Alle Knollen in einzelne Zehen zerteilen, ganz exakt die Schale abziehen, in ein Marmeladenglas füllen und ab in den Gefrierschrank.

Knoblauch haltbar machen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich Knoblauch kaufe, meistens sind es 3 Stück im Netz, ist er im Nu trocken.

Ich zerlege alle Knollen in einzelne Zehen, ziehe ganz exakt die Schale ab, fülle sie in ein Marmeladenglas und dann ab in den Gefrierschrank.

Da sie nicht aneinanderkleben, hole ich bei Bedarf einzelne Zehen raus, lasse sie ca. 5 Minuten liegen, und schon kann ich die Zehen hacken oder in der Presse zerdrücken.

So sind sie immer frisch und man selber riecht am nächsten Tag nicht nach Knoblauch.

Von
Eingestellt am

39 Kommentare


#1
5.11.09, 18:46
ist das dann so wie bei zwiebeln, die kann man nach dem einfrieren nicht mehr roh benutzen kann?
#2
5.11.09, 19:00
Wenn das funktioniert, ist es ein Supertipp! Einen Versuch ist er sicher wert.
1
#3
5.11.09, 19:46
Vogelfrei - wo steht das mit den Zwiebeln ? - ich hab jüngst einen Sack Zwiebeln geschenkt bekommen - hab die fein geschält und dann grob gewürfelt und abportioniert eingefroren und hol mir die gewünschte Menge dann zum Kochen ausm TK. Du kannst Zwiebeln in Würfel geschnitten oder auch als Ringe in jedem gut sortierten Supermarkt kaufen in der TK-Theke.
Meinen Knoblauch häute ich auch - geb den auch in ein Glas und fülle diese mit Öl auf - und hau´s dann innen Kühli - das hält monatelang und ich muss nix wegwerfen.
#4
5.11.09, 19:47
Öhrgs Vogelfrei - falsch gelesen (Hirn noch nicht voll aufgeheizt - sorry).
Doch du kannst sie auch roh noch benutzen - sie sind dann nur etwas wässrig - fürs Mettbrötchen würd ich sie auch nicht nehmen aber für Braten und Co isses völlig legitim.
#5
5.11.09, 19:58
das das für braten, kochen usw geht weis ich, aber mich interessiert wirklich die rohe variante (salatsoße)
hab deswegen auch immer ein glas eingelegter knoblauchfitzel und ein glass eingelegte zwiebelstückchen im kühli, das dauernde geschnippel muss ich mir nicht antun. ist aber ein interessanter tipp, war letztens wieder beim türkischen supermarkt und ein bißchen maßlos...
#6
5.11.09, 21:04
ich leg sie auch in Öl,dazu noch feingehackte Kräuter,Glas zu ,hält sich lange ,auch ausserhalb vom Kühlschrank!
1
#7
5.11.09, 22:55
Mmmmmh und danach kann man bestimmt auch noch das Öl verwenden. Vorausgesetzt man nimmt ein gutes.
#8 EmanuelKant
5.11.09, 22:59
Hast Du gute Erfahrungen mit einem Glas in der Tiefkühltruhe?
#9
6.11.09, 01:41
vogelfrei und darkIady: Man kann Zwiebeln einfrieren, allerdings schmecken sie dann gewöhnlich bitter nach dem Auftauen. Die Tk.Zwiebeln aus dem Supermarkt sind eine Ausnahme, da die Industrie Spezielle Verfahren hat, um das bitter werden zu verhindern.
1
#10
6.11.09, 12:29
Mach es auch so wie einige anderen. Marmeladenglas, Konblauchzehen rein, Öl drüber. Kann man überall aufbewahren (nicht nur im Kühl oder Gefrierfach) und die Zehen bleiben Ewig und einen Tag frisch.
1
#11 Oma Duck
6.11.09, 12:59
Eigentlich ein nützlicher Tipp. Aber Glas in der Tiefkühle? Ich habe nur einen Mini-TK-Schrank und somit wenig Platz. Besser ist ein TK-Beutel, dann nimmt auch das Volumen mit der Entnahme ab. Außerdem kann man ihn besser in eine kleine Lücke schieben.
#12
6.11.09, 17:10
...und wenn man"laut Schuhbeck" noch ein Stück frischen Ingwer in das Glas mit Öl und Knoblauch gibt, hat man ein ganz besonders aromatisches ÖL,welches sich ausgezeichnet zum abschließenden Würzen von Steak und Co.eignet, es genügen ein paar Tropfen. Kann ich nur empfehlen...
#13 Gerda
7.11.09, 15:07
An alle : es gibt mehrere Gründe, ein Glas zu benutzen. Es platzt im Gefrierschrank auf gar keinen Fall, die Zehen lassen sich schneller entnehmen als im Plastikbeutel (Deckel auf, Zehen rausschütten, Deckel zu, und wieder weg, so kommt weniger Sauerstoff hinzu), wenn sie auftauen werden sie zunächst glasig, aber das gibt sich wieder, und auch im rohen Zustand, z. B. an Salaten, kann man sie verwenden, außerdem gehen in ein Champignonglas, wie von Aldi oder Lidl z. B., genau drei geschälte Knollen hinein., immer zwischendurch ein wenig schütteln. Es gibt nichts Schlimmeres als alter Knoblauch, wenn möglich schon mit grünem Keim, steht einem vorm Magen und stinkt 3 Tage lang !
#14
7.11.09, 17:41
@Bierle: das is mir persönlich jetzt noch nicht wirklich aufgefallen - da ich einmal die ausm supermarkt gekauft hab - ansonsten aber ausschliesslich die roten zwiebeln kaufe - da sie uns besser schmecken und sie haben ja auch diese leicht süssliche Note, vielleicht isses mir von daher noch nicht wirklich aufgefallen.
#15
7.11.09, 18:08
das wird auf jeden Fall probiert, habe naemlich auch meist Knoblauch uebrig und ihn bisher immer im Kuehlschrank aufbewahrt.
#16
8.11.09, 09:24
Guter Tipp. Werde ich gleich ausprobieren.
Danke
#17 jamaica121065
8.11.09, 10:21
Das funzelt nicht so wie du sagst......klar kann man Knobi einfrieren, aber er verliert sehr an Geschmack. So schlau war ich vor Jahren auch als mir ein Freund einen ganzen Zopf Knobi aus Frankreich mitbrachte. Alles geschält und in Marmeladengläsern eingefroren. Als ich die ersten brauchte stellte ich fest, daß die Zehen glasig waren und der Geschmack.... naja, sagen wir mal zu wünschen übrig ließ.

Gruß Sabine
1
#18 Oma Duck
8.11.09, 11:39
Gerda: Habe ich was von Platzen gesagt? Leider bist Du auf meine eigentlichen Argumente mit keinem Wort eingegangen.
#19
8.11.09, 16:54
Ich habe auch Knoblauch in Öl und das ganze im Kühlschrank.
Aber wie lange kann man es benutzen.
1 Monat, 2, oder 3 ???
Kann mir jemand darauf antworten?
#20
8.11.09, 17:45
Ich überziehe die Knollen immer mit Olivenöl, nicht eingelegt sondern nur eine schicht öl, Lege sie dann in eine Gefrierfeste Tupperdose und frier Sie ein.
Dadurch kleben Sie nicht und man kann sie einzeln entnehmen, schmecken tun sie noch total frisch und man kann sie gefroren super verwenden! Pressen, reiben etc.

Dasselbe mache ich übrigens auch mit ingwer so!
Hält sich ewig
#21
8.11.09, 17:47
Ach vergessen, man kann Knoblaub auch eingelegt kaufen, hält sich auch ewig keiten im kühlschrank, den fertig eingelegten nehme ich z.B für Salat oder Bruschetta. Der ist meist nicht ganz so "scharf" wie frischer.
#22 sirene
8.11.09, 18:04
super tipp
habe mich nämlich auch schon oft darüber geärgert wenn die knoblauchzehe wiedervertrocknet ist.danke
#23 irmionline
8.11.09, 19:45
Super, muss ich gleich ausprobieren. Ich ärgere mich schon immer über die eingetrockneten Zehen.
1
#24
8.11.09, 21:08
Ich leg die kleinen Dinger auch lieber in gutem Öl mit Kräutern ein - da weiß man, was man hat. Und Zwiebeln? N 5-Kilo-Sack haält in meinem 1-Personen-Hobbykochhaushalt grad mal drei Wochen. Zwiebeln gehören bei mir überall dran - außer an den Kaffee.
#25 Kletzke
9.11.09, 13:35
Frisch schmeckt aber besser andere Lösung, kurz aufkochen und dann mit Olivenöl 2Pimenkörner ein ESL Essig und 1 TEL Honig und das ganze eine Nacht ziehen lassen Wunderbar
1
#26 Gerda Schmid
9.11.09, 15:55
@Abraxas3344: Ich verwende auch sehr viel Zwiebeln, aber im Pudding lasse ich sie draußen !
#27 Gerda Schmid
9.11.09, 16:12
@Oma Duck: Wem oder was sollte denn Glas im Gefrierschrank für einen Schaden anrichten ? Wenn man die Zehen entnimmt, werden sie erst mal glasig, und ich denke, das geht beim Entfernen aus einem Glas schneller als aus einem Beutel. Platzsparender ist natürlich ein Beutel, aber ich habe es noch nicht probiert.
#28 Gerda
9.11.09, 16:24
@jamaica121065: Dass die Zehen glasig werden, ist normal, aber an Geschmack verlieren sie auf keinen Fall, ich habe mit spanischem Knobi die beste Erfahrung gemacht, da kann man nach dem Verzehr fast rückwärts gehen !
1
#29
10.11.09, 10:31
Warum eibfrieren, einfach in ein Glas mit Öl einlegen, und es sind immer frische Zehen verfügbar. Der Nebeneffekt ist dabei, das ich Knoblauchöl erhalte das ich für viele andere Zwecke benutzen kann. Ich habe also beides Knoblauchzehen und Öl
#30 saika
18.11.09, 05:19
ich hab' soeben auch die Zehen in Öl eingelegt. bevorzugt ihr ein bestimmtes Öl?
#31
19.11.09, 11:22
nimm was dir schmeckt, wenn du unsicher oder unentschlossen bist nimm was geschmacksneutrales. das öl nimmt ja sowieso den knoblauchgeschmack an
#32 Adelgunde
19.11.09, 17:13
Ich lege Knoblauch auch in Öl ein. Das Glas lasse ich drei Wochen im Kühlschrank und schmeiß es dann weg. Ich mag nämlich keinen Knoblauch!
#33
24.11.09, 17:28
oO
#34
21.5.10, 23:19
hab Knoblauch in Öl(neutrales Öl) eingelegt. Nach 3 Tagen fing alles zu gären an.Beim öffnen des Glases eine riesen Sauerei.
Was habe ich falsch gemacht? Zehen waren ordentlich geputzt.
#35 Postermaus
22.5.10, 18:24
also mit neutralem Öl ist keine Maschinenöl gemeint! 1. Das Glas gut spülen und direkt mit sehr heißem Wasser ausspülen. 2. Knoblauch einfüllen 3. Glas verschließen 4. Glas im Kühlschrank aufbewahren. Einfrieren ist nicht erforderlich! Hält 2-3 Monate evtl. auch mehr. Immer darauf achten das der Knoblauch mit Öl bedeckt ist, evtl. nachfüllen. Ich verwende immer Färber-Disteloel (Aldi) ist total geschmacks neutral. Funktioniert bereits seit Jahren! Tipp: den Knoblauch mit etwas Öl im Mixer oder m.Schneidstab purieren! Ein tolles Geschenk auch für Freunde die gerne Kochen. Das geht auch mit Kräutern!! auch gemixt! Viel Spaß
#36
22.5.10, 21:16
10W-40 Motorenöl!! Nein natürlich nicht sonder ganz normales Sonnenblumenöl.Meine Sorge über die Haltbarkeit war übrigens umsonst , denn der Knoblauch schmeckt wie frisch von der Knolle.Geschmackstest war heute Abend beim grillen. Als krönenden Abschluss geröstetes Brot mit Knoblauch(super super lecker). Aus 3 Knollen sind weniger als 1 Knolle geworden(4 Pers.)
Das gären kommt wahrscheinlich daher das ich das Glas nicht im Kühlschrank sondern im Keller bei 12-15°C aufbewahrt habe.
Deinen Tipp mit dem pürieren werde ich nächstes mal probieren.Eignet sich bestimmt auch gut als Brotaufstrich für die harten Knoblauchfans.
#37
26.5.10, 17:45
Na, Motortöl nehm ich auch net. Gutes Olivenöl tuts auch..... neeeeeiiiin, doch net innem Sechszylinder. Der mag weder Olivenöl noch Knoblauch. Abba ich. Wie lange s hält? Keine Ahnung, ich futter das Zeug zu schnell wech.......
#38 Jonny
8.6.10, 13:57
Versucht es doch einfach mal den Knoblauch in Klaren einzulegen, ein Schlückchen von dem Saft fördert die Verdauung und zum Verfeinern von Braten und Soßen super geeignet
#39 labbibaby
25.6.10, 11:46
@Jonny: das stimmt - ist die allerbeste methode und gin geht auch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen