Acrylbild mit Blütenblaettern einer Plastikblume
8

Acrylbild mit Blütenblättern einer Plastikblume

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So eine Objektbild kann jeder machen, der gerne bastelt. Als Geschenk für die neue Wohnung ideal! Das Material gibt es im Internet und in Künstlerbedarf-Geschäften. Plastikblumen findet man auch in Kaufhäusern.

Material

  • Bespannter Keilrahmen 30 x 40 cm (oder anderes Format)
  • Acrylfarben Rot, Orange, Blau,
  • Strukturpaste grob
  • Flachpinsel Nr. 12, Rundpinsel Nr. 6
  • Bastelkleber
  • Firnis matt
  • Blütenblätter einer Plastikblume
  • Glas mit Wasser zum Pinsel reinigen

Vorbereitung

Plastikblüten bestehen aus einzelnen Teilen, die übereinander gesteckt wurden. Um sie auseinander zu nehmen, dreht man die Blüte um und zieht die Teile ab. Auf Foto Nr. 2 sieht man einzelne Teile. Für ein Bild in dieser Größe passen 7 Blütenteile in verschiedenen Größen sehr gut. Aber das kann jeder so machen, wie es gefällt. Auch die Auswahl der Acrylfarben ist Geschmackssache. Ich beschreibe hier das abgebildete Bild. Andere Farben sind natürlich auch möglich.

So wird es gemacht

  1. Die Arbeitsfläche mit Zeitungspapier schützen und den Keilrahmen drauf legen.
  2. Acrylfarbe Rot auf die ganze Fläche und auf den Rand streichen mit dem Flachpinsel. Trocknen lassen.
  3. Acrylfarbe Orange mit Weiß mischen, sehr dünn auf die rote Fläche pinseln (nicht auf den Rand!). Trocknen lassen.
  4. Die Blütenteile mit Bastelkleber auf der Rückseite in der Mitte bestreichen und auf die Leinwand kleben. Die Blütenblätter sollen lose sein (siehe Foto). Trocknen lassen.
  5. Die Strukturpaste in die Mitte der Blütenteile pinseln. Mit Gabel oder Stricknadel vorsichtig Muster rein ritzen. Trocknen lassen. Acrylfarbe blau mit etwas Wasser mischen und mit dem Rundpinsel auf die Strukturpaste tupfen.
  6. Ist das Bild fertig, muss es trocknen. Dann wird ein Matt-Firnis gleichmäßig drüber gesprayt. Der schützt das Bild. Dabei wird das Bild schräg an eine Wand gelehnt (mit Zeitungspapier drunter und dahinter!). Das macht man am besten auf dem Balkon oder bei geöffnetem Fenster.
  7. Wer mag, kann das Bild rahmen – ohne Rahmen sieht es mit dem bemalten Seitenrändern auch gut aus.
Von
Eingestellt am

25 Kommentare


18
#1 Stormanus
24.11.15, 17:16
soviel Arbeit für das Ergebnis. Nein danke.
3
#2 Aquatouch
24.11.15, 17:38
Stand ja nix davon, dass es für Faule, die sich nicht mal auf eine schöne Arbeit konzentrieren können, ist :DD
16
#3 Droggelbecher
24.11.15, 18:46
Von mir gibt es einen Stern für den Mut, diese Monströsität zu veröffentlichen und 4 Sterne für den Unterhaltungswert.
So, liebe Sternchenwächterinnen und selbsternannte Nettiquettebeauftragte, jetzt dürft ihr auf mich eindreschen - Feuer frei!!
14
#4
24.11.15, 18:55
Das gefällt mir gar nicht. Nicht böse sein, bitte!!
13
#5
24.11.15, 18:56
Meins wär das auch nicht, sorry;-(((
4
#6
24.11.15, 18:56
Also mir gefällt das Ergebnis jetzt auch nicht soo doll. Schönheit liegt halt immer im Sinne des Betrachters. Aber von mir gibt es Sternchen für die sehr gute Beschreibung und die Bilder dazu.Und für die Mühe, die es gemacht hat, dies Acrylbild fertigzustellen.

@ Droggelbecher: Grüße von Edna :)
1
#7 Droggelbecher
24.11.15, 18:59
@Mutter_Abigail: Danke für die Grüße ;-)
6
#8
24.11.15, 19:01
Super Arbeit und Mühe gemacht.
So ein Bildnis muss zum Empfänger und zur Einrichtung passen.

Für mein Geschmack viel zu verkitscht und saubergehalten muss ich das auch noch.
Sorry :-((
6
#9
24.11.15, 20:19
Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Die Ausführung finde ich jetzt nicht so gelungen aber das kann doch jeder machen wie er will. Wer es besser kann, soll es erst mal selber machen und zeigen! Motzen kann jeder!
Als Anregung finde ich den Tip gar nicht schlecht.
Ich habe auch aus solchen Kunstblumen ein Bild gemacht. Das sieht etwas anders aus.

@Gudula:
Darf ich ein Foto von meinem Bild zu Deinem Tip hochladen? Einfach nur damit man sieht, daß mit Deinem Tipp, viele Möglichkeiten offen sind.
4
#10
24.11.15, 21:37
@Droggelbecher # 3:

Manchmal ist das gar nicht nötig.
Da ist man einfach gleicher Meinung! :o))
5
#11
24.11.15, 21:42
Ich kann gar nicht mal sagen, dass ich das Bild jetzt so schrecklich finde, bin aber durch die ständigen - ich drücke es mal vorsichtig aus - "Sticheleien" der Tippeinstellerin hier und in anderen Kommentaren leider nicht mehr in der Lage, neutral zu werten.

Gedanklich bin ich bei # 158, wenn es Gluckes Werk gewesen wäre:

Denn da wären wir vermutlich in kürzester Zeit, wenn sie es gebastelt hätte.
2
#12
24.11.15, 23:06
... und ich hab als erstes gedacht, dieser Tipp kann nur von glucke sein :-) falsch gedacht.
6
#13
25.11.15, 00:47
@Henerik:

Ich werde jetzt grübelnd ins Bett gehen und darüber nachdenken, ob das nun ein Kompliment für Glucke war oder nicht..........hoffentlich kann ich schlafen! ;o)
3
#14
25.11.15, 07:42
@MissChaos: Zitat: Bild hochladen. Gerne! Bin schon gespannt!
2
#15 pippa
25.11.15, 09:21
Ich finde die Idee nicht schlecht aber die Farben beißen sich untereinander und deswegen gefällt es mir so nicht.
2
#16
25.11.15, 10:05
Hinweis: Die Bilder von MissChaos sind jetzt freigeschalten.
1
#17
25.11.15, 11:23
Gut beschriebener und bebilderter Tipp.

Mein Stil wärs jetzt auch nicht, sorry.

Als ich das Bild gesehen habe, dachte ich erst auch, dass es von Glucke sein könnte ;-)
11
#18
25.11.15, 11:38
Man kann es mögen, oder nicht - ist halt Geschmacksache. Meins wär's nicht, ich bin eh kein Fan von Selbstgebasteltem. Was mich aber wirklich schaudern lässt, ist die Bemerkung "Als Geschenk für die neue Wohnung ideal". Nein, das ist es wirklich nicht, denn, siehe oben, solche Sachen sind Geschmacksache. Wenn mir dann jemand so etwas schenkt, fühle ich mich als altmodisch höflicher Mensch verpflichtet, es auch irgendwo hinzuhängen, denn da hat sich jemand ja richtig Mühe gemacht und ich will ihn nicht verletzen. Aber wie unerfreulich ist das denn, Sachen in der Wohnung hängen oder stehen zu haben, die man nicht mag? Deshalb, liebe Bastelfreundinnen und -freunde: Bitte, bitte, bitte - nehmt von derart raumgreifenden Geschenken prinzipiell Abstand, wenn ihr nicht zu 100 % genau wisst, dass der Beschenkte sich so etwas schon immer gewünscht hat.
2
#19
25.11.15, 11:45
@Baerbel-die-Gute:

Das finde ich einen guten Einwand. Selbstgebasteltes ist echt nicht jedermanns Sache und zudem auch Geschmacksache.

Da ich nicht so die Bastlerin bin, ist die Gefahr so was zu verschenken, bei mir kein Thema.
2
#20
25.11.15, 12:39
@gudula:
@Natze:

Danke :-)
4
#21 Aquatouch
25.11.15, 14:03
Großes Kompliment, MissChaos.
Dafür gibt's sechs *
:D
5
#22
25.11.15, 14:08
ganz ehrlich und auch nicht böse gemeint, das Bild von MissChaos gefällt mir besser obwohl es auch überhaupt nicht meinen Geschmack trifft und ich es nicht aufhängen würde.
3
#23
25.11.15, 19:28
@MissChaos: Hallo, Dein Bild ist total interessant und super gemacht, völlig anders als meins. Eine Collage mit sehr viel Material, sehr schön aufgebaut. Könntest Du nicht mal beschreiben, wie Du es gemacht hast? Danke für die Bilder!
4
#24 und sonst?
25.11.15, 19:49
Miss Chaos, das sieht deutlich besser aus als das von Gudula. Leider trifft es auch nicht meinen Geschmack und zu meiner Einrichtung passt es auch nicht. Aufwendiger und liebevoller gearbeitet ist es allemale! Und dafür gibt es ***** von mir.
4
#25
25.11.15, 20:33
Danke, :)

Ich habe die Fotos hochgeladen, weil ich gesehen habe, daß Vielen die dargestellte Ausführung nicht gefallen hat.
Auch meine Ausführung trifft nicht jedermanns Geschmack, was ich jedoch gar nicht schlimm finde. Mit meinen Bildern möchte ich nur die Anregung geben, daß man alles nach eigenem Geschmack, Geduld und Talent fertigen kann.
Denn hier geht es, denke ich mal, nicht hauptsächlich darum, wer sich wo etwas aufhängt oder verschenkt sondern vordergründig um den Tipp selbst.
Nämlich: Bild oder Collage aus und/oder mit Kunstblumen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen