Duftendes Bügelwasser selbst herstellen

Duftendes Bügelwasser selbst herstellen

Ihr verwendet keinen Weichspüler und möchtet trotzdem duftende Wäsche? Dann könnt Ihr eure Bügelwasser ganz einfach selbst parfümieren. 

Dazu benötigt ihr

  • Bei weichem Wasser: einfaches Wasser aus dem Wasserhahn
  • Bei mittel/harten Wasser: Destilliertes Wasser oder abgekochtes Wasser
  • Eine leere verschließbare Flasche
  • Ätherisches Öl nach Belieben oder Parfüm

Einfach das Wasser in die leere Flasche füllen, 3 - 4 Tropfen ätherisches Öl oder 5 - 6 Spritzer Parfüm in das Wasser geben. Die Intensität kann natürlich durch mehr/weniger Öl & Parfüm angepasst werden. Die Flasche verschließen und schütteln. Fertig.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wäsche riecht muffig - Tipp für niedrige Temperaturen
Nächster Tipp
Verfärbte weiße Wäsche entfärben
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Riechdiät: Düfte haben keine Kalorien
Riechdiät: Düfte haben keine Kalorien
30 47
Duftende Bügelwäsche mit Anti-Motten-Effekt
Duftende Bügelwäsche mit Anti-Motten-Effekt
74 5
Ein ganz besonderer Duft - Herrenduft plus Blumenöl mischen
18 5
Duftendes Salzpeeling selber machen
Duftendes Salzpeeling selber machen
10 10
18 Kommentare
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
1
Ob das auch gut ist für meine Dampfbügelstation? In den Wassertank gebe ich immer Destilliertes Wasser. Kann man da denn auch dieses ätherische Öl rein tun, verstopft das denn dann nicht die Poren vom Bügeleisen?
15.10.15, 22:26 Uhr
xldeluxe_reloaded
2
Ich habe auch mal duftendes (gekauftes) Bügelwasser ausprobiert, bin aber unbelehrbarer Weichspülliebhaber:

Diesen Duft, wenn die Wäsche trocknet, konnte ich bisher mit keinem anderen Produkt erreichen.

Ich mag mein Parfum, allerdings nur an mir und nicht an all meiner Wäsche und ätherische Öle sind nicht so mein Ding........Weichspüler ist halt anders und diese eine spezielle Marke ganz besonders.

Wer nur Duft möchte und sowieso gegen Weichspüler ist, findet hier aber eine Alternative.

Ja: Ich weiß, was jetzt kommt. Da bin ich aber unbelehrbar: Ich mag es eben so!
15.10.15, 22:27 Uhr
xldeluxe_reloaded
3
@NFischedick:

Die "Poren" von Deiner Dampfbügelstation packen das: Du gibst ja nur mininmal Öl zum Wasser.
15.10.15, 22:28 Uhr
Große_Uschi
4
@NFischedick@xldeluxe-reloaded: Genau, die geringe Menge an ätherischem Öl tut dem Bügeleisen rein gar nichts :-)
16.10.15, 08:30 Uhr
Dabei seit 24.9.15
5
Beim Dampfbügeleisen sind die feinen Dämpfe im Raum nicht ungefährlich für empfindliche Menschen. In den Augen oder eingeatmet in der Lunge kann das z.B. für Allergiker ein Problem sein.
16.10.15, 09:38 Uhr
Große_Uschi
6
@gudula: beim Bügeln sollte man sowieso immer für eine gute Belüftung sorgen oder nicht? ;-)
16.10.15, 09:43 Uhr
Dabei seit 15.12.12
Extrem weicher Kern (◕‿◕) in rauher Schale
7
Ich weiß nicht.
Ätherisches Öl ist eben Öl.
Wenn es nicht mit Emulgator versetzt wird, muss es doch oben auf schwimmen, als "Fettaugen" sozusagen. Und wenn es so ein Fettauge auf die Wäsche setzt, könnte das zu Flecken führen. Noch dazu mit Hitze eingepressten Flecken.
Bist Du sicher, dass das nicht passiert?

Parfüm geht aber.
16.10.15, 11:35 Uhr
Große_Uschi
8
@alfina: Bei meinem "normalen" Dampfbügeleisen ist bisher nichts passiert. Es sollte immer gut geschüttelt sein. Falls du dich mit ätherischem Öl nicht wohlfühlst, probiers mit deinem Lieblingsparfüm ;-)
16.10.15, 11:45 Uhr
nnelmn
9
wenn man wasser mit ätherischem öl versetzen will, z. b. für ein raumspray, dann kann man salz dazugeben. dadurch verbindet sich das wasser mit dem öl... ob salzwasser allerdings was fürs bügeleisen ist, weiß ich leider nicht
16.10.15, 17:02 Uhr
Dabei seit 24.8.15
10
@nnmelm: Du bringst mich auf eine Idee.

Bei der trockenen Heizungsluft in der kalten Jahreszeit könnte man auch eine Sprühflasche nehmen mit Wasser und etwas Jodsalz und dieses dann im Raum oder in der nähe von Vorhängen sprühen.
Erleichtert so etwas das Atmen
18.10.15, 10:27 Uhr
Dabei seit 30.9.08
11
Warum muß die Wäsche denn überhaupt duften? Ein leichter Waschmittelduft ist ja sowieso meistens schon da, und außerdem benutzen wir auch noch Parfüms usw.
Ich habe mehrere Personen im Bekanntenkreis, die allergisch auf Duftstoffe reagieren. Für die sind Extradüfte absolut überflüssig und sogar schädlich.
19.10.15, 14:19 Uhr
Dabei seit 15.12.12
Extrem weicher Kern (◕‿◕) in rauher Schale
12
19.10.15, 15:26 Uhr
susant
13
Ich kaufe immer die Trocknertücher die ich dann nach dem Benutzen mit Wasser versetzt mit mir passendem ätherischen Öl (man sollte aber unbedingt darauf achten, dass es ein natürliches Öl ist welches zwar teuer ist aber man braucht ja nur ganz wenig) wieder verwende. Also einmal kaufen und mehrmals nutzen.

LG
19.10.15, 17:21 Uhr
susant
14
Ich habe noch vergessen:
Gute ätherische Öle bekommt ihr im Naturkostladen oder in den meisten Apotheken.

LG
19.10.15, 17:26 Uhr
nnelmn
15
@susant

ja das hab ich vergessen zu schreiben! bloß nicht synthetische benutzen!! diese kann man in duftlämpchen tun, aber nicht für den körper benutzen! weder in cremes, duschgel etc. und noch weniger zum einnehmen bspw. in selbstgemachten tinkturen... gut, dass du daran gedacht hat :-)
19.10.15, 19:37 Uhr
Dabei seit 23.11.09
radfahrende Mutti
16
Also habe es gerade ausprobiert. 3 Tropfen Minzöl auf eine Dampfbügeleisenfüllung. Also der Raum riecht jetzt angenehm frisch. Beim Bügeln selbst war es auch sehr frisch, aber die Wäsche? Selbst wenn ich meine Nase tief hinein stecke, kann ich nur einen minimalen Hauch wahrnehmen. Die Wäsche hat aber auch keine Fettflecken bekommen, allerdings habe ich es auch nicht auf Seidentüchern oder anderen feinen Stoffen ausprobiert sondern auf Jeans.
Ich finde aber dass auch gekauftes Duftwasser zum Bügeln keinen Duft auf der Wäsche hinterlässt. Also wer beim Bügeln inhalieren will, für den ist es ein guter Tipp.
20.10.15, 23:09 Uhr
xldeluxe_reloaded
17
@Mafalda:

Also praktisch die Bügelwäsche bis zur nächsten dicken Erkältung guten Gewissens ansammeln o-))
20.10.15, 23:35 Uhr
Dabei seit 12.2.16
18
Warum muss die Wäsche gut riechen? Ich bin froh wenn sie's nicht tut. Dann ist nichts im Stoff das ich über meine Haut aufnehmen kann! Und meine Wäsche ist genauso sauber wie bei allen anderen auch.
18.2.16, 01:29 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen