Obstflecken vor dem Waschen mit Essig oder Zitronensaft behandeln. Die Säure knackt die Gerbsäure im Obstfleck und der Fleck geht beim Waschen besser raus.

Obstflecken entfernen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Obstflecken, vor allem die dunklen, sind sehr gefürchtet, weil sie beim Waschen schlecht rausgehen. Mit folgenden Tipps habe ich gute Erfahrungen gemacht:
Obstflecken vor dem Waschen mit Essig oder Zitronensaft behandeln. Die Säure knackt die Gerbsäure im Obstfleck und der Fleck geht beim Waschen besser raus.

Rote und dunkle Obstflecken z.B. von Kirschen oder Holunderbeeren lassen sich gut mit klarem Wasser behandeln. Das Wäschestück mit den Flecken möglichst schnell in kaltes Wasser legen und einige Zeit im Wasser lassen. Meist löst sich der Fleck im Wasser. Wenn er noch nicht raus ist, so wie oben beschrieben weiter verfahren. Die Vorbehandlung mit Wasser ist m.E. beser als die sofortige Behandlung mit Säure.

Von
Eingestellt am


20 Kommentare


#1
14.8.04, 11:25
das betroffene Stück in oxi-cleaner (egal welches fabrikat)
2-3 stunden einweichen, dann ganz normal waschen. ausprobiert mit kirschflecken auf heller hose
#2
21.8.04, 10:51
kein Erfolg bei älteren Obstflecken
#3 Beate
1.9.04, 16:43
Was ist denn "oxi-cleaner" - noch nie gehört
#4 Mim
6.12.04, 22:17
ja, ist gut - aber bei Kirschflecken auf weißen Kleidungsstücken hilft auch gut Wasserstoffperoxyd, das man zur Wunddesinfektion benutzt.
1
#5
20.1.05, 01:50
frische Obst oder Rotweinflecken entfernt man sicher in dem man kochend heißes Wasser über den Fleck laufen läßt. Den befleckten Artikel lege ich über die Unterseite eine Plastikschüssel - so kann das heiße Wasser mit samt dem Fleck in den Ausgruß fließen. Gruß von Down Under von EM
#6
25.1.05, 18:29
Bei Obstflecken (vor allem bei weißer Kleidung) das Kleidungsstück einfach in die sonne legen. bleicht von alleine heraus
#7 Gabi
9.9.05, 20:01
Funktioniert aber nur bei frischen Flecken.Durch meine Kinder,habe ich gelernt wie man hartnäckige Flecken entfernt. Noch ein Tipp für unterwegs. Einfach etwas Spucke direkt auf den Fleck geben.Durch die Enzyme im Speichel zieht der Fleck nicht so fest ein!!
#8 Sigrid
31.8.06, 22:23
Ich behandle unsere Obstflecken (wir trinken sehr viel Apfelsaft, wirkt aber auch bei anderen Obstsorten) mit Fleckensalz. Am Besten vor dem Waschen in Fleckensalz einweichen.
#9
2.9.06, 20:38
Bei Himbeerflecken hat das mit reinem Wasser einwandfrei geklappt. Danke für den Tip.
Boli
#10
1.10.06, 09:27
Juchuu, dank Deinen Tips ist das neue Shirt meiner Großen gerettet. Die meinte sich damit quasi in Brombeeren einlegen zu müssen :{ .
Hab es erst in kaltem Wasser eingeweicht. Und dann den Fleck großzügig mit Essig vorbehandelt. Weil die Flecken noch zu sehen waren, hab ich noch etwas Flüssigwaschmittel drauf gegossen und das ganze sofort gewaschen.
#11 Tina
13.1.07, 17:54
Danke für den Tip ich werde es probieren. Vielleicht kann ich mein neues Stück damit noch retten.
#12 ringelsocke
4.9.07, 23:05
Kann mich nur dem sonnentip anschließen - hatte mal eine weiße hose am ersten tag meines urlaubs mit einem dickem himbeerfleck versehen und nach sehr erfolgloser auswaschaktion draußen zum trocknen aufgehängt. als ich nach ein paar tagen die hose abhängen wollte um sie frustriert im koffer zu verstauen konnte ich den fleck nicht wieder finden!
#13 Andrea
4.11.09, 12:27
Hallo, ich habe einen Leinenanzug wahrscheinlich mit Obst befleckt. Erstes Wasschen mit Gallseife-Flecken raus, aber beim Bügeln wieder da. Zweites Waschen mit Oxiwaschmittel- Flecken raus, aber beim Bügeln wieder da. was soll ich machen.
#14 anne
14.7.10, 18:04
obstflecke basiren oft wenn man kleckert oder auswersehn und da hillft ein ffleck enferner abber das is ja auch gelt tja und deshwegen hilft auch wasser mich zitrone
#15 nina
14.7.10, 18:13
@anne: das is der beste tipp
#16 maus2107
15.9.10, 12:34
weiß auch zufällig jemand , wie man die flecken von holundersaft von ner arbeitsplatte wieder abkriegt .. ?????????????????????
#17
8.10.10, 12:17
Mir ging eine Glasflasche mit naturtrübem A-saft kaputt. Da nix anderes greifbar war, hab ich mir zum Aufwischen ein grosses Duschbadehandtuch geschnappt. Zu spät bemerkt: Lieblingstuch meines Mannes. Natürlich weiss. :-(( Habs bei 95 Grad (ausnahmsweise) gewaschen. Keine Chance! Sieht grauenhaft aus. Er kommt am Wochenende von Dienstreise. Krieg ich das bis dahin wieder hin??? HIIILLLFFFEEE!!!
#18
3.3.11, 10:01
# 17 moirita
Habe keinen Rat für Dich. Aoßerdem wird's schwierig, weil Du's schon gewaschen hast.
--- Mir fällt gerade ein: Wasch-Soda = über Nacht in lauwarmen Soda einweichen lassen und danl - mit der Sodalake waschen.
Oder Domestos - aber NICHT in der Badewanne einweichen! Domestos greift die Emaille an, dadurch wird die Wanne stuff. Dann lieber Plastikwanne oder -eimer verwenden.
Viel Glück und erzähl, ob Dir das Weißen geglückt ist.
#19 Marilse
4.3.11, 00:32
dunkle Flecken gleich welcher Art, ob alt oder frisch bekomme ich mit Ariel heraus.
Einfach lauwarmes Wasser in eine Schüssel oder kleine Wanne geben und einen 100ml vollen Becher Ariel darin auflösen. Textil hinein geben und über Nacht einweichen. Am anderen Morgen ist der Fleck weg. Danach nochmal in der Waschmaschine normal waschen.
Ebenfall bekommt man mit OxiCleaner (Sauerstoffpuver) die Flecken heraus. Gibt es in jedem Drogeriemarkt. Einfach den Fleck anfeuchten, OxiCleaner darauf verreiben und mit in die Waschmaschine geben. Waschpulver oder Flüssigwaschmittel zugeben und normal waschen.
1
#20
14.7.15, 22:07
@: Klasse Tipp - hat mir soeben meine teure Leinenbluse gerettet.... keine Kirschflecken mehr - alles sauber.. Tausend Dank
Gabriela

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen