Windelhosen-Tipp: Erleichterung beim Anziehen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Erleichterung beim Anziehen von Windelhosen für kleine Wickel-Muffel: Ich arbeite in einer Kita und meine Kollegin hat mich neulich beim Windelhosen-Wechseln (ich rede jetzt z.B. von den "Easy-Up-Pants") einen guten kleinen Trick gelehrt, den ich nicht kannte. Vielleicht gibts hier Mamis oder Fach-Nähe, die den brauchen können. Der Nachteil dieser Höschen ist ja, dass man das Kind untenrum ausziehen muss, um das Höschen anzuziehen. Meine Kollegin zieht aber nur EIN Bein aus und streift die Windel einfach über dieses und übers andere Bein inklusive Schuhe, Hose, etc. drüber! Sooo einfach..... Es lassen sich nämlich nicht alle Kinder gerne umziehen, da können ein paar Sekunden weniger schon hilfreich für alle Beteiligten sein.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


1
#1
26.8.12, 10:57
e ya und wenn was größeres drin is ,.. o.0 komischer tipp
#2 Upsi
26.8.12, 12:28
@amymay: ist sicherlich nur für pipiwindelwechseln gedacht, find ich gut, vor allem für unterwegs wo man eh sich beeilen muss. werd mir den tipp für die urenkelchen merken die hoffentlich bald kommen
4
#3
26.8.12, 13:57
es steht in der überschrift: beim anziehen.zum entsorgen dieser windeln kann man diese seitlich aufreizen.
#4
26.8.12, 14:46
mmhhh... aber die ganzen klamotten müssen ja dann durch das eine "windelbein"? dann zieh ich meine maus lieber ganz aus. momentan haben die kleinen ja eh nich so viel an. ;-)
aber für "zappelkinder" ist es bestimmt hilfreich.
-5
#5
26.8.12, 16:41
richtig selbst wenn nur pinkel drin ist kommt e s an die klamotte und wie ich rausgelesen habe dann auch noch in der kita o.0 geil kinder mit angeseichten klamotten rumspringen lassen ,...
3
#6
26.8.12, 17:56
Arbeite auch in einer Kita und wir reißen die Windelhöschen an den Seiten einfach auf, wie Ally78 es auch schon geschrieben hat. So ist es gedacht und so ist es doch am einfachsten ;-)
3
#7
26.8.12, 19:45
@dieBritta: Ich schrob doch vom ANziehen! :-) Ausgezogen werden die Windeln natürlich per "Aufreißen"... Und mit ein bissl Übung kommt man über den bekleideten Fuß! Wenn Du 3, 4 oder mehr Wickelzwerge neben Dir stehen hast, dann findeste den Tipp automatisch gut. LGR
#8
27.8.12, 16:33
Super Tipp, schaut mal bei Mister Bean (Badehose anziehen), der machts euch vor ;-)

Spass beiseite, klappt wirklich gut!
1
#9
1.1.13, 20:03
Tut mir leid, finde den Tipp umso mehr ich davon lese umso schlechter!!! Arbeite selbst in einer Kleinkindgruppe (Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren), da wickelt man einige Male am Tag! Dabei ist es uns vordergründig wichtig, dass die Kinder sich wohl fühlen, als das es schnell geht. Oft mögen Kinder das Wickeln nur aus dem Grund nicht, weil sie sich als machtlos erleben- sie liegen da und jemand hantiert irgendwie "ruckizucki" an ihm herum. Es ist erstaunlich, wie schnell Kinder, die sich scheinbar nicht gerne wickeln lassen, mithelfen und die Körperpflege genießen. Auch wenn ich den Tipp wie bereits erwähnt überhaupt nicht gut finde, kann ich verstehen, dass Eltern doch auch mal schnell machen müssen. Doch in Kindertageseinrichtungen halte ich dies für ein absolutes no-go, dauerhaft so zu wickeln!
#10 Ribbit
2.1.13, 00:07
prünchen - wieso, was ist denn so schlimm an dieser Art, die Windel anzuziehen? Kann man doch auch im Stehen machen, oder? Und auch dabei kann man mit dem Kind Scherze machen oder Liedchen singen oder .... (was ja oft ablenkt und das langweilige Wickelln erträglicher macht).
2
#11
6.1.13, 19:43
Hallo Ribbit! Mit dem Wickeln im Stehen habe ich gar keine Probleme. Mir ging es nur um diese schnelle Abfertigung, wie Rovo beschrieben hat, dass sich nicht mal die Zeit genommen wird, die Hose...auszuziehen, weil die anderen Kinder im Wickelraum schon bereitstehen und warten. Mit dem Ablenken habe ich so meine Probleme, beim Wickeln soll es gemeinsam mit dem Kind um seinen Körper gehen. Wenn einem dabei ein passendes Lied einfällt geht das natürlich auch. Ich habe so extrem reagiert, weil die Körperpflege was mich persönlich sehr ärgert, in vielen Einrichtungen nur als notwendiges Übel angesehen wird, das die pädagogische Arbeit unterbricht und stört. Dabei ist gerade die Körperwahrnehmung ein elementares Lernfeld für die Kinder in diesem Alter. Wir sollten uns vor Augen halten, dass jedes Wickeln dem Kind indirekt Auskunft über den Wert seines Körpers gibt!
#12
7.1.13, 00:03
@prünchen: Hallo Prünchen, ich geb Dir mit dem Gesagten 100% Recht. Manchmal jedoch, und das wirst Du mir vielleicht bestätigen können, sind wir unterbesetzt, und wickeln, obwohl einige Kinder für eine gewisse Zeit unbeaufsichtigt sind! Wir bewegen uns hier täglich, durch Fachkräftemangel, Sparmaßnahmen, immer ein wenig am Rande der Legalität :-( Wenn also solch ein Fall eintritt, bin ich froh um jede Erleichterung. Grundsätzlich, und wenn Zeit und Personal da ist, ist die Wickelzeit aber selbstverständlich für die persönliche Beziehung und die von Dir genannten Vorteilen zu nutzen! Weil Du es ansprachst....wir haben versucht, unseren Wickelbereich, der LEIDER nur aus einer Klappplatte besteht und zusätzlich auch noch unabgetrennt neben dem Klo ist, son freundlich wie möglich zu gestalten. Zufrieden sind wir damit nicht, aber wir bemühen uns sehr, mit den vorhandenen Mitteln zu arbeiten.... Liebe Grüße!Rovo
#13
17.10.16, 09:38
Bei uns in der Kita werden die Windelhöschen erst verwendet, wenn die Kinder Interesse zeigen auf die Toilette zu gehen. Es ist als Anreiz gedacht... Fängt ein Kind immer öfter an auf Toilette zu gehen, bekommt er ab dann "dicke Unterhosen" ( diese easy up pants..) Vorteil ist natürlich, dass die Kinder dann trotz Windel auf Toilette gehen können ohne immer danach gewickelt werden zu müssen. Sollte aber doch mal was schief gehen, haben sie halt  diese Windelhose an.
Die Kinder  sind dann immer ganz stolz von normaler Windel zur dicken Unterhose gekommen zu sein... der nächste Step ist dann natürlich, wenn die "dicke Unterhose" immer trocken bleibt - eine richtige Unterhose. Das klappt wirklich gut!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen