Orangen-Bananen-Marmelade

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Marmelde ist eigentlich eine Resteverwertung. Als ich letztens noch reife Bananen und ein paar Orangen übrig hatte habe ich eine Marmelde daraus gemacht. Die genaue Mischung ist dem Geschmack überlassen.

Ich habe ca. 800 ml frischen Orangensaft und ca. 200 g Bannanen genommen.

300 g Gelierzucker dazu und ca. 10 Minuten aufgekocht. Da die reifen Banannen sehr süß sind braucht man weniger Zucker.

Dann in heiß ausgespülte Gläser gefüllt, zugeschraubt und auf den Kopf gestellt. (Die Gläser und nicht du)

Als "Winter Kick" kann man noch eine Zimtstange mitkochen. Wenn das Ganze nicht fest genug ist, einfach einen Tortenguss als Notfallhelfer dazugeben.

Von
Eingestellt am

31 Kommentare


10
#1
15.12.12, 09:29
Orangenmarmelade ist derzeit mein absolut Favorit und das nächste mal werd ichs mal mit Bananen und Zimt probieren, tolle Idee.

Wir machen meistens etwas Vanille rein, je nach Verfügbarkeit entweder echte oder Vanillezucker.

Hab auch schon Variationen mit Batida und Blue Bols probiert, kommt auch lecker, im Sommer gerne mal etwas herber, dann nehm ich Bio Orangen samt Schale.

Aber alles Schmackofatz und auf alle Fälle besser wie Industriesch...erdbeermarmelade.

Frohes besinnliches Einkochen wünscht Euch
MAAXX
2
#2
15.12.12, 09:35
5 Sterne
1
#3 Upsi
15.12.12, 11:20
danke für das rezept, klinkt sehr lecker und wird ausprobiert. ich mache des öfteren aus allerlei früchten spontan mal eine marmelade. bringt abwechslung auf den frühstückstisch und ist lecker
6
#4
15.12.12, 12:35
ich mache auch gerne Orangengelee ... dafür lasse ich den (frisch gepressten) OSaft erst auf die Hälfte einkochen und gebe dann die entsprechende Menge Gelierzucker dazu ... so schmeckt es noch fruchtiger (deshalb heisst es bei mir Sonnenscheingelee)

beim nächsten Mal matsche ich auch eine Banane mit rein, klingt sehr lecker
2
#5
15.12.12, 13:47
Das ist ja mal eine richtig leckere Resteverwertung.
Danke dafür
3
#6
15.12.12, 17:07
@Upsi: OT: Wieso hast du einen Avatar und wir alle nicht? Schmoll!
2
#7
15.12.12, 17:08
Klingt echt gut /auch der Kommentar von Agneta mit O-saft).

Wird diese Orangenmarmelade bitter! Ich kenne eigentlich nur bittere Orangenmarmelade und die mag ich eigentlich nicht...
2
#8
15.12.12, 17:19
@kampfkatze50: Du kannst dir jetzt wieder einen aussuchen, allerdings nur einen von denen, die es bereits hier gibt. Eigene kann man (noch) nicht einstellen.
2
#9
15.12.12, 17:22
@mops
Die typisch englische Orangenmarmelade wird dadurch bitter, weil da die Schalen mit gekocht werden.
Ohne Schalen ist sie jedoch so süß wie es das Fruchtfleisch der verwendeten Orangen+Zucker eben her geben, ganz ohne bitteren Beigeschmack.
3
#10
15.12.12, 17:28
@MAAXX: Vielen Dank für die Auskunft - endlich klärt mich mal jemand darüber auf. Ich finde bittere Marmelade nämlich widerlich, und bei uns gibt es nur die bittere zu kaufen.

Dann werde ich mal morgen Marmelade kochen! (Habe ich noch nie kurz vor Weihnachten gemacht! :o)) )
2
#11
15.12.12, 17:43
@mops: DANKE! Was für ein nettes Weihnachtsgeschenk vom Bernhard.
1
#12 Upsi
15.12.12, 18:12
@kampfkatze50: musst nicht schmollen, sehe jetzt ein schnurrendes kampfkatzchen, kannst also die Krallen wieder einfahren:-) :-) :-) lach
2
#13
15.12.12, 18:36
@Upsi: Jawoll, Krallen sind eingefahren. Gehört sich ja auch nicht im Advent! Weiß nur noch nicht, wie ich das meinen Katerbabies klar mach.
@Mogli: Sorry für das ganze OT. Deine Marmelade klingt echt lecker. Hoffentlich finde ich jemanden, der sie mir kocht. ;-)
4
#14
16.12.12, 07:39
...ich liebe diese improvisierten Rezepte nach dem Motto: Kochen braucht Mut, keine Rezepte!

Danke!
2
#15
16.12.12, 10:42
Danke auch für dieses Rezept. !!!!!
Koche viel und gerne Marmelade.
Probiere hin und wieder auch etwas neues aus.
Eine Variante mit Banane kannte ich noch gar nicht.
4
#16
16.12.12, 13:24
Auf die Idee, Bananen in Marmelade zu verarbeiten, kam ich noch nicht, weil ich immer dachte, dass diese dann braun verfärben und der Marmelade einen unansehlichen Touch geben... Klasse Idee!!! Probier ich gleich jetzt aus... vielleicht mit ein bisschen Zitronenfaft auf die Bananen geträufelt....
1
#17
16.12.12, 15:15
Danke für dieses tolle Rezept.
Werde Morgen gleich Orangen und Bananen kaufen und zur Marmelade verarbeiten.
5
#18
16.12.12, 15:58
@Susi2510 Du brauchst die Banane nicht extra mit Zitronensaft beträufeln.
Die wird in der Marmelade nicht brauner, wenn sie es nicht schon vorher war.
Außerdem hat der Orangensaft auch Säure.
Die Marmelade wird nur sämiger dadurch und schmeckt lecker.

Habe sie auch schon bei anderen Marmeladen genommen, wenn mal nicht genug anderes Obst da war.
1/2 Banane und den Rest bis 500g mit Obst aufwiegen.
Diese Mischung reicht auch aus.
2
#19
16.12.12, 17:12
Hallo Mogli, habe auch schon div. Mischungen ausprobiert und oft in letzter Minute ein schönes Geschenk oder "Mitbringsel" hergestellt, z.B. auch Traubengelee mit Sekt! Bei dem schnellen Kochen habe ich durchaus gekauften 100%igen Saft verwendet.
Aber folgendes leuchtet mir nicht so ganz ein : Tortenguss, wenn es nicht ganz fest wird? Geht das dann nach dem Erkalten, wenn die Marmelade/das Gelee im Glas nicht fest geworden ist??
2
#20
16.12.12, 17:49
auch nur Banannenmarmelade schmeckt lecker! Meine kids schaun immer im Keller wenn sie kommen ob welche da ist.Hab es auch schon oft mit halb Babnannen und halb anderm Obst gemacht einfach lecker!!Gestern habe ich meine restlichen Orangen ausgebrest den Saft zu dem Frücktepunsch (ohne Alkohol wegen der Enkel) und daraus Gelee gemacht ist super geworden und auch zu Empfehlen.
2
#21
16.12.12, 17:52
Mach ich auch so. Das Ganze schmeckt auch mit Grapfruitsaft und einem Tick Chilli-Pfeffer oder Ingwer.
Bei unserem EDEKA-Laden gibt es immer wieder reife Bananen (1,5 bis 2 kg in einem Pack) für 0,79 Euro. Da lohnt sich die Zubereitung von Brotaufstrichen.
#22
17.12.12, 09:52
@xanna8: denn Nothelfer Tortenguß nehme ich, wenn ich merke das die Marmelade nicht fest genug ist. Den rühre ich nach angabe einfach in die Marmelade. Wenn du aber erst in den Gläsern merkst das sie zu dünn ist, kannst du sie aus den Gläsern nehmen und mit dem Tortenguß aufkochen und neu befüllen. Habe ich auch schon gemacht.
#23
17.12.12, 17:45
Danke Mogli, der Tipp scheint ja durchaus die Rettung bei manchem "Unglück" - sicher werde ich das zu gegebener Zeit machen.
Wieviel Pä. Tortenguss tust Du dazu?
#24
18.12.12, 13:45
@xanna8: meist reicht ein Päckchen auf ein litern ist
ja nur zur ergänzung. Aber probiere es selber aus, du kannst den Guß ja nach und nach ergänzen.
#25
18.12.12, 17:39
Ja, das werde ich sicher, denn es hat mich manchmal frustriert, wenn es nicht gleich richtig wurde. DANKE
#26
18.12.12, 22:17
Ich finde, solche Marmelade wird noch besser, wenn man statt O-Saft die frischen Orangen mit dem Fruchtfleisch nimmt! (weisse Haut entfernen!)
#27
19.12.12, 14:45
@giso: meinst du die Orangen klein schneiden und dann verarbeiten?
#28 Dora
15.1.13, 22:53
Gerade gekocht! Resultat: oberlecker!
Es kamen auch 2 Grapefruts und 2 Zitronen, was beides weg musste, mit rein (außer natürlich 4 Orangen und 2 Bananen). Insgesamt war es 1 l Saft, den ich gepresst habe. Beim Bananepürrieren habe ich das Fruchtfleisch , was in der Zitruspresse übrig blieb (das Weiße vorher raußgefischt) mit pürriert wegen der Balaststoffe. Ging wunderbar mit der Banane zusammen.
Von dem 500 g-Päckchen Gelierzucker (3:1) habe ich nicht alles genommen, aber bisschen mehr wie 300 g (vorher mal gekostet, ob es süß genug ist).
Jedenfalls schmeckt sie sehr gut und ich bin gespannt, ob es meinem Mann morgen früh auch so schmecken wird, weil es ja was Neues ist.
#29 Dora
16.1.13, 11:01
Also, mein Mann war heute früh nicht so begeistert.
Er meinte: "gewöhnungsbedürftig". Mir schmeckt es aber immer noch, vielleicht aber etwas zu sehr nach Banane. Beim nächsten Mal werde ich die Banane weglassen oder nur eine verwenden. Da kann man ja experimentieren.
Jedenfalls Danke für das Rezept und die Anregung.
#30 Dora
16.2.13, 08:26
Gestern wieder gekocht und immer wieder lecker!!!
Meinem Mann schmeckt sie inzwischen auch sehr gut und meinen Kindern und den Enkeln sowieso, so dass ich immer für Nachschub sorgen muss, vor allem so lange die Orangen noch so saftig sind.
#31 Dora
27.2.14, 21:00
Heute wieder für neuen Nachschub gesorgt, denn meine Enkelkinder haben schon gefragt, ob es wieder die leckere Marmelade gibt :-)
Diesmal ohne Bananen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen