Ein guter Helfer für die Reinigung von Fingernägeln oder auch Kunstnägeln ist eine harte Zahnbürste.

Fingernägel reinigen - ein guter Helfer

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine alte harte Zahnbürste ist ein guter Helfer bei der Reinigung der Fingernägel. Man kommt wunderbar unter die Nägel.

Es ist auch bei Kunstnägeln eine wirkungsvolle Hilfe.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

21 Kommentare


4
#1
24.5.18, 21:49
wir haben Nagelbürsten,da gibt es keine Verwechslung 😁
2
#2
24.5.18, 21:52
Es gibt kleine Nagelbürsten.
2
#3
24.5.18, 22:32
Ich vermute, es geht um lange Kunstnägel und da reicht eine Nagelbürste vielleicht nicht aus.....

Sollte es so sein, würde ich aber keine gebrauchte Zahnbürste verwenden sondern neue Bürsten aus dem Euroshop. Dort gibt es 5 für 1 Euro, die zwar nicht zahngerecht sind, aber die Nägel sicherlich gut reinigen.
#4
24.5.18, 23:11
Wenn ich im Garten arbeite, verfärben meine Fingernägel sich meistens, und da hilft oft keine Bürste oder Feile, wenigstens nich so schnell. Da hilft nur abwarten, bis die Verfärbung nach einiger Zeit wieder weggeht.
Ich weiß, daß es Gartenhandschuhe gibt. Ich habe auch einige Paare, aber ich trage sie nicht gerne, weil ich dann so wenig Gefühl für die Pflanzen habe, die ich anfasse.
2
#5
25.5.18, 08:33
Eine Zahnbürste für die Nägel? Ich bleibe lieber bei der Nagelbürste.
Wenn man seine Nägel vor der Gartenarbeit in ein Stück Seife drückt, bekommt man sie später viel leichter wieder sauber. Ich habe es ausprobiert, es hilft sehr gut.
#6
25.5.18, 09:19
Gute idee. Nimmst du harte borsten?
1
#7
25.5.18, 13:27
An die Tippgeberin: mich würde interessieren, was an einer Zahnbürste besser sein soll als an einer Nagelbürste. Das hast du leider nicht beschrieben. Ich achte bei Nagelbürsten immer darauf, dass die Borsten alle sehr dicht stehen, das ist ja nun bei einer Zahnbürste überhaupt nicht der Fall.
#8
25.5.18, 13:51
@HörAufDeinHerz: Ich könnte mir vorstellen, dass eine Zahnbürste verwendet wird, die zum Zähneputzen nicht mehr geeignet ist. Man muss nicht extra eine Nagelbürste kaufen - spart Geld und ist nachhaltig.
1
#9
25.5.18, 14:06
@Sternenleuchten: so mache ich es auch: vor sandigen, staubigen Arbeiten mt den Fingernägeln über ein Stück Seife kratzen, damit sich darunter mit Seife sammelt und kein Platz für Dreck mehr ist. Außerdem hilft auch Hände und Nägel vorher mit einer schnell einziehenden Handcreme gut eincremen. Die Seife ist dann natürlich beim Waschen auch gleich dort, wo sie gebraucht wird. Was es an Staub oder Sand doch noch unter die Nägel geschafft hat, entferne ich mit einem weißen Holzbuntstift. Der ist etwas härter als ein Nagelweißstift und weißt und säubert in einem. Auf die Idee bin ich gekommen, als ich noch mit Kohlen geheizt habe. Da hatte ich ständig das Problem dreckiger Fingernägel und wenn man die anders versucht sauber zu machen, schafft man nur Platz für neuen Kohlenstaub, der immer tiefer unter die Nägel dringt.
2
#10
25.5.18, 14:11
Für gewisse Dinge nehme ich immer Hilfsmittel die dafür gemacht sind. In diesem Falle eine Nagelbürste. Warum sollte ich jetzt plötzlich schmutzige Fingernägel mit einer alten Zahnbürste säubern ? Wo ist da der Sinn , oder die Verbesserung ?  Ob ich auch unbedingt meine Fingernägel mit einen gebrauchten Zahnbürste ( vielleicht noch die von Opas Gebiss ) säubern  muss, ich glaube nicht....😃
3
#11
25.5.18, 14:17
Ich kann mir durchaus vorstellen , daß bei langen und /oder künstlichen Nägeln die Zahnbürste sogar effektiver reinigt , als die herkömmliche Nagelbürste . Einfach schon durch die Länge der Borsten und den kleinen Putzkopf .
Natürlich wird man eine solch' zweckentfremdete Zahnbürste nicht griffbereit aufs Waschbecken , neben Seife & Co legen .
Ich denke , der Tipp ist gut , zumal Zahnbürsten ja auch allgemein , für diverse Reinigungsarbeiten im Haushalt , sehr gute Dienste leisten .
2
#12
25.5.18, 14:20
@DaCapo: 
👍 Ganz genau so sehe ich das auch.
1
#13
26.5.18, 17:11
Ich kann mir für mich nicht vorstellen, meine Nägel mit einer ehemals benutzen Zahnbürste zu reinigen. Aber wem es nichts ausmacht....
#14
26.5.18, 17:17
@Arjenjoris: 
Der Vater meiner Freundin schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe:

Er reinigt völlig unbedacht und arglos sein Gebiss mit der Nagelbürste, während er in der Badewanne sitzt............😮
2
#15
26.5.18, 17:44
Oje, zum Glück war  das nicht mein Vater.
Man will gar nicht wissen, was die Leute alles machen, in unbeobachteten Momenten.🙈
#16
27.5.18, 13:38
Ihr wisst ja, ich probiere die Tipps aus. Seit heute morgen bearbeite ich meine halblangen Fingernägel mit einer ausrangierten Zahnbürste. Den Feinschmutz von der Nacht hat die Bürste ohne weiteres abgebürstet. Danach ging es in den Garten, wo Wildkraut jääten angesagt war. Heute ohne Handschuhe, denn ich wollte es ja wissen.

Ähm, den Grobschmutz des Gartens kann die Zahnbürste nicht aufnehmen, bzw. abbürsten. Dennoch finde ich die Idee an sich gut, wenn man mal schnell bürsten möchte und die Zahnbürste im Wege liegt., 
Da ich immer harte Bürsten kaufe - die werden je nach Verschleiß von selber Weich, kann ich leider nix über die Qualität einer frischen harten Zahnbürste sagen.

Für den Mädchengebrauch ist die Zahnbürste empfehlenswert, für harte Tätigkeiten leider nicht. Da versagt der Tipp gänzlich.

Gut finde ich den Tipp im Tipp, mit einem weißen Buntstift die Krallen zu weißen. Darauf bin ich noch nicht gekommen. Das werde ich mal ausprobieren.

Für den Tipp ansich kann ich nicht mehr wie 2,5 Sterne geben, da wie gesagt, erprobt. Da ich immer hochrechne, da einfacher, werde ich diesen Tipp mit drei bewerten.

Wie gesagt, ich probiere es aus, und das ist mein Fazit
#17 Barbara-Sophie
27.5.18, 17:09
@Geli68: dann lass es doch und ignoriere den Tipp, wenn er dir nicht gefällt😜.
#18
27.5.18, 21:20
@Eifelgold: 
Feinschmutz von der Nacht?
Über Nacht wurden meine Nägel noch nie schmutzig.
Vielleicht arbeitet die Tippeinstellerin nicht im Garten und hat nicht das Problem der stark verschmutzen Nägel und daher passt es zur "normalen" Reinigung der Kunstnägel eben besser mit einer Zahnbürste.

Ich verfolge "Let`s Dance" und Deine Punktevergabe erinnert mich an Herrn Lambi ;o)))))))
#19
27.5.18, 21:26
@Arjenjoris: #15
Man weiß es nicht und will es nicht wissen, aber je älter ich werde um so mehr stelle ich mir solche Dinge vor...........😫
#20
28.5.18, 16:29
Wird von mir ausprobiert. Ich nehme ausrangierte Zahnbürsten auch zum Reinigen meiner Acryl oder Aquarellpinsel. Funktioniert bestens. 
#21
8.7.18, 10:31
Ausrangierte würde ich nie verwenden, da sind doch immer noch Zahnpastarückstände dran, die in die Nagelhaut reiben? Wäre mir zu heikel, was eine Entzündung angeht.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen