Alte Brötchen verwerten

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Alte, hart gewordene Brötchen? Würzige Varianten sind hier schon oft beschrieben worden (lecker), aber es gibt auch die Süße:

Zubereitung

  1. Alte(s) Brötchen großzügig in Würfel schneiden, in eine Müslischale legen, Milch drüber, (Zimt, wer mag, + ) Zucker drauf.
  2. Einweichen lassen, oder kurz in die Mikrowelle. Ungesund, aber lecker!
  3. Sollte man auf den Geschmack kommen und keine alten Brötchen im Haus haben, geht auch Zwieback. Muss etwas länger einweichen.
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 elbe73
28.6.06, 19:00
ich kenn das auch von Kindheitstagen :-) das hieß bei uns "Milchbabbs" und besonders lecker mit Kaba....
#2 capybara
28.6.06, 19:26
toller tipp. ich kenn das auch noch von früher, hatte ich schon wieder total vergessen!!
#3 flipp
28.6.06, 20:44
Ausserdem : Brötchen in Eiern gewendet und in der Pfanne ausgebraten sind gute Zugaben in Suppen. In hochdekorierten Hotels und 5 Sterne Restaurants ist so etwas nicht billig. Fragt mal den Inzinger
#4
28.9.06, 19:21
Ich kenn es mit heißer Milch übergießen geht schneller
1
#5 Katja
15.12.06, 17:31
Ungesund? Das ist allemal gesünder als der Kelloggs-Kram. Zwieback mit Zucker und Milch war schon als Kind mein Lieblings-Frühstück.
#6 Sandra D.
15.12.06, 19:48
Hast Recht Katja, daran ist ja wohl nicht ungesund. Habe es zwar noch nie probiert, aber besser als die Chemieflocken aus der Tüte, obwohl meine Kids darauf stehen.
#7 Nanne
23.1.07, 22:43
Kenn ich auch von früher, bei uns hieß das "Pappchen". Sehr lecker!
#8
12.5.07, 23:45
man kann auch kekse nehmen
#9 Babs06
30.8.07, 17:28
Als Kaffeevariante,
Plocken mit heißer Milch, Zucker und einen Schuss heißen Kaffee übergießen.
Auch lecker!
#10 Kamela
23.9.07, 09:17
Ja, ich kenne "Pappchen" auch aus Kindheitstagen. 88er Baujahr und keiner meiner gleichaltrigen Bekannten kennt das, traurig, dabei ist das soo lecker und einfach gemacht!
#11 gitti2810
7.1.08, 16:22
beis hieß das milch hammeln esse ich heut noch gerne

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen