Salat mit Shrimps

Gemischter Salat mit extra Shrimps

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Gericht schmeckt nach Vorfrühling, Ende Februar hat man Sehnsucht nach etwas Grünem, Frischem auf dem Tisch.

Der Salat besteht aus mehreren Arbeitsschritten:

In der Mitte ist ein gemischter Salat, aus grünem römischen Salat mit Gurke in Joghurtsauce, dann kommt ein Kranz von Tomatenscheiben und von frischen Champignons. Die sind sehr gesund und stecken voller B-Vitamine, das sind kleine Power-Pakete!

In einer Pfanne habe ich Bio-Shrimps, die ich langsam im Kühlschrank aufgetaut habe, gebraten. Sie werden im Schälchen dazu serviert, mit einem Klacks Mayo und einem Klacks Curryketchup. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot!

Zutaten und Zubereitung

  • 2 kleine römische Salate, waschen, kleinschneiden und mischen mit:
  • 1 Gurke, entkernt (halbieren, mit einem Löffel die Kerne rauskratzen) in dünne Scheiben schneiden

Für die Sauce:

  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Salz, Prise Zucker

Mischen und in die Mitte der Teller füllen.

  1. 250 g Champignons in Scheiben
  2. 3 Tomaten in dünnen Scheiben, um den grünen Salat legen, pfeffern, salzen, ein wenig Olivenöl darauf träufeln sowie etwas Zitronensaft.
  3. 300 g Bioshrimps, tiefgekühlt im Kühlschrank auftauen lassen, in einer Pfanne mit Öl von jeder Seite 3 Minuten braten.
  4. Jede Portion in ein Schälchen mit je einem Klacks Curryketchup und Mayo.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


5
#1 Dora
24.2.14, 21:43
Ja, der Salat klingt lecker, aber für mich müsste ich die Shrimps weglassen, da ich die absolut nicht mag.
Das wird mich aber trotzdem nicht abhalten, so einen leckeren Salat zu machen, zumal ich noch nie rohe Champions zu Salat verarbeitet habe.
Wir haben in unserer Nähe eine Bioanlage, da werde ich mir dort welche besorgen, zum roh essen, denn bei denen aus dem Supermarkt weiß man ja nie, wo die herkommen.
5
#2
24.2.14, 22:34
@Dora: oh jaaaa, da bin ich dabei: du bekommst meine Champignons (mag ich nicht roh) und ich dafür deine Schrimps?
Ist das ein Angebot???
4
#3 xldeluxe
24.2.14, 23:47
Ich lass das Grüne weg und nehme von allem anderen doppelt!
2
#4 Dora
25.2.14, 07:22
@Kampfente: ja, das machen wir :-)))

Ich habe auch noch nie rohe Champions gegessen, wird eine Prämiere, aber erst muss ich sie mir besorgen.
2
#5
25.2.14, 08:49
Lecker, lecker, hab mir eine Kopie von dem Rezept gemacht.
Wir essen öfter rohe Champions (Scherzwort von mir), ist nicht für jeden, aber ich finde sie gut, wenn sie schön frisch sind.
Ich hab da ein Rezept für einen Schichtsalat, da kommen auch rohe Champions mit rein, aber dann müssen sie über Nacht mit der Majonäse durchziehen, so dass sie dann nicht mehr ganz roh schmecken.
3
#6
25.2.14, 08:57
Das klingt absolut lecker! Habs gleich auf den Einkaufszettel notiert! Vielen Dank!!!
2
#7 wermaus
25.2.14, 09:11
Klingt sehr lecker!
Xldeluxe, ich nehme dein Grünzeug gerne, dafür hab ich Ketchup und Majo abzugeben.... ;)
Rohe Champignons sind übrigens nicht nur lecker, sondern füllen gut den Magen und sind, dafür dass sie kaum Kalorien haben, recht sättigend. Gut, wenn man etwas abspecken möchte und zwischendurch der Magen knurrt!
Ich esse sie so gerne, dass ich immer mehr davon kaufen muss, als ich für ein Gericht brauche - wegen des 'Schwunds' beim Zubereiten....
#8
25.2.14, 11:30
Das könnte ich direkt verputzen, lecker!! Der einzige Haken ist, dass es zur Zeit keine aromatischen Tomaten gibt :((
1
#9
25.2.14, 12:38
hallo ellaberta

das sieht ja mal nach einem richtigen deftigen leckeren und vollwertigen salat aus.dafür bekommst du volle Punktzahl. :-)
-1
#10
25.2.14, 12:56
Wirklich eine gute Anregung! Ich liebe Shrimps. Das Salatdressing mache ich auch so. Mit Zitrone, Joghurt, Zucker - ein echter Hit. Ich würde für mich noch Mais aus der Dose zufügen zu dem Salat.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen