Bilder für Tipps ganz leicht anfertigen
5

Bilder für Tipps ganz leicht anfertigen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bilder für Tipps kann man ganz leicht anfertigen, dieser Tipp kann dabei helfen:

Man nehme einen Stuhl, lege eine weiße oder schwarze Pappe auf die Sitzflache, je nach dem, ob es ein helles oder dunkles Motiv ist. Jetzt nimmt man ein kleines weißes Stück Stoff und befestige es mit zwei Klammern rechts und links an die Stuhlrückenlehne.

Für eine einigermaßen gute Beleuchtung habe ich oben am Stuhl eine Klemmlampe befestigt, siehe Bild (1), und jetzt mit Licht, siehe Bild (2) und nun kann das fotografieren mit einem, zum Beispiel "Handy oder mit einer Kompaktkamera" beginnen.

Bei diesem Bild (3) zum Beispiel habe ich ein dunkles Motiv mit hellem Untergrund gewählt, so kommt das Motiv besser zur Geltung. Und bei einem hellen Motiv, einfach einen dunklen Untergrund nehmen. Wenn das Motiv noch besser ausgeleuchtet werden soll, legt man ein Buch oder wie in diesem Beispiel einen Karton unter die weiße Pappe, siehe Bild (4) und so ist das Motiv besser ausgeleuchtet, siehe Bild (5).

Ich glaube, so ein Fotostudio hat jeder zu Hause. Vielleicht kommen dadurch auch mehr Bilder zu den Tipps von "Frag-Mutti.de". Und jetzt, viel Spaß beim Fotografieren.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


4
#1
3.2.15, 15:41
Du hast dir für diesen Tipp große Mühe gemacht und ich möchte ihn nicht niedermachen, aber ich finde es verbessert deine Fotos nicht wirklich. Im Gegenteil, mir ist leider an deinen anderen Tipps die sehr schlechte Fotoqualität aufgefallen. Das ist ja nicht schlimm. Hauptsache ist doch, man sieht was du eigentlich in den Tipps meinst. Vielleicht liegt es an den Einstellungen deiner Kamera?
2
#2 Upsi
3.2.15, 16:04
Das finde ich auch, trotz der Mühe, die Fotos wirken fahl und leblos und diese Arbeit muss man sich garnicht machen. Die heutigen Kameras haben alle diese Sciene Funktion, welche die Fotos für jede Gelegenheit ins rechte Licht rücken. Dunkler oder farbiger Hintergrund und einige Utensilien zum auflockern, ein Tisch oder die Arbeitsplatte in der Küche, mehr braucht es nicht. Hier werden ja auch keine Profifotos erwartet und einige hier machen das richtig gut. Bei Speisen muss man aufpassen das sie nicht mehr dampfen und die Linse vernebeln , ansonsten, jeder wie er kañn und mag.
1
#3
3.2.15, 16:24
Als Schreiber von diesem Tipp, möchte ich nur sagen:,, Es ist nur "ein Tipp". Wenn ich dann aber in den Kommentaren lese, wie man es besser machen kann, dann verstehe ich nicht, warum der Verbesserungsvorschlag im Kommentar nicht als Tipp bei "Frag-Mutti.de" abgegeben wird.
1
#4
3.2.15, 16:37
@BernhardS
Hört sich leicht eingeschnappt ein, Dein Kommentar, wie ich finde absolut Grundlos.
Die Kritik, das Deine Fotos von der Qualität her, hier nicht der Brüller sind solltest Du aber einstecken können, weil es einfach so ist,. Sorry aber da kann man sichgerade bei so einem Thema schon ein bischen ins Zeug legen.
@UPSI
Sorry, habe gerade nachgeschaut, hab bei keiner meiner Fotoknipser eine Sciene Funktion, genauso wenig wie eine Science Funktion, falls Du das meintest.
#5
3.2.15, 17:12
@MAAXX: vielleicht ist "Szene" gemeint. Viele Fotoapparate haben so eine Funktion, bei der automatisch die richtige Einstellung, was Belichtung, Linse, Zoom, Blitz angeht, gewählt wird. Manchmal heißt das "Programm", "a" für "automatisch" oder "i" für "intelligent". Da habe ich aber auch schon oft ganz dumme Einstellungen bekommen. Besser finde ich die Voreinstellungen für typische Fotosituationen: Landschaft, Kerzenlicht, Portrait, Schnee, Feuerwerk, Sport, Selbstportrait etc. Damit komme ich besser zurecht, als alles von Hand einzustellen. Nur manchmal wähle ich absichtlich den Blitz an oder ab und probiere, ob das Motiv dann besser zur Geltung kommt.
Stativ und Selbstauslöser sind auch gut, wenn man Situationen fotografieren will, bei denen man die Hände am Objekt braucht.
@BernhardS: Es gibt schon so viele Tipps hier, dass man doch einen bestehenden Tipp auch durch Kommentare verbessern kann, ohne gleich einen neuen einzustellen. Das ist doch Sinn der Kommentare.
3
#6 xldeluxe
3.2.15, 18:13
@BernhardS:

Mir ist bisher bei jedem Deiner Tipps aufgefallen, dass es Dir nicht gefällt, wenn weiterführende Kommentare abgegeben werden oder Tipps zu Deinem Tipp.

Schreibe doch bitte einfach in Deinen Tipp, dass Du ausdrücklich keine Kommentare wünscht.

Verstehen kann ich Dich zwar nicht, aber Du hast da Deine eigene Einstellung zu Deinen Tipps und das respektiere ich dann auch: Ich werde nichts mehr kommentieren.

Allerdings war mein erster Gedanke:

Fotos sollten zwar nicht unbedingt einen Hintergrund haben, der nichts zur Sache tut, aber vor allem sollten sie klar sein!

Die Idee ist gut, so macht es jeder Fotograf und auch Hobbyfotografen haben eine Fotobox mit verschiedenfarbigen Hintergründen. Die nutze ich persönlich oft, habe aber auch sehr gute Bildbearbeitungsprogramme, mit denen ich jeden Hintergrund perfekt löschen kann, so dass nur das eigentliche Objekt zu sehen ist und nicht auch die Schrankwand dahinter.

Schade, dass Du so empfindlich auf Kommentare reagierst.
#7 Upsi
3.2.15, 18:26
Mafalda: sorry, ich meinte den Scene Modus, der für verschiedene Motive immer die richtige Einstellung hat
2
#8 Upsi
3.2.15, 18:36
@BernhardS: du meinst sicher mich. Warum ich das nicht als Tipp eingebe was ich vorgeschlagen habe kann ich dir sagen. Ich bin auch nicht perfekt in Fotografie und werde mich hüten hier wie ein Profi aufzuschlagen. Ich fotografiere schon viele Jahre nur hobbymäßig und hab da natürlich einige Erfahrungen, was nicht heißt, das ich alles immer richtig mache. Ich habe vor einiger Zeit einigen Tippgebern in PM geschrieben was und wie es vielleicht günstiger wäre ihr Foto zu präsentieren, das waren aber nur lieb gemeinte Hinweise. Heute machen sie beneidenswert gute Fotos, weil sie sich vielleicht mehr damit beschäftigt haben.
ich habe deinen Tipp ja nicht runtergemacht, vielleicht findest du ja auch deine Bilder perfekt, das ist doch völlig in Ordnung.
xldeluxe hat ja schon in ihrem Kommentar geschrieben wie es richtiger ist ein Foto zu präsentieren. Freu dich doch wenn du von anderen lernen kannst, dafür ist diese Seite doch da.
Solltest du es persönlich genommen haben was ich schrieb, entschuldige ich mich natürlich.
4
#9
3.2.15, 18:57
Ich finde, hier sollte sich niemand dafür entschuldigen, dass er sachlich seine Meinung äussert. Und ob man nur Leserin sein möchte, oder seine Besserungsvorschläge als Tipp reinstellen möchte, das sei jedem selbst überlassen. Ausserdem, dienen Kommentare oftmals zur Tipperweiterung. Z.B., habe ich noch nie einen offiziellen Tipp reingestellt, aber oft den Tipp erweitert. Aber selbst wenn ich das mal tun sollte, werde ich niemanden zwingen, meinen Tipp gut zu finden, nur weil ich gleich beleidigt bin. Ich weiß es steckt Mühe dahinter, aber zeigt doch mal Größe und steckt Kritik wie ein Erwachsener weg.
#10 michelleh
4.2.15, 13:53
BernhardS: Es ist völlig normal, dass Tipps per Kommentar verbessert werden. Ich finde deinen Tipp sehr gut und werde ihn auf jeden Fall nachmachen. Bei deinem Rat geht es ja nicht so sehr um die Qualität der Fotos an sich, sondern mehr um eine Lösung für den Hintergrund. Das sollten sich die Damen klarmachen.
#11
5.2.15, 15:43
BernhardS, Dein Tipp kommt mir bekannt vor ;) - denn ich mache das auch mit großen hellen Pappen als Hintergrund, allerdings in der voll beleuchteten Küche - habe da viel Licht - mit einem normalem Smartphone und die Bilder werden gut.
#12 xldeluxe
5.2.15, 23:30
@Upsi # 2:

Da ich hier noch keine "dampfenden" Fotos gesehen habe außer meinen eigenen, möchte ich gerne erklären, dass das sehr wohl bewusst so von mit eingestellt wird.

Ich bin - was Fotos betrifft, sehr aufmerksam und würde es niemals als Titelfoto einstellen, aber in einer Fotoserie belebt es meiner Meinung nach die Szenerie und ist sozusagen nah am Objekt und zeigt den Ablauf.........

Ich fotografiere jeden einzelnen Schritt 5-10x und habe teilweise 40 Fotos pro Rezept auszuwählen und zu bearbeiten, bevor ich sie online schicke. Da ist jedes Foto sehr bewusst gewählt!

Man kann es so oder so sehen....ich nenne es künstlerische Freiheit ;o)))))))))))
#13 Upsi
5.2.15, 23:58
xldeluxe: ein Hauch Nebel und doch das wesentliche sichtbar, das ist völlig. ok , ich meinte auch solche Fotos, die total blind sind wegen der vernebelten Lins.
Ich ziehe den Hut vor der Mühe die du dir hier machst mit den Tipps und den tollen Fotos dazu. Ich weiß wieviel Zeit man damit ans Bein bindet und das für nur ein paar Euro. Ich denke aber das der Zuspruch und die Anerkennung deiner Arbeit dir mehr bedeuten als so ein lumpiger Gutschein. Wie du weisst bin ich der Fotografie auch verfallen, allerdings niht hier bei FM, da mir die Landschaftsfotografie mehr liegt. Ein wenig kann ich aber erkennen ob ein Foto gut ist, deine sind Spitze und das meine ich ehrlich.
#14 xldeluxe
6.2.15, 00:08
@Upsi:

Lieben Dank für Deinen Kommentar!

So unglaublich es auch erscheinen mag:

Der Gutschein ist zwar eine nette Aufmerksamkeit, mehr aber auch nicht und ich "kämpfe" auch nicht darum, wie eigentlich auch ganz klar aus der Statistik der letzten Monate zu erkennen sein sollte!

Mir geht es darum, meine Rezepte und Tipps einfach nur weiterzugeben und natürlich genieße ich den anschließenden "Chat" - 40 Euro wäre ein dumping-Stundenlohn für den Aufwand - aber das bleibt leider den ewig nörgelden und spekulierenden Miesmachern für immer und ewig verschlossen ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen