Mini-Kalamari-Tabbouleh-Salat

Mini-Kalamari gebraten mit Tabbouleh-Salat

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Essen steht in 20 Minuten auf dem Tisch, wenn alle Zutaten bereit liegen und stehen.

Man braucht:

  • 500 g Mini-Kalamare, gewaschen und trockengetupft
  • Olivenöl
  • Zitrone in Scheiben
  • Pfeffer, Salz

Für den Tabbouleh-Salat:

  • 150 g Couscous, grobe Sorte
  • 200 g Tomaten in Stücken
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 1 Bund Pfefferminz, nur die Blättchen abzupfen
  • 100 g schwarze Oliven ohne Stein
  • Pfeffer, Salz
  • Olivenöl
  • Zitronensaft

Und so geht es:

  1. Die abgetrockneten Fische werden höchstens 3 Minuten scharf in Olivenöl gebraten - nicht länger, sonst werden sie zäh. Danach werden sie gesalzen und gepfeffert und mit Zitrone beträufelt.
  2. Das Tabbouleh sollte fertig sein, wenn man die Fischchen in Angriff nimmt.
  3. Ein Liter Wasser wird zum Kochen gebracht, gesalzen, das Couscous hineingeschüttet und es muss nun quellen bei ausgeschalteter Platte, Danach abgießen.
  4. Die Kräuter werden gewaschen und zerkleinert, ebenfalls die Tomaten. Die steinlosen Oliven werden einmal durchgeschnitten. Dann wird alles gemischt.
  5. Mit viel Olivenöl und noch mehr Zitronensaft, sowie Salz und Pfeffer wird der Salat abgeschmeckt.

 

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
9.9.13, 12:06
Ich bin zwar nicht der Tintenfischesser, aber es sieht total lecker aus!
1
#2
9.9.13, 15:02
Tabbouleh ist wirklich sehr lecker. Die Tintenfischchen würde ich ersetzen durch anderen Fisch oder Garnelen. Ansonsten mjammjam

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen