Augenzucken - sofort ein Röhrchen Magnesium und Calcium - das hilft

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Unwillkürliches Augenzucken tritt bei manchen Menschen in Stress-Situationen auf. Aber auch nach Schlafentzug und bei Angst und Aufregung. Verstärkt wird es noch durch die Vorstellung, alle könnten den Tick sehen und denken: was hat dieser Mensch nur ? Dabei sieht es kaum jemand, man muss schon sehr genau hinschauen.

Meistens geht nach einiger Zeit, Tage, oder Wochen, dieses nervige Zucken vorbei.

Eine Soforthilfe kann ich empfehlen, mir half es:

Es gibt Magnesium und Calcium in kleinen Papier- oder Aluröhrchen, genannt: direkt. Man reißt die Röhrchen auf, schüttet das Pulver auf die Zunge, es löst sich sofort.
Beim ersten Zucken habe ich das gemacht, es hat meistens - nicht immer - geholfen.

Und nach zwei Wochen, als die Probleme (Umbaustress) vorbei waren, war auch das Augenzucken weg.

Von
Eingestellt am
Themen: Augen, Auge, Magnesium

6 Kommentare


-4
#1
13.10.11, 20:50
ach nee, also werden wieder mal Medis empfohlen und auch noch mit dem Hinweis,
das es nicht immer klappt...............
weißte Ellaberta, ich habe dadurch sogar erst das zwinkern gelernt und das finde ich nicht mal schlecht.
2
#2
13.10.11, 21:25
Nenee Muskelzucken ist doof, erst recht im Gesicht.
Wenn man längere Zeit Stress hatte, dann verbraucht der Körper viel mehr Magnesium. Da kommt es tatsächlich schonmal vor, dass an einigen Stellen zu wenig Magnesium zur Verfügung steht, da kommt es dann auch zu solchen Zuckungen.
Magnesium entspannt die Zellen und beruhigt teilweise dadurch sogar das Gemüt :)
2
#3
13.10.11, 22:23
ja das Zucken kenne ich leider auch! Vor allen in Stresssituationen. Hätte ich das hier bloß schon vorher gewusst!!! Vielen Dank für den tollen Tip! Hätte eigentlich auch selbst drauf kommen können das Magnesium hilft! Tut mir nämlich bei so manchen Wehewehen helfen, bevor ich mit harter Medizin bei gehe!
2
#4
13.10.11, 23:00
guter tipp. bei ald* gibt es sogar flüssiges magnesium. ich habe es immer als soforthilfe bei nächtlichen wadenkrämpfen. nehme es dann noch drei tagelang 1 fläschchen pro tag und bin dann wieder für monate davon befreit. aber das mit dem gesichtszucker kenne ich auch, wußte aber bislang nicht, dass es auch von magnesiummangel herrühren kann.
1
#5
15.10.11, 12:48
super werde ich testen, danke
1
#6
16.11.14, 18:35
das muß ich auch ausprobieren habe auch öfters augenzucken das ist unangenehm vielen dank für den Tipp

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen