Käsesahne-Torte mit Obst

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein ganz einfaches, schnelles Rezpet, für eine Käsesahne-Torte mit Obst. Da diese Käsesahne leicht und schnell zuzubereiten ist, ist diese bei uns auf jedem Geburtstag Pflicht! Sogar meine Tochter 1,5 Jahre liebt bereits diese Torte:

Zutaten die man benötigt:

1 Biskuitboden (in der Mitte durchgeschnitten)
140 g Zucker
500 g – 750 g Quark
0,6 L Sahne (3 Becher)
1/8 L Milch
1 TL Speisestärke
1 Eigelb
1 Pack gem. Gelatine
3 - 4 Tropfen Zitronenaroma
1 Dose Mandarinen

Und los gehts:

Als erstes wird die Gelatine in 5 EL Wasser eingeweicht und auf die Seite gestellt.

In einem Kochtopf wird unter ständigem Rühren die Milch, Speisestärke, Eigelb und Zucker zum Kochen gebracht. Wenn das Ganze kocht, dann kommt die Gelatine dazu, sowie etwas Quark.

Den restlichen Quark gebt ihr in eine Küchenmaschine, bei laufender Maschine gebt ihr die gekochte Masse langsam hinzu. Jetzt wird die Sahne steif geschlagen und noch unter die Masse gehoben.

Um den Biskuitboden kommt ein Tortenring, dann wird der Biskuitboden mit ca. der Hälft der Masse bestrichen, die Manderinen auf der Masse verteilt (abgetropft) und die restliche Masse wird darüber verteilt. Nun die andere Hälfte des Biskuitbodens auf die Masse gelegt und ab in Kühlschrank.

Wir lassen die Käsesahne immer über Nacht im Kühlschrank. Die Mandarinen müssen nicht unbedingt sein, man kann auch anderes Obst verwenden.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1
27.9.12, 16:53
Danke für den tollen Tipp,werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren. Hört sich super lecker an !!
#2 Mikro
27.9.12, 21:58
Hoert sich gut an. Aber was ist "gem" Gelatine?? Hilf mir mal auf die Spruenge.
1
#3
27.9.12, 22:01
Mikro, das soll gemahlene Gelatine bedeuten ... nehme ich an

es gibt Gelatine in Blatt- und in Pulverform
#4
27.9.12, 23:40
ja gem. heißt gemahlener Gelantine.
#5
29.9.12, 01:20
Kommt das Zitronenaroma an die Quarkmasse?
#6
29.9.12, 07:45
Ja das Zitronenarmoa zu der Quarkmasse hinzu fügen.
1
#7
30.9.12, 08:39
@brummi: Hm, hört sich gut an, ich trau mich immer nicht so recht an Gelantine ran, aber du hast es eigentlich so beschrieben, dass ich es mal versuchen werde! Was ist eigentlich Gelantine, war da nicht mal was wegen Rinderwahnsinn? Es ist mir klar, dass ich von einer Packung NICHT wahnsinnig werde, aber evtl., wenn das wieder nicht klappt! Sonnige Herbstgrüße von der Nordsee...
1
#8
30.9.12, 08:54
Der Abrieb einer halben oder -je nach Gusto- ganzen Zitrone(unbehandelt!)oder Orange gibt der Quarkmasse einen besonderen Pfiff!
3
#9
30.9.12, 08:54
@Hellalein: Hi, ja Gelatine wird aus Rind gewonnen, aber ich habe auch schon sehr erfolgreich AgarAgar verwendet. Ich weiss, dass es in Deutschland auch Konditoreien gibt, die nur AgarAgar verwenden. AgarAgar wird aus Meeresalgen gewonnen und ist geschmacksneutral, was ich leider nicht von der Gelantine behaupten kann, die ich bei uns bekomme. Aber in D hatte ich immer gerne normale Gelatine verwendet.
#10
30.9.12, 08:59
Nachtrag zu meinem Kommentar: Siehe dazu Tipp von BEATE vom 28.9.12 "Zitronenschale leichter reiben"!
#11
30.9.12, 10:58
Danke für dieses Rezept, wird sicherlich nächste Woche verwertet. (Familiengeburtstag)
-3
#12
30.9.12, 11:59
Also ich backe nicht gerne und freute mich auf ein einfaches Rezept. Wenn ich aber schon die lange Liste die Zutaten sehe und dann den Aufwand. Zusätzlich die ganze Spülerei hinterher???? Oh, oh.........da lass ich es lieber. Sorry`! Die Torte schmeckt aber bestimmt sehr gut.
1
#13
30.9.12, 12:38
emmileo, was ist daran viel Arbeit und Aufwand. Man kann sich auch anstellen.
Faulheit lässt Grüssen.
#14 luckybeer
30.9.12, 13:50
aber mir schmeckt nur die aus ofen kommen! alt modische!!!
-3
#15
30.9.12, 14:01
Schönes rezept! Trotzdem ein fettes ABER: Mischungen mit Ei darf man nie kochen, denn dann gerinnt das ei bzw. das Ei denaturiert = wird fest. maximal 74 ° sind richtig. Am betsen alles Kochen ohne eier und dann abkühlen und das eigelb einrühren. Sonst misslingt der schöne Kuchen.
-1
#16
30.9.12, 14:56
Hallo, entweder 500 g oder 750 g Quark. Ist doch ein wenig sehr wage. Das soll keine Kritik sein, ist aber doch wichtig. ich würde lieber zu Gelatineblättern greifen. 5 Minuten Einweichen, ausdrücken und bei leichter Hitze auflösen und dann in fünf Eßlöffeln Quarkmasse verrühren um Klümpchen zu vermeiden und dann weiter verarbeiten. Auf 750 g Quark braucht man ca. 7 Blätter Gelatine plus 0,6 L geschlagene Sahne; dann würde ich zu Mindestens 12 Blättern raten. Die Speisestärke und die Milch ganz weglassen, ist überflüssig, genauso wie das Ei mit der Milch zu erhitzen. Dann würde ich ein viertel der Creme über lassen um den zweiten Boden damit zu bestreichen. Und eine Anmerkung zu Agar Agar, seid vorsichtig damit. Agar Agar, auch E406, ist ein Vielfachzucker und damit ein Ballaststoff der vom Körper nicht verarbeitet werden kann. Nachzulesen auf www.lebensmittellexikon.de!
Sind nur ein paar kleine Anmerkungen.
Ciao.
#17
30.9.12, 15:49
Warum 500 g und750 g Quark
#18
30.9.12, 16:22
das heißt zwischen 500 und 750g Quark.
#19
30.9.12, 16:26
Hallo Brummi danke, hätte ich mir denken können. Werde das Rezept auf jeden fall mal ausprobieren
#20
1.10.12, 06:57
Also ich nehme meisten 500g Quark ausser wenn ich noch mehr d im Haus hab.
Zu der Gelantine, ich war bis her auch kein Freund an der Verarbeitung aber komm mit der gemahlener Gelantine besser zurecht wie mit der Blatt, jeder kann ja das verwenden mit dem er klAr kommt.
Zum Ei es war bis her nie ein Problem das es geronnen ist! Ich werde das weiterhin so machen. Jeder kann das Rezept ja noch ab ändern auf sich persönlich.
#21
1.10.12, 09:47
Liebe Brummi
Ich bin eine Schweizerin. Hier gibt es 3 Sorten Quark. Rahmquark, Halbfettquark und Magerquark. Nun entscheide dich bitte im Rezept, sonst weiss ich nicht welchen ich nehmen muss. Würde nämlich sehr gerne dein Rezept ausprobiere.Ist sicher lecker. Danke
1
#22
1.10.12, 10:44
@Yolly: Ich kenne die Torte auch und backe sie gelegentlich auch mal. Ich nehme Magerquark, denn Fett kommt ja mit der Sahne ganügend dazu. Allerdings kommt bei mir weder Milch noch Eigelb (Salmonellen!!) noch Speisestärke hinzu, sondern nur noch der Saft und etwas Schalenabrieb von einer Zitrone. Und Gelatine oder Agar-Agar.
1
#23
1.10.12, 10:44
hi ich würde den magerquark nehmen.
laßt mich doch wissen wie die torte ankam! Gruß
#24
2.10.12, 17:50
Hoi Brummi und mops, danke für den Tip mit dem Quark. Werde am Don.machen, da ich am Freitag Geburi habe. Sage Bescheid wie es ankam. Danke.
#25
10.10.12, 00:23
Also ich habe auch schon Pudding mit Eigelb gekocht und da ist nichts geronnen. Allerdings darf man Gelatine nicht kochen!
Ich liebe Quark-Sahne-Torten und werde das Rezept bestimmt ausprobieren.
1
#26
10.10.12, 11:14
Hallo Brummi, dieses Rezept ist Spitze. Ist auch bei den Gästen super angekommen . Danke Beummi😄🍰

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen