Knusprige Hähnchenkeulen mit bunten Bandnudeln und mit Käse gratinierten Tomaten. Ein Muss um nachgekocht zu werden.
7

Hähnchenkeulen aus dem Backofen

21×
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Geflügelgenuss aus dem Backofen: Knusprige Hähnchenkeulen mit bunten Bandnudeln und mit Käse gratinierten Tomaten.

Zutaten

Für 2 Personen

  • 2 Hähnchenkeulen
  • 2 - 3 Tomaten je nach Größe
  • 50 g Gratinkäse
  • je 3 grüne und helle Nudelnester (Bandnudeln)

Für die Marinade

  • 1 Tasse Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Paprika rosenscharf
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Selleriesalz
  • Kräutersalz
  • Rosmarin
  • Pfeffer, Salz und ggfs. Gewürzsalz sind obligatorisch

Zubereitung

  1. Zuerst stelle ich die Marinade mit den genannten Gewürzen (Mengen jeweils nach Gutdünken und Gefühl), her. Die Hähnchenkeulen werden mit dieser Marinade eingepinselt und sollen über Nacht im Kühlschrank durchziehen.
  2. Am Tag der Zubereitung wird der auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Die Hähnchenschenkel aus der Marinade nehmen und in einer Pfanne oder kleinen Bräter legen, den Rest Marinade darübergießen und sodann für eine gute halbe bis drei viertel Stunde (je nach Größe), im Backofen unter einmaligem Wenden braten. Während der letzten 10 Minuten der Garzeit sollte die Hautseite der Keulen nach oben zeigen. Wer möchte, kann noch für ein paar Minuten den Grill zuschalten, damit die Haut schön kross wird.
  3. In der Zwischenzeit werden die Tomaten kreuzweise eingeschnitten und in kochendem Wasser blanchiert, danach abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten sodann etwas tiefer kreuzweise einschneiden, leicht mit Salz oder Kräutersalz bestreuen und den Gratinkäse darüber geben. Die so vorbereiteten Tomaten in eine leicht gebutterte Pfanne setzen und bei kleiner Hitze erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist.
  4. Die bunten Bandnudeln werden in gesalzenem Wasser in 8 Minuten al dente gekocht, abgegossen und in ein wenig zerlassener Butter unter Zugabe von einer Prise Muskat geschwenkt.

Dann kann angerichtet werden und ich wünsche guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

12 Kommentare

2
#1
29.3.18, 16:33
Wir essen Hähnchenkeulen aus dem Backofen auch sehr gerne.Deine Marinade probiere ich beim nächsten Mal sehr gerne einmal aus!
#2
29.3.18, 16:35
@Ashanti: 😘
2
#3
29.3.18, 17:11
Ich habe Hähnchenkeulen/Bollen auch immer im Backofen gemacht. Ich mache aber immer gleich 4 Stück damit sich das auch lohnt den Ofen anzustellen. Nur die Marinade habe ich noch nicht probiert, werde ich beim nächsten Mal aber machen.
2
#4
30.3.18, 18:52
beste Marinade für Hähnchen:  zu gleichen Teilen Honig, Whisky und starker schwarzer Kaffee ... Tip vom Geflügelschnuckel auf dem Hofheimer Wochenmarkt und bereits mehrfach von mir getestet und für hervorragend befunden :o)
1
#5
30.3.18, 18:56
@Agnetha: Warum nicht, Agnetha, das schmeckt sicher auch hervorragend. Wir mögen gern die italienische Variante u. a. mit Rosmarin.
#6 signal
2.4.18, 14:23
macht meine Freundin auch so. Nix Neues.😊
#7 signal
2.4.18, 14:27
genau so wird's kreativ. 😁
#8
2.4.18, 17:04
@signal: Es muß nicht zwangsläufig jedes Rezept auch ein neues Rezept sein. Es kommt doch eher auf die oft sehr unterschiedlichen Zubereitungsarten an und die können eben auch in Kleinigkeiten sehr vielseitig sein, genau so vielseitig, wie alle die kochenden Muttis und Vatis, die hier schreiben und lesen und auch gern mal eine andere Variante ausprobieren.
2
#9
2.4.18, 18:08
@Brandy: die Fotos sind jedenfalls absolut gelungen. Macht Appetit!
#10
2.4.18, 18:10
@Isamama: 😘 Dankeschön! 
1
#11
5.4.18, 19:12
Im Backofen und zum Schluß mit Grill wird es sehr knusperig, es brät auch ordentlich Fett aus.
Schmeckt lecker! 
#12
14.4.18, 15:11
@Agnetha: mein Hähnchen mariniert gerade vor sich hin... ist aber ziemlich flüssig, das Ganze, oder? Die andere Hälfte bekommt eine Chili-Ingwer-Marinade mit scharfem Tomatenmark, mal sehen, welche mir besser schmeckt.😜

Rezept kommentieren

Emojis einfügen