Zuckermelonen selber im Gewächshaus ziehen: Das geht total super und einfach. Lese jetzt weiter und erfahre, wie es gemacht wird.
7

Zuckermelonen im Gewächshaus selbst anbauen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute zeig ich euch meine Zuckermelonen. Letztes Jahr, wie seit Jahren, pflanz ich alles in Eimer, die ich mit Komposterde fülle. Nach einiger Zeit wuchsen neben den Salatsetzlingen kleine Pflänzchen, die aussahen, wie Salatgurken. 2 habe ich separat in Eimer gesetzt, als sie größer waren, direkt in die Erde am Boden.

Als aus den Blüten Frucht ansetzte, staunte ich nicht schlecht, es können unmöglich Salatgurken werden, weil diese rund waren. Als sie Tennisball Größe hatten, wusste ich nicht, was das wird, da hab ich gegoogelt, es sind Zuckermelonen, hatte 1 Jahr davor eine gekauft, und die Schalen und Kerne auf den Komposter geworfen.

Dieses Jahr hab ich vom eigenen Samen 6 gepflanzt und die tragen 25 Zuckermelonen. Heute 1.09.17. hab ich die erste Melone geerntet, zuckersüß und sehr lecker.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


1
#1
2.9.17, 08:44
Schon für die schönen Fotos geb ich dir 5 Punkte. Ansonsten kann ich mit dm Tipp nichts anfangen, denn ein Gewächshaus hab ich nicht und selbst wenn, hier im Norden ist es oft sehr kalt und stürmisch, da würde auch unter Folie nichts wachsen. Aber schöner Tipp.
#2 sabon
2.9.17, 08:53
@Upsi: Also ich habe ein überdachtes Beet,unten ca 50cm hoch Kunststoffzaun,da wachsen tolle Tomaten,Snackgurken,Chille und Paprika.Kein Gewächshaus!
#3
2.9.17, 08:55
@Upsi: ❤ lichen Dank, 👏wenn ein Profie im Fotografien, meine Bilder gefallen, u.auch mein Tipp,dass freut mich sehr liebe Upsi 😘würde dir gerne eine Melone abgeben 
LG Sofie 
1
#4
2.9.17, 09:47
@sofie1945: lieben Dank für das Kompliment, aber vom Profifotograf bin ich Welten entfernt, es ist nur mein Hobby. Kannst ja für mich gern in deine süßen Melonen beißen, ich muss mich mit dem Kauf bei Aldi begnügen, der ist gleich gegenüber, aber auch damit bin ich zufrieden. Lieben Gruß 💜
#5
2.9.17, 09:52
@sabon: ich hatte das früher auch , als ich noch einen großen Garten hatte. Überdachte Beete und ein großes Gewächshaus. Heute hab ich nicht mal einen Garten, nur ein Stück Rasen. Bin aber nicht traurig, man wird ja nicht jünger und ich reise lieber als Radieschen zu pflanzen. Obwohl....ich mag Radieschen 👍😳
2
#6 sabon
2.9.17, 10:13
@Upsi: So ist das im Leben,aber ich mache auch viel weniger als früher.Im ersten Jahr,als mein Mann gestorben war,machte ich wie die Jahre zuvor,Resultat,habe mehr verschenkt,als selbst gegessen.Aber so ganz kann ich es nicht lassen,wenn ich im Frühling im Gartencenter stehe,juckt es in den Fingern,halt Landkind,immer mit Papa im Garten!
1
#7
2.9.17, 11:17
@Upsi: ich weis dass das fotografieren dein Hobby ist, es ist für mich  trotzdem perfekt 👍😀
#8
2.9.17, 11:47
alles schön und gut, aber wo ist der Tipp?
Melone kaufen, essen, Kerne auf dem Kompost, nächstes Jahr Salat pflanzen und dann Melonen ernten?
klappt das immer?
1
#9
2.9.17, 12:16
@sabon: geht mir ähnlich, Gartenmärkte liebe ich, auch wenn ich meist nur einen kleinen Blumentopf kaufe. Mein Mann und ich wir teilen uns dann immer, er geht in den Baumarkt(stundenlang zwischen Schrauben und Holz) und ich erledige den Rest der Einkäufe und verbringe die restliche Zeit, in der ich auf ihn warte im Gartencenter .😄
2
#10 sabon
2.9.17, 13:24
@Upsi: Das zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht,genauso war es bei uns auch,obwohl im Frühling haben wir zusammen die Gartenabteilung unsicher gemacht....
4
#11
2.9.17, 14:36
Ich bin dann mal für ein Weilchen weg. Bleibt alle schön brav und zankt euch nicht. War immer der Abschiedssatz meiner Omma. 😇😎
1
#12
3.9.17, 14:13
Die Methode gefällt mir! Wir wohnen zwar auch im rauhen Norden, aber vielleicht fällt uns ja ein Trick ein, die kleinen Pflanzen zu schützen.
Vielen Dank für den Tip!
#13
3.9.17, 14:32
@Maeusel: 
Ich sähe die Melonen drinnen, Ende März bis Mitte April, nach den Eisheiligen ca 15 -20 Mai dann kommen sie ins Gewächshaus. 
Ihr im Norden habt ,glaub ich nicht so kalt im Frühling, u.wenn die Sonne nur leicht scheint, ist's im Gewächshaus gleich warm, wenn's nötig ist kann man sie auch mit Folie schützen vor Kälte. 
Ein Versuch ist's wert, es ist einfach u.macht kaum Arbeit. Wünsch dir gutes Gelingen. 
LG Sofie 😀
#14
13.9.17, 08:06
@lexus: 

😂
1
#15
13.9.17, 08:28
Hab dasselbe mit Samen vom Hokkaidokürbis (der orangegelbe) gemacht.
Er wuchs und wuchs .... 3 Meter lange Triebe über den ganzen Balkon ....

Viele Blüten mit Fruchtansatz.  Hab ihn den ganzen Sommer gepflegt und gehegt.
1 Frucht kam schon von Anfang an und wuchs schön. Die andern sind fast alle abgefallen.
Leider hat nur die eine Frucht durchgestanden bis zur Ernte.

Fazit:
Er hat sehr gut geschmeckt, aaaaber ...
Der ganze Aufwand war eher was zum Zugucken. Ich machs nimmer und kaufe mir einen im Geschäft oder beim Bauern.
Ich hab wirklich 10 grüne Daumen und baue selbst Kartoffeln im Container an (Tipp: "Aus alt mach neu" hier bei frag Mutti), aber so ein Kürbis/Melone braucht Unmengen Wasser und Platz. Es dauert etwa 3 Monate bis zur Ernte.
1
#16
13.9.17, 08:49
@wattebällchen: Guten Morgen
So etwas ähnliches an Erfahrung hatte ich mal 3 Jahre im Garten mit einem Hochbeet.
Ich wohne zielich feucht ( Isar ) und umgeben von Riesenbäumen mit vielen, vielen Blättern, also recht schattig und Moos ohne Ende. Auch an den heißesten Tagen ist es bei uns angenehm kühl.
Vom Hochbeet kann ich berichten, daß ich mir den Spaß !! einige Zeit angeschaut habe.
Außer ein paar fingerdicken Zuccini ist nix weiter gewachsen.
Allerdings haben sie wunderschön geblüht und werden noch heute auf Foto's bewundert.
Fazit:
Mein Gemüse und das Obst besser im BIOVOLET erwerben...!
Rasenmähen reicht im  < hohen Alter > wirklich.
Besser mit den Hunden spazierengehen und radeln.
Jeder muß sich nach seinen Verhältnissen richten und kümmern.
Meine uneingeschränkte Bewunderung für all die Mühe.
#17
13.9.17, 09:09
Ich habe auf den Fotos gesehen, dass Du die Früchte in Säckchen steckst. Kann die Pflanze sie denn sonst nicht halten?
#18
13.9.17, 09:47
@schwarzetaste: ja die wären zuschwer, wenn man sie an einem Gitter hoch wachsen lässt, so brauchen sie nicht so viel Platz, letztes Jahr hatte ich nur 2 Melonen Pflanzen, die habe ich auf der Erde entlang wachsen lassen. 
Bisher habe ich 9 Zuckermelonen geerntet, die schwerste wog 506 gr.es hängt noch eine größere daran. 
#19
13.9.17, 09:55
@sofie1945: Dann finde ich die Idee mit den Netzen gut, wäre für einen eigenen Tipp auf FM gut! :-)
#20
13.9.17, 09:56
@wattebällchen: man darf die Pflanzen nicht unendlich wachsen lassen, auch nicht zu viele Fruchtansätze, ich habe gelesen dass man pro Pflanze, nur 6 wachsen lassen soll. Mir viel es auch schwer wenn ich viele kleine wegmachen musste, aber es hat sich gelohnt. 
#21
13.9.17, 09:58
@schwarzetaste: 💜lichen Dank 
LG Sofie 
#22
13.9.17, 10:08
@cahumi: es tut mir leid, dass es bei dir so schattig ist, auch Zucchini brauchen Sonne. 
1
#23
13.9.17, 11:05
leider hatte ich für Melonen keinen Platz mehr im Gewächshaus. Den haben die Schlangengurken und Tomaten eingenommen und die waren echt lecker. Im nächsten Jahr bleibt auch ein Eckchen für Melonen über. Ich weiss ja jetzt, das man sie nicht endlos wachsen lassen darf und sich auch mal von einigen Blüten trennen muss. Mach ich bei den Zuccini im Freiland genau so.
#24
13.9.17, 11:19
Hallo liebes Team von Frag -Mutti 
Habe mich sehr gefreut, dass mein Tipp Zuckermelonen anbauen, 
Tipp des Tages geworden ist. 
💜lichen Dank 
LG Sofie 😙
1
#25
13.9.17, 12:35
Tolles Zufallsergebnis!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen