Schneeräumen

"Snow Blowing" - Schneeräumen einfach gemacht

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In jedem Jahr ergibt sich beim ersten Schnee immer wieder das gleiche Bild: Mutti, Vati oder der zu früh geweckte Sohn beim morgendlichen Schneeschieben vor Arbeit oder Schule - alle genervt wegen des nicht eingeplanten Frühsports!

Je nach Größe der zu räumenden Fläche und in Abhängigkeit von Temperatur, Menge und Konsistenz der weißen Pracht, kann man sich das "Work out" etwas erleichtern, und zwar mit dem unter uns allen so beliebten und uns im Herbst ans Herz gewachsenen Laubsauger. Diesen einfach mit der Umkehrdüse versehen und zum Schneebläser, oder um die Anglizismen nicht zu vernachlässigen "Snow-Blower", umfunktionieren.

Bei Pulverschnee und rechtzeitigem Einsatz vor einer den Gehweg bevölkernden Menschenmasse kann sich die benötigte Zeit locker um 80% reduzieren und das Ergebnis ist mit konventionellen Mitteln nicht zu vergleichen.

Blasen wir dem Winter den Marsch!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
4.12.10, 15:02
Der Tipp an sich ist gut, aber nicht für morgens um 5 Uhr geeignet *kicher
2
#2
4.12.10, 15:22
Hätte ich so ein Teil, würde ich das umgehend ausprobieren. Auch auf die Gefahr hin, dass mich die Nachbarschaft nach dem Verstand fragt.
#3 Lamia
4.12.10, 15:34
Das fehlte mir noch zu meinem Glück:Laubsauger im Winter...
1
#4
4.12.10, 17:23
Und was mach ich bei so richtig bayrischen Pappschnee ?. Ich finde Laubsauger oder Bläser im Sommer schon fürchterlich, brauch ich im Winter dann erst recht nicht, sorry !.
3
#5
5.12.10, 09:56
Ich kann nur hoffen, dass mein Nachbar diesen Tipp nicht liest. Der nervt im Herbst schon mächtig gewaltig mit diesem Gerät und rennt akribisch jedem Blatt hinterher.
#6
5.12.10, 12:49
Ich find den Tipp gut, wenn man so'n Teil hat ist es sicher hilfreich.
2
#7
6.12.10, 10:37
na hoffentlich bläst der nachbar nicht alles zu uns herüber - sonst blas ich ihm mal den marsch ;-)
#8
18.1.16, 12:32
Euch ist aber schon klar, dass die Wege bis spätestens 07:00 Uhr (Sonn- und Feiertags 08:30 Uhr) geräumt sein müssen, ein Laubbläser, nach Lärmschutzverordnung, aber erst ab 09:00 Uhr eingesetzt werden darf?
Wer hier, aus Faulheit, seinen Nachbarn aus dem Bett bläst, sollte sich über unzivilisierte Reaktionen dann auch nicht wundern
#9
18.1.16, 13:31
Wir wohnen hier in einer ruhigen Wohnsiedlung. Da würden wir von unseren Nachbarn bestimmt für bescheuert erklärt. Oder wir bekommen Besuch von der Polizei weil sich jemand wegen Ruhestörung bei denen beschwert hat. Ausserdem haben wir seit unserem Einzug vor 4 Jahren solch ein Gerät im Haus, aber mein Mann nutzt es ja nicht mal im Herbst zum Laubblasen/saugen,da er es lieber auf umständliche Weise mit Strassenbesen und Schaufel erledigt. Ich glaube auch nicht dass er das Ding dann im Winter benutzt. Ich würde es im Herbst aber wohl noch benutzen. da ich ein Bequemlichkeitsmensch bin.
#10
18.1.16, 17:53
Jawoll, alles zum Nachbarn rüber blasen. Der Nachbar bläst dann zurück. *lol* :p
#11 und sonst?
18.1.16, 20:02
Was ist nun schlimmer?- der Laub/ Schneebläser oder das KRRKKRRRKK von der Schneeschaufel über einer 2 mm "dicken" Schneeschicht um 6:00h in der Frühe?
Im Moment nervt mich das Schneegeschiebe mit der Schneeschaufel von Nachbar A zu Nachbar B. - und wieder zurück, weil sich beide nicht Grün sind. *grrgs

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen