Leckere Olivenöl-Knoblauch-Spaghetti
7

Spaghetti mit Olivenöl-Knoblauchsoße

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 500 g  Spaghetti
  • 5 EL  Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • Prise Salz
  • Petersilie (oder Kräuter)

Zubereitung

  1. Spaghetti in Salzwasser bissfest (al dente) kochen, dann in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  2. Nun das Olivenöl in einen Topf erwärmen, nicht heiß werden lassen, dann verbrennt der Knoblauch darin sehr, sehr schnell.
  3. Jetzt die Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse in das Olivenöl pressen, oder den Knoblauch mit dem Messer klein hacken und dann zum Olivenöl geben, mit ein wenig Salz abschmecken.
  4. Petersilie (oder Kräuter) darüber streuen und dann gleich servieren.

Tipp 

Man kann noch Kräuter, geriebenen Parmesankäse oder getrocknete Knusperzwiebeln über die Spaghetti geben, ich stelle diese dazu, dann kann es jeder machen, wie es beliebt!

Von
Eingestellt am
Themen: Olivenöl

30 Kommentare


2
#1 Stormanus
9.12.15, 20:22
dazu noch angeschwitzte Zwiebel und Kapern. perfekt.
6
#2 Aquatouch
9.12.15, 20:34
Ist eine Variante.
Ich schwöre auf Aglio e Olio.
Fünf EL Öl wären mir auch zu wenig auf 500 g Spaghetti.
Ich gare die Nudeln, währenddessen schneide ich nicht zu wenige Knoblauchzehen in feine Stücke, die ich dann vorsichtig im Olivenöl anschwitze, dann eine klein geschnittene Peperoni reingeben. Nun die gegarte Pasta hinzufügen, schön vermischen und klein gehackte Petersilie dazu geben. Mit Parmesan auftragen.
7
#3
9.12.15, 20:45
@bernd-kr: wie war das,hattest du nicht versprochen keine Tips mehr einzustellen ?
9
#4
9.12.15, 20:49
@muggefugg:
Was interessiert ihn sein Geschwätz von gestern.........
6
#5 nusssahnetorte
9.12.15, 21:20
Ich freue mich, dass bernd-kr wieder einstellt. Man muss auch mal über Dinge hinwegkommen. Leckeres Rezept.
6
#6
9.12.15, 21:29
Meine Güte, hört das nie auf? Nun lasst bernd-kr doch einfach in Ruhe und überlest seine Rezepte ... tu ich mit anderen (mir unlieben) Usern ja auch und es hilft ungemein, die Nerven zu schonen ;-)
2
#7 bernd-kr
10.12.15, 04:13
@Stormanus: danke, werde ich das nächste Mal so versuchen, ist eine sehr schöne Idee von dir, kannte ich noch nicht- und man muss ja auch nicht alles wissen, :-), danke für deinen Tipp! :-)))
2
#8 bernd-kr
10.12.15, 04:17
@xldeluxe_reloaded: was interessiert dich dein Geschreibe bei mir- von/im Grünkohl?
Hör endlich auf, gerade du, entschuldigst dich, weil du was Falsch gelesen hast und nun geht es hier weiter?
Hör endlich auf, ok!!!
1
#9 bernd-kr
10.12.15, 04:30
@Aquatouch: ich werde es auch mal so machen, klaro, ist eine tolle Idee zur/in einer Knoblauchsoße, danke für deinen Tipp! :-))
2
#10 bernd-kr
10.12.15, 04:38
@muggefugg: deinen User lese ich zum ersten Mal, aber ok, ja, sagte werde keine mehr einstellen, bis es geklärt ist, ist ja fast alles geklärt, und nun?
Nun stelle ich wieder ein, oder hast du damit wieder weiter ein Problem?
Hier geht es um Rezepte und um nichts anderes, ich habe es VERSTANDEN,
du auch?
Dann ist alles wirklich SUPER! Danke sehr!
1
#11 bernd-kr
10.12.15, 04:42
@nusssahnetorte: danke dir! Ja habe es VERSTANDEN,
hier geht es nur um Rezepte,
werde das auch nur noch so sehen, danke dir!
5
#12
10.12.15, 13:14
das ist doch kein Rezept ! Nudeln und a bisserl Öl warmmachen. Das steht in jedem sogen.
"Goldenen Blatt und TV -Beilage.
1
#13 Stormanus
10.12.15, 13:55
#12 dann sprich mal mit Italienern. aglio olio ist sehr wohl ein Rezept.
3
#14 Aquatouch
10.12.15, 14:56
Wenn man von nix ne Ahnung hat, einfach mal .....
1
#15
10.12.15, 15:02
@Stormanus: bernd hat ja nicht mal "knofi" dabei
6
#16
10.12.15, 15:09
@vinblanc: Knofi? Im Rezept steht Knoblauchzehen, reicht das nicht? Ich mag diese Verniedlichung nicht. Von Pfeffi, Salzi oder Zwiebi habe ich jedenfalls nie gehört.

Im übrigen ein preiswertes Standardgericht aus dem schönen Italien, zur Nachahmung empfohlen.
#17
10.12.15, 15:54
@Spectator: sorry hast ja recht, meinte das andere. Sollte halt auf Arbeit nicht bei F M mitmischen.
1
#18
10.12.15, 17:20
Bei uns kommen zusätzlich noch klein geschnittene Tomaten und Rucola hinein. Hmmmm.....
4
#19
11.12.15, 05:59
Bitte nicht den Knoblauch pressen... Bitte schneiden. Er entfaltet sonst seine Bitterstoffe & das schmeckt bäh.
#20
14.12.15, 16:39
@SlatkaAndjele: Frage mich dann allerdings. warum es überhaupt Knoblauchpressen gibt. Scheint mir wieder eine von diesen Küchenlegenden zu sein.
#21
14.12.15, 16:54
Ein feines Rezept/Gericht. Wir essen das auch sehr gerne. Statt Olivenöl nehme ich immer Trüffelöl, das gibt dem ganzen noch einen besonderen Geschmack.
1
#22
14.12.15, 18:24
@Spectator: Knoblauchpressen haben Leute erfunden, die mit faulen Hausfrauen Geld machen wollten. :-)) Ich presse nie den Knoblauch, sondern atomisiere ihn in winzige Würfelchen weil......beim pressen werden tatsächlich Bitterstoffe freigesetzt, nicht für mich so sehr offensichtlich, aber ungepresst schmeckt er aromatischer. Hab ich aus diversen Kochsendungen abgelunst und für gut befunden.
#23
14.12.15, 18:28
Diese Spaghetti hatte ich am Freitag gemacht und wir haben alles aufgefuttert. Ich habe noch kleine Tomaten reingeschnippelt und viele Kräuter verbraucht. War sehr lecker.
#24 Aquatouch
14.12.15, 19:35
Upsi, mache das nächste mal noch kleingeschnittene Peperoni rein. Können auch eingelegte sein.
#25
14.12.15, 19:43
@Aquatouch: gute Idee, dann lieber eingelegte mit dem Öl, denn Spaghetti saugen schnell alles auf und so trocken mag ich es nicht.
1
#26
15.12.15, 12:21
@Upsi: Muss wohl an meinen fehlerhaften Geschmacksknospen liegen, dass ich Knoblauch aus der Presse noch nie als bitter empfunden habe. Überhaupt, was nicht alles unangenehm bitter sein soll - Broccoli, Grünkohl, Rosenkohl. Wirklich fies bitter finde ich das Modekräutlein Rucola, aber weil dieses eben "in" ist, wird es "mit Todesverachtung" heruntergewürgt. ;-)
#27
15.12.15, 12:54
@Spectator: ach was, deine Knospen sind schon in Ordnung, ich schrieb ja schon das ich es auch nicht als bitter empfinde, blos der Geschmack schöner ist. Dann kommt noch dazu, daß ich für mein Leben gern Gemüse und Kräuter schnippele. Ich habe nähmlich super tolle Messer und da muss der Preis abgearbeitet werden. Rucola mag ich auch nicht, auch keine grünen Paprika. Ich esse und koche grundsätzlich nur, was uns auch schmeckt, Mode hin oder her, so mach ich das auch bei Kleidung, hauptsache bequem.
2
#28 Aquatouch
15.12.15, 13:21
Macht mal ein Vollkorn-Schinkensandwich mit Wallnuss und Rucola, bissi Dressing drauf - perfekt.
#29
15.12.15, 16:54
Rucola ist so was von lecker. Wenn der bitter schmeckt wurde er nicht rechtzeitig geerntet.

So eine Modeerscheinung ist das nun auch wieder nicht, vielleicht in Deutschland, aber in den südlichen Ländern gibt es den schon länger. Hier bei mir wächst er auch wild, das ist dann eher Kräuter-Rucola, also mit den schmalen Blättern, und das schon viele Jahre.
#30
11.1.16, 19:08
ich teile Jukas Meinung ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen