heizluefter test

Heizlüfter Test & Vergleich 2021 ▷ 5 günstige Empfehlungen

Voriger TippNächster Tipp

Welchen Heizlüfter soll ich kaufen?

Heizlüfter sind flexibel und mobil einsetzbare Heizungen für drinnen und draußen, die eine angenehme Wärme verstrahlen. Ob im Badezimmer, beim gemütlichen Zusammensitzen oder auch unterwegs - mit einem Heizlüfter gehört Frieren der Vergangenheit an.

Produktüberblick

Heizlüfter erwärmen sowohl Innen-, als auch Außenräume schnell und zuverlässig. Oft werden sie beispielsweise zusätzlich zu einem Kaminofen verwendet, oder um auf der Terrasse oder im Wintergarten eine angenehme Temperatur zu erreichen. Aber auch beim Campen sind sie super praktisch. Heizlüfter können über Strom, Gas, Akku oder die Autobatterie betrieben werden. Je nachdem, für welchen Anlass man einen Heizlüfter braucht, bieten sich unterschiedliche Modelle an. Wir haben einige Heizlüfter für dich herausgesucht und anhand wichtiger Merkmale verglichen, damit du dir schnell einen guten Überblick verschaffen kannst. Außerdem beantworten wir dir noch wissenswerte Fragen zu dieser Form der mobilen Heizung.

1. Klein und handlich

2020 Heizlüfter Energiesparend

Stylischer und kompakter Elektro-Heizlüfter mit automatischem Überhitzungs- und Ausschaltschutz, sowie Timer-Funktion.

Dieser kleine Heizlüfter überzeugt sowohl durch seine inneren, als auch seine äußeren Werte. Er nimmt nur wenig Platz weg, wodurch er sich beispielsweise auch fürs Büro eignet. Außerdem sieht er richtig schick aus und wirkt nicht wie ein Fremdkörper, sondern wie ein Teil der Einrichtung. 1.000 Watt und PTC-Keramikheizelemente sorgen dafür, dass die Umgebungsluft schnell erwärmt wird. Als Ventilator kann das gute Stück ebenfalls verwendet werden - du hast nämlich zwischen 3 Modi die Wahl: warme, heiße oder natürliche Lüfter-Funktion. Dank automatischer Zeiteinstellung schaltet sich der Heizlüfter nach 6 Stunden automatisch ab. Der Überhitzungsschutz sorgt dafür, dass die Heizung bei 75 °C aufhört zu wärmen und sich bei 110 °C automatisch abschaltet.

Design: ⭐⭐⭐⭐⭐
Farbe: weiß
Gewicht: 0,75 kg
Größe: 19 x 17,7 x 20,9 cm (Packungsgröße)
Watt: 1.000 Watt

2. Langlebiger Keramik-Heizlüfter

Brandson - Heizlüfter mit Fernbedienung

54,85 €
Moderner Keramik-Heizlüfter mit energieeffizienter Heizleistung und praktischer Oszillationsfunktion.

Der 2.000 Watt-starke Premium-Heizlüfter sorgt für effizientes und geräuscharmes Heizen in deinen Lieblingsräumen. Dank Fernbedienung und zwei individuell einstellbaren Heizstufen lässt sich der Heizlüfter bequem und einfach bedienen. Am Gehäuse ist außerdem ein gut lesbarer LED-Bildschirm angebracht. Die Temperatur lässt sich individuell zwischen 10 und 35 °C bestimmen. Die Keramikelemente haben eine hohe Lebensdauer und erzeugen in kurzer Zeit effektiv Wärme. Der Anti-Staub-Filter sorgt außerdem dafür, dass die erwärmte Luft weniger Feinstaub enthält. Der Filter lässt sich leicht reinigen, bzw. wechseln, womit sich dieser Heizlüfter besonders gut für Allergiker eignet.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Farbe: schwarz-weiß
Gewicht: 2,4 kg
Größe: 42 x 18 x 14 cm
Watt: 2.000 Watt

3. Energiesparender Eco-Modus

TaoTronics Keramik Heizlüfter

Mit Thermostat ausgestatteter Elektro-Heizlüfter mit 2 Heizstufen, Eco-Modus und 65°-Schwingung für eine gleichmäßige Erwärmung.

Dieser Heizlüfter eignet sich für jeden Raum: Ob im Badezimmer, Wohnzimmer, im Büro oder im Schlafzimmer - dank der sanften Geräuschkulisse merkt man den Heizlüfter kaum. Die Oszillation des Gerätes beträgt 65°, wodurch die unmittelbare Umgebung gleichmäßig aufgewärmt wird. Neben den beiden klassischen Heizstufen (1.000 Watt oder 2.000 Watt) gibt es bei diesem Gerät auch noch den umweltfreundlichen Eco-Modus, der die Temperatur gleichmäßig auf 24 °C hält. Ansonsten lässt sich die Temperatur frei zwischen 18 und 30 °C einstellen. Mittels eingebautem Thermostat kontrolliert der Heizlüfter die Raumtemperatur und sorgt dafür, dass immer die eingestellte Temperatur herrscht.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Farbe: weiß
Gewicht: 3,14 kg
Größe: 19,6 x 19,6 x 45,2 cm
Watt: 2.000 Watt

4. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Brandson - Heizlüfter mit Zwei Leistungsstufen

1.500 Watt-starker Elektro-Heizlüfter mit stufenloser Temperaturregelung und zuschaltbarer Oszillation.

Vom Design her erinnert dieser Heizlüfter an eine fast 30 cm große Batterie. Mit den runden Bedienelementen am oberen Ende lässt sich das Gerät leicht bedienen: mit dem einen Regler lässt sich die Leistung einstellen (Ventilation, 830 Watt oder 1.500 Watt), mit dem anderen die Temperatur (stufenlos). Sicherheit wird bei diesem Modell groß geschrieben: Überhitzungsschutz, Umkippschutz, Thermosicherung und geprüfte Sicherheit (GS) sorgen dafür, dass du dich entspannt zurücklehnen und die wohle Wärme genießen kannst. Auch in der höchsten Leistungsstufe ist der Lüfter noch recht leise (47 dBA), sodass sich das Gerät auch fürs Schlafzimmer eignet.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Farbe: glänzend-weiß/silber
Gewicht: 1,4 kg
Größe: 27 x 17 x 13 cm
Watt: 1.500 Watt

5. Stabiler Tragegriff

Clatronic Heizlüfter HL 3377

Mobiler Elektro-Heizlüfter mit stufenlos regulierbarer Wärme- bzw. Kältefunktion, als auch stabilem Tragegriff.

Bei diesem kugeligen Heizlüfter handelt es sich um ein echtes Preisschnäppchen, welches seinen Zweck voll und ganz erfüllt. Trotz kleinem Preis handelt es sich um ein leistungsstarkes Gerät: 2.000 Watt sind drin, du kannst aber auch nur 1.000 Watt wählen. Neben diesen beiden Heizstufen gibt es noch eine dritte Option, und zwar die Kaltstufe - falls du den Heizlüfter auch als Ventilator verwenden möchtest. Das Gerät ist standfest und lässt sich dank stabilem Tragegriff leicht transportieren, mitnehmen oder auch einfach nur im Raum umstellen. Für eine optimale Wärmeverteilung rotiert der Heizlüfter von Seite zu Seite. Diese Funktion kann bei Bedarf abgestellt werden.

Design: ⭐⭐⭐
Farbe: weiß
Gewicht: 1,45 kg
Größe: 31,2 x 24,2 x 21 cm
Watt: 2.000 Watt

Kaufberatung

Für welche Anwendungsfälle ist ein Heizlüfter zu empfehlen?

Heizlüfter eignen sich für Situationen, in denen es darum geht, schnell und kurzfristig Wärme zu erzeugen. Denn der Vorteile von Heizlüftern ist, dass sie sich im Vergleich zur klassischen elektrischen Heizung schneller erwärmen und dieser Wärme auch schneller an die Umgebungsluft abgeben können. Heizlüfter wärmen beispielsweise Badezimmer schnell auf, damit man es nach dem Duschen schön warm hat. Es gibt auch Modelle, die sich zum Beispiel für Wickeltische eignen. Davon abgesehen ist ein Heizlüfter natürlich auch in allen Situationen super praktisch, in denen es keine fest installierte Wärmequelle gibt, also beispielsweise beim Campen, wenn man abends länger draußen sitzen möchte oder auch auf dem Bau oder im industriellen Kontext.

Wie hoch ist der Stromverbrauch von Heizlüftern und die damit verbundenen Kosten?

Zunächst einmal sei gesagt, dass Heizlüfter nicht grundsätzlich über Strom betrieben werden. Es gibt auch Modelle, die mit Gas laufen (gut für draußen geeignet) oder solche, die einen Akku besitzen. Aber elektrische Heizlüfter gehören zu den gängigsten Modellen. Sie sind sicher in der Anwendung und können bequem über die Steckdose mit Strom versorgt werden. Wie hoch der Stromverbrauch ist, hängt in erster Linie von der Wattzahl ab und natürlich davon, wie lange der Heizlüfter läuft. Ein herkömmlicher Heizlüfter hat ungefähr 2.000 Watt. Bei einem Kilowattstunde-Preis von 32 Cent, beliefen sich die Kosten pro Stunde beispielsweise auf 64 Cent.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter