Bilderrahmen aus Pappe selbst machen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Feste stabile Pappen findet man fast überall:

Als Rückseite von Kalendern, Schreib- und Malblöcken, als Bestandteil irgendwelcher Verpackungen... Wenn man jetzt ein Foto oder Selbstgemaltes individuell rahmen möchte, kann man den Rahmen passend zum Bild selbst herstellen.

Dazu kann man die zurechtgeschnittene Pappe mit Gold- oder Silberspray farblich anlegen. Bei Bedarf mit Glitter bekleben (hält gut, wenn man Fläche vorher mit einem billigen Haarspray einsprüht) oder ein Muster rundum anbringen.

Dazu habe ich mal gewellte Pappe zu Streifen geschnitten und als erhobenen Rand in 1 cm-Breite als Rand verklebt. Das alles gold eingesprüht, passend zum Urlaubsfoto mit goldgelbem Sandstrand.

Um das Foto klebten wir dann Muscheln vom Strand.

Je nach Thema und Farbe kann man sich seinen passenden Rahmen erfinden.

Von
Eingestellt am
Themen: Bilderrahmen

1 Kommentar


#1 schleifebb
15.4.11, 20:20
ich glaube das mach ich mal mit meinen enkeln, da haben sie ein geschenk für die mutti zum geburtstag, was selbstgebasteltes kommt immer gut an, bei mutti , aber auch bei oma

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen