Ente braten

Auf einer Packung TK-Garnelen, die schon küchenfertig, also ohne Darm, verkauft werden, steht folgendes: gefroren entweder in heißem Öl braten oder im Ofen backen. Ich...
(11)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Ellaberta in Fisch & Meeresfrüchte
Zutaten (4 Personen) 2 Entenbrüste   4 Karotten 500g Bohnen (frische) 1 Bund Frühlingszwiebeln 250g Sojabohnenkeimlinge 2-3 Chilis 2-3 Knoblauchzehen   3 EL Sojasoße 2 EL Reiswein 1 TL 5-Gewürzepulver 1/2 l Gemüsebrühe ...
(33)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Bernhard in Asiatische Küche
1 junge Ente, 500 g Äpfel, 250 g Weißbrot, gewürfelt, 1 Glas Weinbrand, 1/4 Ltr. Weißwein, Zimt, Butter Für die Füllung der Ente bereitet man eine Masse aus den aufgequollenen Rosinen und den gewürfelten ungeschälten Äpfeln,...
(24)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Omi in Geflügel
Da man beim Braten einer Gans oder einer Ente meist nicht ausreichend Sauce für mehrere Tage hat, empfehle ich folgendes Rezept: Zutaten 1 Gänse- oder Entenklein (z.B. Flügel, Herz, Magen, Hals etc.) ...
(6)
1.1.70, 01:00 Uhr, von aila7 in Saucen
Dazu braucht man erst mal eine aufgetaute, saubere und von den restlichen Federn befreite Ente mit einem Gewicht von ca. 2.000-2.400g Einige Karotten, Zwiebeln und Kartoffeln zum Drumrumlegen. Zum Marinieren 1/4...
(13)
1.1.70, 01:00 Uhr, von zimtzicke in Geflügel
Ich liebe meine Braten in der Folie. Entweder größere Braten in der Sicht-Bratfolie an den Ecken zuklammern, einstechen oder kleinere Fleischstücke in der Alufolie. Ist zwar nicht unbedingt neu, trotzdem aber super. Also Folienbeutel vorbereiten, d.h....
(11)
1.1.70, 01:00 Uhr, von tigerlilli in Backofen-Tipps
Den Sonntagsbraten kann man am besten mit Gefrierbeuteln vorbereiten. Braten wie gewohnt machen, dann in den Beutel mit Öl geben, mit Clip verschließen, 15 min ruhen lassen und dann kann man ihn ohne Fett und...
(1)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Mirko Decker in Backofen-Tipps
Zum Angießen des Bratens sollte man kein kaltes Wasser verwenden, sonst wird der Braten hart. Alles angewärmt zugeben, dann wird's schön zart. Das wissen sicher schon viele Leser, aber eben noch nicht alle Hobbyköche....
(5)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Theki in Backofen-Tipps
Wenn ich einen Braten mache, lege ich ihn nach dem Anbraten in eine Form, deren Boden mit Möhren, Stangensellerie oder Lauchstangen bedeckt ist oder mit einer Kombination aus allen drei Gemüsesorten. So erhält der Braten...
(10)
1.1.70, 01:00 Uhr, von mops in Braten
Einfach einen Frikadellenteig zubereiten und anschließend in eine Muffinsform füllen. Im Backofen bei 180° bis 200° Grad, mittlere Einschubleiste gut 30 Minuten backen. Weniger Arbeit als sonst und keine Fettspritzer in der ganzen Küche. Und...
(21)
1.1.70, 01:00 Uhr, von milchschnitte in Hackfleisch-Tipps
Einfacher Test: ENGLISCH, MEDIUM, WELL DONE. Wenn man Steaks brät, verrät die Druckprobe, ob das Fleisch noch blutig (englisch), medium oder durchgebraten (well done) ist. ...
(93)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Daniel Aschoff in Fleisch-Tipps
Backpapierzuschnitte halbieren oder vierteln, je nach Größe der Pfanne; auf den Pfannenboden legen und Pfanne wie gewohnt erhitzen. Das Fleisch oder den Fisch (vorzugsweise Fischfilet...
(10)
1.1.70, 01:00 Uhr, von lillett in Brat-Tipps
Viele machen den Fehler, das Fleisch für ein Asia-Gericht einfach anzubraten. Aber viel leckerer schmeckt's - und superzart wird's - wenn man das kleingeschnittene Fleisch mit Speisestärke bestäubt, im Sieb lose Stärke abschütteln, scharf anbraten...
(37)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Martina R. in Fleisch-Tipps
Nehmt eine Stricknadel aus Metall, steckt sie in den Braten, wenn die Stricknadel durchgehend warm ist, ist der Braten gut, wenn er in der Mitte noch kühl ist, muss der Braten noch garen....
(9)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Pummelweib in Backofen-Tipps
Zutaten: Relativ große, feste Schnittkäsescheiben, ein Ei, Ketchup, Pfeffer, Salz und Semmelbrösel, Schnittlauch, Petersilie oder ähnliches. Das Ei auf einem flachen Teller schön mit Ketchup, Pfeffer und wenig Salz vermengen, die Käsescheiben drin wälzen und dann in...
(18)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Jens in Steak, Schnitzel usw.
Der Küchenneuling, der vor seinem ersten selbstgemachten Braten steht, steht noch vor was ganz anderem: Dem Problem den schönen großen Braten zu tranchieren (das heißt aufschneiden) - ja aber wie? Dann mal los: den...
(11)
1.1.70, 01:00 Uhr, von varicen in Fleisch-Tipps
Wenn ich Fisch brate, wende ich ihn vorher statt in normalem Mehl in Maismehl. Er wird dann goldgelb und schmeckt viel besser. Ein paar Spritzer Zitronensaft rundet das Ganze ab....
(13)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Gardiano26J in Fisch-Tipps
Die Grillsaison ist längst eröffnet und da kommt eine würzige und geschmacksintensive Knoblauch-Ingwer-Kräuterpaste genau richtig: Geerntet/verwendet werden kann, was der Kräutergarten hergibt: Rosmarin, Thymian,...
(12)
1.1.70, 01:00 Uhr, von xldeluxe in Marinaden
Ein leckerer Krustenbraten ist schon was feines. Um meinen Braten noch knuspriger zu bekommen bepinsel ich ihn nachdem ich ihn aus dem Ofen befreit hab einfach mit etwas Honig und gebe ihn für ca. 10...
(6)
1.1.70, 01:00 Uhr, von schatzibobbes in Braten
Wenn die Garzeit des Braten vorbei ist, wickle ich ihn immer noch in Alufolie ein und lass ihn 10 Minuten ruhen. Dadurch wird der Braten wunderbar zart....
(9)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Tulpe in Brat-Tipps
Wenn du etwas anbraten möchtest (z.B. Fleisch), dann solltest du unbedingt zuvor das Fett in der Pfanne heiß werden lassen, bevor du das Fleisch in die Pfanne legst. Denn heißes Fett wird nicht so schnell...
(18)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Bernhard Finkbeiner in Brat-Tipps
Heute habe ich den Tipp ausprobiert, zum Fleisch, das man im Backofen brät bzw. grillt, eine Schale Wasser zu stellen, damit es nicht austrocknet. Kann den Tipp nur weiterempfehlen....
(6)
1.1.70, 01:00 Uhr, von malvine in Backofen-Tipps
Kirsch Chutney - eine nicht alltägliche Beilage - zu Braten, kalten Platten und zu Käseplatten. Bald beginnt die Kirschenzeit, genau der richtige Zeitpunkt, diese Delikatesse auszuprobieren. Ihr braucht: Ca. 1 kg Kirschen,...
(9)
1.1.70, 01:00 Uhr, von varicen in Vorspeisen & Beilagen
So werden Kotelett's schön saftig, knusprig und kross! Die Koteletts wie gewohnt erst würzen (Salz, Pfeffer und Paprika), dann in Ei und Paniermehl wälzen. Nun kommen diese in die Pfanne (erst auf volle Stufe und...
(13)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Deltoidea in Brat-Tipps
Fischstäbchen kann man super auch im Backofen braten, dann entfällt das Herdputzen. Wenn man die Dinger ins heiße Fett gibt, spritzt das immer nach allen Seiten. Backpapier aufs Backblech legen und dünn mit Öl einpinseln....
(29)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Frau Schlau in Fisch-Tipps
Damit die Kartoffelscheiben beim Braten nicht zerfallen, ist folgendes wichtig: - Kartoffeln am Vortag in der Schale knapp gar kochen (nicht zu lange, sie garen ja in der Pfanne dann noch nach), danach pellen (am besten...
(34)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Conny in Kartoffeln
Sehr lecker zur Suppe und zum Salat sind Brotkrusteln mit viel Knoblauch. Auch Hühnerbrust, mit reichlich Knoblauch gebraten, schmeckt köstlich. Nur leider hat der Knoblauch die...
(23)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Ellaberta in Knoblauch-Tipps
Was kann man dagegen tun, dass das Fett in der Pfanne nicht so spritzt? Ein ganz einfacher Tipp: etwas Salz zu dem Fett in die Pfanne geben. ...
(17)
1.1.70, 01:00 Uhr, von steffi in Brat-Tipps
Bratschlauch nutzen ist eigentlich ein alter Hut, aber vielleicht gibt es eine Mutti, die diese Garmethode noch nicht kennt. Als ich heute Vormittag so meine "Dicke Rippe" vorbereitete (ja, bei uns gibt es...
(11)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Birgit-Martha in Brat-Tipps
Ich esse für mein Leben gern Hamburger, ärgere mich aber jedes mal wenn ich nach dem Braten der Patties die Fettspritzer beseitigen muss. Darum habe neulich mal folgendes ausprobiert: Patties wie gewohnt zubereitet (Rinderhack mit...
(6)
1.1.70, 01:00 Uhr, von konsti22 in Brat-Tipps
Wer kennt das nicht? Nach dem Essen ist die Soße alle, aber vom Braten sind noch Reste. Ich lege die Bratenreste in eine Auflaufform, gebe darüber gegarten Blumenkohl, Brokkoli oder Bohnen. Dann rühre ich...
(10)
1.1.70, 01:00 Uhr, von 100wasser in Resteverwertung
Die Bratwurst vorher mit einer Strichnadel mehrmals auf alle Seiten einstechen. Etwas Wasser in die Pfanne geben (ca. 1 cm), die Bratwurst in die Pfanne reinlegen, erhitzen bis das Wasser verkocht ist. Das Fett...
(8)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Gudela in Wurst
So wird es gemacht: Rumpsteak (etwa 230 g mit Fettrand, 2 -3 cm dick und gut abgehangen) eine halbe Stunde vor der...
(7)
1.1.70, 01:00 Uhr, von mops in Fleisch-Tipps
Eine runde Guglhupfform ist euch sicher bekannt, es gibt sie aus Metall, aus feuerfestem Glas und aus Silikon. Man kann auch ein Huhn darin braten, und zwar in aufrechter Haltung. Das gewürzte Huhn/ Salz und Pfeffer, einfach...
(19)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Ellaberta in Brat-Tipps
Ob Kohlrouladen, oder Fleischrouladen - früher hat man sie mit Faden oder Zahnstochern, und Klammern fixiert. Das ist alles nicht nötig, wenn man sie nach dem Füllen und Rollen auf der "Nahtstelle" anbrät. Die...
(6)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Ellaberta in Brat-Tipps
Stelle aus gesammelten und getrockneten Pilzen mit Hilfe einer Kaffeemahlmaschine ein Pulver her, dieses Pulver kann man zu Braten, Soßen, Suppen und vielem mehr verwenden zum Würzen verwenden. Toller Geschmack. Außerdem erspart das viel Geld,...
(7)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Karlheinz in Würzen
Nachdem das Bratgut fertig gegart ist, das Bratgut aus dem Bratschlauch entfernen. Den Bratschlauch dabei oben aufschneiden. Den Schlauch oben zusammenhalten und im unteren Bereich ganz leicht aufschneiden. Langsam den Bratsaft in ein Gefäß laufen...
(6)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Achim Dorn in Backofen-Tipps
Von so manchen Gemüsen gibt es mehr Geschmack, wenn man diese glasiert. Ideal sind z.b. in Butter gedünstete Karotten oder Lauchzwiebeln über die man etwas Honig oder Zucker gibt. Umrühren und etwas bräunen lassen gibt...
(26)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Matthias_KA in Brat-Tipps
Ich mag gerne unpaniertes Hühnerbrustfilet aus der Pfanne. Außen soll es knusprig sein, aber innen noch schön saftig. Leider gelingt es nicht. Also bin ich auf folgende Idee gekommen: Ich habe das...
(9)
1.1.70, 01:00 Uhr, von wollmaus in Brat-Tipps
Rindersteaks (Filet, Rump oder andere) werden normalerweise erst auf beiden Seiten angebraten, dann gewürzt und für ca. 8 Minuten bei 150° im Backofen weitergegart. Das Fleisch wird zwar super zart, der Fleischsaft kann...
(20)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Hirvi in Brat-Tipps
Fleisch wird immer "zäh", wenn man nach dem Anbraten kalte Flüssigkeit hinzufügt. Daher nach dem Anbraten entweder heiße Flüßigkeit hinzugeben, oder das Fleisch herausnehmen, Flüßigkeit hinzugeben und erhitzen, und dann das Fleisch wieder hinzufügen....
(20)
1.1.70, 01:00 Uhr, von knuddelbär in Fleisch-Tipps
So kann man ein Steak richtig braten: ...
(12)
1.1.70, 01:00 Uhr, von Bernhard in Fleisch auf dem Grill
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 42 Bewertungen.

Mehr aktuelle Themen