Gesunde Müsliriegel selber machen (vegan)

Gesunde Müsliriegel kann man sich auch ganz einfach selber machen. Diese proteinreichen Riegel sind vegan und kommen ganz ohne Zusätze aus.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Hallo zusammen, ich wollte euch mal meine selbst gemachten proteinreichen Müsliriegel (ohne Zusätze) vorstellen. Sie schmecken sehr lecker und machen zusätzlich satt.

Außerdem mache ich Granola-Müsli aus ähnlichen Zutaten selber. Die Menge könnt ihr selber bestimmen. Es sollte nicht zu trocken und nicht zu feucht sein.  

Zutaten 

Trockene Zutaten:

  • Haferflocken
  • Müslimischung
  • Sonnenblumenkerne
  • Kürbiskerne
  • Leinsamen
  • Flohsamen
  • Kokosflocken
  • Mandeln (gemahlen)
  • Rosinen
  • Cranberries

Feuchte Zutaten:

  • Pürierte Banane
  • Honig (Für die vegane Variante Agavendicksaft o. ä. nehmen)
  • Quinoa
  • Chiasamen
  • Frische Pflaumen, Aprikosen, Apfel oder andere Früchte nach Belieben

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten vermischen.
  2. Die feuchten Zutaten mischen und pürieren bzw. mixen und mit den trocken Zutaten vermengen.
  3. Dann die Masse auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  4. Im bei 180-200 Grad backen. Ab- und an nachsehen und fühlen, wie fest die Riegel sind. Etwa um die 30-45 Minuten im Ofen lassen.

Viel Spaß und guten Appetit! 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Müsliriegel - mega lecker, gesund, einfach und schnell!
Nächstes Rezept
Power Müsli-Bällchen mit weißer Schokolade
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Proteinriegel für zwischendurch
Proteinriegel für zwischendurch
14 35
Proteinriegel selbst backen
Proteinriegel selbst backen
10 12
Themen- und hobbybezogenen "Fresskorb" verschenken
12 5
Kokos-Reis-Müsliriegel
Kokos-Reis-Müsliriegel
14 4
Müsliriegel - mega lecker, gesund, einfach und schnell!
24 10
5 Kommentare

Rezept online aufrufen