Bohrstaub beim Senkrechtbohren mit Spraydosendeckel vermeiden

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer hat schon immer einen Tennisball zur Hand?

Man nehme einen Deckel von einer Spraydose (Haarlack, etc.) die Kappe über den Bohrer bis auf das Futter schieben.

Und das war es auch schon.

Der Tennisball ist rund, durch die Drehbewegung wird der Staub wieder herausgeschleudert.

Bei der Dose bleibt der Staub, wie bei einer Wäscheschleuder, an den Wänden haften.


Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Heinz
4.9.07, 08:18
Guter Tip.
1
#2 Martin
5.9.07, 13:34
Die Kappe über den Bohrer bis auf das Bohrfutter schieben...? Also von hinten in die Kappe ein Loch reinstechen und die Rückwand der Kappe bis anden Anschlag schieben, sodass wir den Hohlraum vorn haben und in der Mitte des Hohlraumes der Bohrer ist? Genial. Das erspart die Staubsauger-Halterin.
#3 Hura
22.6.08, 13:43
Es gibt auch so kleine Kunststoffdeckel für Bohrmaschinen zu kaufen. Werden einfach auf den Bohrer geschoben und drücken sich beim Bohren super an die Deckenwand und fangen alles auf.
Alternativ gibts für 500 Euro auch eine HILTI mit Absaugvorrichtung ;)
#4 manforter
6.5.10, 19:58
Hallo, diese Kappe gibts in jedem Baumarkt zu kaufen,ist aus Gummi und passt sich daher jeden Schaft an.Hält übrigens ewig,wei sehr stabil.
1
#5 wotankrause
1.6.14, 10:13
Guter Tipp. Spraydosendeckel hab ich immer zur Hand, auch nach Ladenschluß.
#6 Mutti
1.6.14, 15:21
Stehe ich auf der Leitung oder kapieren auch andere nicht, was das mit dem Tennisball soll? Ansonsten super Tipp!
#7 wotankrause
1.6.14, 22:45
@Mutti: soll bestimmt "halber" Tennisball heißen. Tipp gabs früher schonmal, aber wie Tippschreiber festgestellt hat, schleudert es da den Staub wieder raus. Grüßle

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen