Alte-Brötchen-Auflauf

Den fertig gebackenen Brötchenauflauf warm servieren und mit kalter Vanillesoße genießen.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Einfach alte Brötchen klein schneiden, in Milch einweichen, bis sie vollgesogen sind. Etwas Zucker dazu geben nach Geschmack (nachWahl Vanillezucker).
 
Eine einfetten: eine Lage von den eingeweichten Brötchen und dann eine Lage Apfelmus. Das immer abwechselnd, nur oben soll es mit den Brötchen enden. Zum Schluss oben noch Butterflöckchen drauf. Die Auflaufform im Backofen bei 200 Grad goldbraun backen. Wenn es fertig ist, warm servieren und mit kalter Vanillesoße genießen.

Es ist ganz leicht zu machen und preiswert.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Resteverwertung: Püree-Sauerkrautauflauf
Nächstes Rezept
Süße Knödel - mal was anderes
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
16 Kommentare

Rezept online aufrufen