Einfache Pizzabrötchen mit Schmand

Einfache Pizzabrötchen mit Schmand
4
Fertig in 

Heute gab es bei uns noch mal ein uraltes Gericht, was meine Oma immer gerne gemacht hat, wenn sie zu viele Semmeln/Brötchen hatte und wenn sie ein paar Reste oder zu viel aus dem Eigenanbau hatte und es schnell gehen sollte. Wir nennen es "Pizzabrötchen", aber vermutlich erinnert es nicht nur mich an die Baguettes, die man kaufen kann.

Zutaten

2 Portionen
  • 4 Brötchen
  • 2 Tomaten
  • 4 EL Frischkäse oder Schmand
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Scheibe/n Salami oder Schinken
  • 100 g Käsewürfel
  • 1 Prise(n) Salz und Pfeffer bzw. Gewürze nach Wahl

Zubereitung

  1. Die Brötchen werden aufgeschnitten und auf ein Backpapier gelegt. 
  2. Dann wird das Gemüse gewaschen und in Stückchen geschnitten. Ebenso die Salami oder der Schinken, je nachdem, was man mag. Wir hatten auch schon Speckwürfel über und haben diese verwendet. Das ist jedem selbst überlassen.
  3. Zu dem gestückelten Gemüse und dem Fleisch kommen nun ca. 4 EL Frischkäse oder Schmand hinzu und gemeinsam mit Salz und Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Wahl vermengen. 
  4. Nun hebt man die Käsewürfel noch unter die Masse und kann dann mit dem Löffel die Brötchenhälften mit der Masse belegen. 
  5. Im bei Ober-/Unterhitze brauchen sie in etwa 12 Minuten, bis sie goldbraun gebacken sind und knusprig schmecken. 

Varianten

Neben Salami geht auch Hawaii, mit Schinken und Ananas oder auch etwas Vegetarisches mit roter Paprika und Mais zum Beispiel. Lecker schmeckt es auch mit kleinen Garnelen und Pilzen. Man kann der Fantasie freien Lauf lassen und es geht, was immer man mag. Das Prinzip bleibt immer das Gleiche. Die Käsewürfel mit dem Frischkäse oder Schmand, Salz und Pfeffer und einer kleinen gewürfelten Zwiebel vermengen und das, was man noch mag, unterheben und dann die Brötchenhälften belegen. 

Geht flott, schmeckt lecker und ist viel besser und vor allem günstiger, als die gekauften Baguettes. 

In dem Sinne, viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Blätterteigreste verwerten
Nächstes Rezept
Spargel mit Käse überbacken
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
7 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!