Glatte Hemden auf Reisen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nachdem wir unsere Hemden vor Antritt einer Reise zeitsparend glattgehängt, -gelegt, -gesessen, oder gar aufwändigst -gebügelt haben, können wir nun sicherstellen, dass dieselben nicht bis zur Unkenntlichkeit zerknüllt am Bestimmungsort wieder aus dem Koffer auftauchen? - Wir können! Hier der Tipp meiner Hemdenmacherin: Hemden fein säuberlich gefaltet übereinanderlegen, und ab in ein Plastiksackerl (normale Einkaufstüte). Idealerweise ist das Sackerl eine Spur breiter als der Hemdenstapel, damit sich da nichts aus Platzmangel zusammenknüllt, jedoch nicht allzu gross, damit da nichts quer verrutschen kann. Das obere Ende des Sackerls (wo die Griffe sind) umfalten, und voila: Hemden so glatt wie frisch gekauft - oder zumindest nicht schlechter als zu Hause.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1 Tina
21.9.05, 23:44
Und wenn sie doch mal knittern: Am Ankunftsort sofort auf Bügel ins Bad hängen und Dusche so heiß wie möglich laufen lassen, Tür zu und Essen gehen. Der Wasserdampf verbannt die Reisefalten! Sollte man übrigens nicht unbedingt in wasserarmen Regionen machen.
#2 Shretl
26.1.06, 16:49
Noch besser geht es, wenn man die Kartons aufhebt, über die die Hemden gewöhnlich gefaltet sind. Darüber also das Hemd falten, dann ab ins Plastiksakerl und schon hat man beim Kofferauspacken glatte Hemden/Blusen.
3
#3 Heini
20.1.07, 01:37
Tina, auch in unseren Breiten ist Trinkwasser (und das kommt eben aus 99% aller Duschen) kostbar. Deshalb bitte nur in der größten Not anwenden (z.B. Treffen mit Mutti, die sonst schimpft)!
1
#4 jey
22.11.07, 02:36
Rollt sie doch einfach wie bei der Bundeswehr oder der Army, mach das immer und hatte nie Probleme damit. Ist auch nicht so aufwendig. Jede Tasche ist in 5 Minuten gepackt. 3 Kilo pro Woche ist eh schon zuviel.
#5
13.4.10, 16:30
@Shretl: Super Tipp ! Und spart ne`Menge Wasser. Danke !!!!

LG. Molly
1
#6
13.10.12, 16:34
@jey: in der Tat> ich rolle inzwischen auch alle Kleidungsstücke, wenn ich auf Reisen bin. Ein wenig aufpassen auf Kragenecken - die sollten nicht umgeknickt sein. Mein Mann - ein sog. Business-Vielreiser - packt nur noch so ( hat viele Hemden, Anzüge etc mit dabei) und er nimmt keine normalen Koffer mehr, sondern Reisetaschen, dann kullert nichts mehr herum Bestens

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen