nicht die ganze Buttermilch, den Rest kann man doch trinken oder nicht?
#12
12.8.15, 15:09
NFischedick: Na klar kann man den Rest noch trinken, es reicht meist schon eine kleine Menge Buttermilch ;)
1
#13
12.8.15, 15:27
@glucke1980: Ja genau! Sage ich doch.
#14
13.8.15, 16:53
Danke für diesen Tipp, den werde ich speichern und mir merken.....hoffentlich!

Lg. flamingo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen