Lachs mit Fenchel und Orange vom Backblech

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein leckeres Lachsgericht mit Fenchel und Orange. Alles gart zusammen auf einem Backblech und geht schnell.

Zutaten

  • Pro Person ein Lachsfilet von 200 g
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 1/2 Orange
  • 1/2 Zwiebel
  • GewürzePfeffer, Salz, Chiliflocken, Limettensaft für den Lachs
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Das Gemüse wird klein geschnitten, die Orange filettiert.
  2. Der Lachs wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Limettensaft beträufelt.
  3. Ein Backblech wird mit Papier ausgelegt, das Gemüse darauf arrangiert, dazwischen die Lachsstücke. Gut würzen und Olivenöl über alles tropfen lassen.
  4. Nach 20 Minuten bei 220 Grad ist alles fertig. Dazu schmeckt Brot oder Reis.
Von
Eingestellt am

15 Kommentare


1
#1
5.12.14, 18:48
Klingt echt lecker , wird ausprobiert.

Daumen hoch.
1
#2 Upsi
5.12.14, 19:12
Fisch und Fenchel, die beiden passen zusammen wie Schlump und Latsch, liebe ich sehr und vom Backblech so fix gemacht gefällt mir auch. Ist gespeichert und Daumen hoch
4
#3 alesig
5.12.14, 19:56
Man, das hört sich echt lecker an-wenn da nur nicht der Fenchel wäre.
Ich habe jetzt mal eine wirklich ernst gemeinte Frage: Ich habe regelrechte Angst vor Fenchel, weiss aber ehrlich auch nicht, wie er schmeckt:( Denn als Kind wurde ich bei Erkältungen usw. immer mit Fenchelhonig "gequält", noch heute würge ich wenn ich es nur rieche. Ist das Gemüse ganz anders??
Bitte nicht falsch verstehen, es ist KEINE Kritik!!!
Danke schon jetzt für eine Antwort :-)
1
#4
5.12.14, 19:58
alesig: geht mir wie dir
3
#5 Upsi
5.12.14, 20:13
@alesig: Fenchelgemüse hat mit dem auch mir verhassten Tee nichts zu tun. Die knollen fein geschnitten, gedünstet in Salz, Limetten, zuckerwasser und anschl. in brauner Butter geschwenkt, ist für uns ein Edelgemüse. Einmal gegessen und süchtig danach, so ging es uns.
#6
5.12.14, 20:20
Daumen hoch für dieses Rezept.Ich esse zwar keinen Lachs, aber unser Jüngster liebt ihn.
Und nun wird er MICH lieben, weil ich ihm durch diesen Tipp wieder mal seinen geliebten Lachs auf eine neue Art zubereiten kann.
Danke dafür. :-)
1
#7 xldeluxe
5.12.14, 21:45
Das stelle ich mir sehr schmackhaft vor und vor allem: Fix zubereitet.
1
#8
5.12.14, 23:04
Für mich hört sich das auch sehr lecker an, vielleicht ohne Fenchel ... mal sehen. Aber ich werde es mal probieren!
2
#9 xldeluxe
5.12.14, 23:06
Der Fenchel wird völlig verkannt.

Nichts erinnert an Kinderkrankheiten ;--)

Wage Dich mal ran, taste Dich vor, denn Dir entgeht viel, wenn Du ihm keine Chance gibst!
1
#10
6.12.14, 01:53
@alesig:

oder in Scheiben geschnitten, paniert und dann braten, sehr lägger.
#11
6.12.14, 01:55
Ich nehme an du meinst den Lachs mit dem roten Fleisch und nicht den Seelachs? der Fenchel wird in Scheiben geschnitten?
#12
6.12.14, 10:13
Fenchel und Orangen passen wunderbar zusammen.
2
#13 jb70
6.12.14, 15:14
Da wär's mal wieder - das arme Stiefkind unter den Gemüsesorten :
Fenchel ! ;-))

Keine Angst glucke, ich versuch' nicht (schon) wieder, Dich dafür zu begeistern ;-))) .

Tolles Rezept - Fenchel und Orangen harmonieren sowieso perfekt und mit dem Lachs - bestimmt ein Gedicht !
2
#14
6.12.14, 17:43
Das hürt sich ja lecker an - ich liebe Lachs!
Ellaberta, jetzt ist klar, warum Du so lange nichts von Dir hören lassen hast: Du hast die ganze Zeit Ideen gesammelt! Denn jetzt kommen ja wieder so tolle Tips von Dir.
#15 alesig
7.12.14, 17:19
@Upsi & YoshiSan: DANKE für die Aufklärung:) Bei nächster gelegenheit werde ich mir mal ein Teilchen mirbringen und ausprobieren, ein Rezept habe ich ja jetzt, denn Lachs mögen unser kleiner Mann und ich sehr gerne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen