Der ultimative Koch-Tipp für alle Junggesellen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der ultimative Tipp für alle Junggesellen:
Legt Euch doch eine Freundin zu!

Eine Frau kann meistens besser kochen, macht es in der Regel gerne für Euch - und wenn ihr euch während des Essens einigermaßen zivilisiert benehmt, gibt es vielleicht noch einen Nachtisch...

Aber Vorsicht: Ihr spart Euch viel Zeit und Ärger, wenn Ihr JEDES Essen auch ausführlich lobt. Egal, wie es geschmeckt hat (falls es nicht schmeckt, kann man immer noch eine bessere Köchin suchen:-).

Von
Eingestellt am


62 Kommentare


#1
8.4.04, 12:33
Nach dem Essen einfach den zufriedenen Satten als Paraderolle geben, erspart dann meist gleichzeitig den Abwasch.

Gruß - Rolf aus Ulm
#2
10.4.04, 13:42
Mit ein bisschen Mut und Fingerspitzengefühl kann man sehr passabel Kochen - man muss ja nicht gleich mit einem 5 Sterne Menü beginnen.

Hat man dies verinnerlicht, braucht man keine Frau im Haushalt - eigene Erfahrung!
2
#3 Gruss mesi
4.5.04, 02:28
Meine Frau kocht auch ohne Regel gern!
#4 HEXE
16.5.04, 14:11
HALLO !!!!! Da bleibt mir ja die Spucke weg.
Machos aller erste Sahne.
Nicht zu fassen
#5 Caro
24.5.04, 14:42
Hahaha...
#6 XL
1.6.04, 14:44
könnt nur sein, dass tägliches essen-gehen billiger kommt *ggg*
na früher hat auch der mann das weib erhalten müssen - heutzutage gehn ja beide arbeiten. oder?
#7 Dina
23.6.04, 20:59
Wieso Freundin?Wofür gibts Muttis?Die betüdeln ihr Herzbuben doch immer gern und Jungs mit derart fehlenden Qualtitäten finden heutzutage eh kenen Freudin
#8 Dieter
24.6.04, 21:50
Nun inzwischen habe ich die Version Freundin 4.0 ich hoffe aber auf ein Update Kochen SR1
#9 Thomas
24.6.04, 21:53
Vorsichtig ein Kondom drüberziehen - schaut besser als die gamelige Folie aus!
#10 Jan
12.8.04, 12:51
Wie bereits Papa schrieb...
#11 LandeX
19.8.04, 13:50
Ich bin zwar kein Koch, kann aber sicher besser Kochen als meine Mutter.

Naja, Verstand & Phantasie vorausgesetzt.

Aber hauptsächlich Verstand und wie bei jeder Arbeit gutes Werkzeug.

Ne Frau brauch ich erst wieder wenn der Nachtisch die Hauptmahlzeit ist :P
#12
3.9.04, 14:22
Und wenn jemand ein so Riesen-Macho ist, um solche Tips abzugeben, hat er bestimmt auch nichts dagegen, uns Frauen als Lohn für diese Serviceleistungen im Haushalt 2-3 mal im Jahr einen Urlaub zu finanzieren oder den schnuckeligen Diamantring zu schenken oder...
#13
3.9.04, 14:23
Offensichtlich gibt es immer noch Männer, die es bislang nicht kapiert haben, daß wir im 21. Jahrhundert und nicht im Mittelalter leben!
#14
23.9.04, 16:03
Wahnsinnig toller Tipp...
#15 Ich sag´s lieber nicht
24.9.04, 11:37
Recht hat ja irgendwie jeder so ein bißchen.
Hab gestern für meinen Freund und mich Nudeln mit Tomatensoße (Fertigpackung, nur aufkochen) gemacht. Als der zum Schluss noch gesagt hat, ich hätte gut gekocht, wär ich ihm fast an die Gurgel gegangen!
Aber ich glaub das ist ganz normal.

Mein Freund kann aber auch sehr gut kochen. Und er ist dabei sehr erfinderisch!
Ich würd ganz locker mal in den Raum schmeissen: Der kann auch ohne Frau(mich) leben.
-Aber er will das gar nicht, weil der Nachtisch nach dem Nachtisch so schön ist...
#16 tom
8.10.04, 13:32
hilf.... ich habs probiert....
#17 Tobias
20.10.04, 16:18
mir ist aufgefallen, dass die meisten frauen in meinem alter (bin 22) absolut nicht kochen können. ich würd mich nicht als meiser bezeichnen, allerdings koche ich nicht schlecht. warum das so ist...ich hab keine ahnung....aber inzwischen sollten sich da die frauen bei den männern ne scheibe abschneiden!
#18 das brötli
24.10.04, 07:53
Ja wir haben schon gelernt ohne Frauen zu kochen,wenn da nicht das abspülen wär(aber das ist ja ein anderer Thread)grins
#19 Überfahrener Mann
16.11.04, 20:54
Kann man die erfahrene Frau auch mieten?
So zwecks Erfahrungsaustausch?
#20
18.11.04, 17:53
Ich habe den Tipp beherzigt. Leider kocht meine Freundin so gut, dass ich 20 kg zugenommen habe. Hast jemand auch diese Erfahrung gemacht?
#21 Chefkoch
21.11.04, 14:28
Ich kenn keine Frau die besser Kocht als ich,und eine dies gerne macht erst recht nicht.
Was soll ich tun???
#22 Alex
8.12.04, 15:08
Habe die umgekehrte Erfahrung gemacht, wie der Namenlose. Ich koche offenbar so gut, dass mein Freund zugenommen hat. - Dummerweise mag ich lieber schlanke Männer. Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich es hinkriege, dass er wieder abnimmt?
#23 Eri
9.12.04, 16:54
Die Männer sollen selber ihren faulen Arsch hochkriegen
#24 wasattack
14.12.04, 18:29
Der Tip hat einen Haken !!! Meist wird man aufgefordert mitzukochen.
... kommunikativ, schöner, leckerer und so ...
Ich verweise auf meinen Tip zum >>>one pot cooking<<< !
#25 Dieter
26.12.04, 08:44
JEDES Essen begeistert loben ist eine heilige Lüge. Ich finde, jeder Mann sollte das üben.
Ist enorm Partnerschaftsförderlich.
#26 Danni
28.12.04, 22:37
Super Tipp! :o(
Ich habs auch geschafft: seit ich mit mienem Freund zusammen bin (ca. 2 Jahre) haben er und ich ca. 20 kg zugenommen!!!
Vorher als Single hab ich selten gekocht und war mit 2 Scheiben Brot am Tag zufrieden.
Jetzt müssen wir uns ein Diät-Programm einfallen lassen, weil wir nicht das Geld haben, uns alle Klamotten neu zu kaufen...
#27 Kosi
19.1.05, 15:15
Früher hatten vielleicht junge Frauen eher Ahnung vom Kochen als junge Männer. Wenn ich mich aber heute so in meinem Bekanntenkreis umschaue, dann sieht das anders aus. Die "Hobbyköche" sind fast alle männlich, und unter den Frauen hat es einige Nieten, die ich in meine Küche nur zum Putzen lassen würde.

Interessant fände ich auch eine Beantwortung der Frage, warum unter den Spitznköchen so wenige Frauen sind.

Zum Abschluß noch einen Satz, den ich mal gehört habe: "Frauen kochen effizienter, Männer mehr mit Hingabe".
#28 goldengirl
31.1.05, 07:47
Diese Aussage wurde einmal prämiert, bei einer Umfrage "Wiefängt man Junggesellen": FÜTTERE DIE BESTIE!!!
#29 Tiffi
7.2.05, 16:49
tipp zum abnehmen: wenn schon eine freundin, warum nicht auch noch ein kind?
mein freund ist LEIDER immer ehrlich wenn ich koche! gottseidank passiert das nicht oft und abwaschen tut er auch noch, wie schoen. damit ich dann nicht dick werde, hab ich halt das kind und den job und ......
#30 Icki:-)
20.2.05, 19:02
Hi:-)
Ja, ich gebe es zu, ich gehöre zu den Frauen, die sich nicht stundenlang an den Herd stellen, um tolle Menues zu zaubern... aber jeder der mich besucht (Mann wie Frau) bekommt Tee, Wein, Capuccino und Kakao angeboten... meint ihr, so krieg ich vielleicht auch einen ab? Oder ich dreh den Spieß um und übe meinen Rehblick und den Spruch:" Ich finde es unheimlich erotisch, wenn du so dastehst und Kartoffeln pellst..."
#31 Arndt
22.2.05, 12:52
Eine Frau, die kochen kann, gibt´s nur in der Generation meiner Großmutter. Und meine Großmutter ist schon lange ausgestorben.
#32 GD
4.3.05, 10:43
Im Kochbuch für Blondinen heißt es sinngemäß:
Oma (sofern man hat) besuchen. Als erstes wird Oma fragen: Kind Du hast bestimmt noch nichts gegessen? Etwas rumdrucksen und sich dann den Bauch vollschlagen. Meistens schmeckt es da auch.
#33 Kathexchen
19.3.05, 20:23
Wie war das doch gleich? "früher kriegte man(n) Mädchen, die kochen konnten wie ihre Mutter, heuite kriegt man(n) Mädchen, die saufen können, wie ihre Väter..." *lol*
Aber mal im Ernst, bin 22 und kann kochen!!!! Ist einfach eine Frage des Interesses.
1
#34 Mausi
17.4.05, 10:44
Tipp zum Abnehmen: Schatzi, gekocht habe ich nicht - aber guck mal, wie ich daliege!!!!
#35 Piet
29.4.05, 12:43
Was macht man eigentlich, wenn die Frau beim Kartoffelholen die Kellerstiege runterstürzt?
Nudeln !
#36 Connie
2.5.05, 15:58
Ich find den Tip einfach nur locker, witzig u. halt zum schmunzeln. Was manche Weiber sich hier schon wieder künstlich aufregen !!! Versteh ich nicht! Verstehen kein bissl Spaß und geben bekloppte Kommentare ab.
#37 Mike
16.5.05, 03:23
Das sind die Emanzen, die nocht kochen können!
#38
5.7.05, 12:21
...was ist denn nocht kochen?...
#39 Tanja
6.8.05, 21:25
Solange die Kerle nach dem Essen wenigstens immer spülen und anständigen Sex abliefern, ist das okay für mich. :D
#40 wir
26.9.05, 18:23
Klappt super=)
#41 hunger
30.9.05, 20:45
ich kann nicht glauben, dass du "eine erfahrene frau" bist...
#42
24.10.05, 05:58
ja der lob ist wichtig, frauen sind da wie hunde :-)
#43
20.11.05, 23:30
Liebe Freunde, ich bin zwar eine Frau und ich koche gerne und gut, Hausmannskost genauso wie ein 5* Menue inkl. der entsprechenden Tischdekorationen. Meine Tochter hat, weil es bei mir so gut schmeckte für sich und ihren Mann jahrelang nach der Arbeit das Essen bei mir abgeholt. Jetzt wo sie ein Baby hat und endlich nicht mehr voll berufstätig kocht sie jeden Tag selber und hat sich durch den guten Geschmack die ganzen Jahre richtig gutes hochwertiges und schmackhaftes kochen angewöhnt.
Ich selbst durfte mich auch jeden Mittag in der Mittagspause zu meiner Mutter an den Tisch setzen das haben wir dann jeden Tag mit 8 Mann gegessen das war super für alle Beteiligten
#44 Johanna
8.12.05, 10:15
Wenn der Mann wieder völlig erledigt nach Hause kommt, steht man am besten im kleinen Schwarzen im Türrahmen und haucht ein sinnliches "Dein Essen steht auf Seite 23" !! Man werfe ihm Kokett das Kochbuch zu und macht sich vom Acker....
#45 Beatrix
11.3.06, 19:22
Stimmt, ich koche gerne für meinen Freund - sogar sehr gerne! Er lobt, lobt und lobt mich jedesmal mehr :-(

Eigentlich freue ich mich ja darüber... aber: ICH WOLLTE NIE NEN DICKEN FREUND :-( Und ICH bin schuld daran!!! Ich habe ihn dadurch sogar soweit gebracht, dass er in ein Fitness-Studio mittlerweile geht um mein GUTES ESSEN wieder loszubekommen. :-)

Und nun???

Ist dieser Ratschlag immernoch gut?

Meines Erachtens nicht!!!
#46 wayfinder
11.3.06, 19:45
...wow harte zeiten!!! ich bin jetzt seit 2 jahren junggeselle und kochen naja(so würde ich es nicht nennen)..oft treibt es der hunger rein!!!..würde lieber zu zweit kochen, also zu zweit dick werden oder auch nicht.....verbranntes gern an die wand schleudern(aber dann auch zu zweit renovieren)......gibt schlimmeres als essen..hauptsache man fühlt sich nicht allein
#47 PINO
18.3.06, 20:13
Also, wenn mich einer fragt, kann ich nur dazu sagen :
Frauer haben noch NIE Kochen können. Es gibt nichts einfallsloseres als Frauen beim Kochen.
Die meisten Köche sind, und das beweist uns ja auch das Fernsehen, die MÄNNER.
Bei den Frauen steht ja schon im Kochbuch : man nehme einen sauberen Topf, und damit fängt das Kaos an.
Ich habe noch nie einen Mann Rezeptkärtchen sammeln sehen, oder gar aus " Brigitte oder Frau im Spiegel ausschneiden sehen, und schon gar nicht lesen gesehen. Im Auto Motor Sport stehen keine Kochrezepte und dennoch kochen Männer ohne diese Frauen verblödenden Hefte besser. Sogar der Biolek zeigt es den Damen.
#48 Flipp
20.3.06, 19:44
Na, Mädels,
nach diesem Beitrag bleibt Euch der Kochlöffel stecken?
#49 Icki:-)
20.3.06, 21:12
Ach Jungs, nu werdet man nicht ausfallend;-)
Warum irgendwen in eine Rolle schließen? Dieser Beitrag ist zum Schmunzeln, also jetzt bitte keine allgemeine "Keine Frau kann kochen"/ "Alle Frauen kochen schlecht"-Beleidigungen.
Obwohl, kommt mir bekannt vor... wahrscheinlich seid ihr auch ausdauernder beim Kochen, ja;-)?

Peace!
#50 Gutemine
3.4.06, 22:42
Frechheit, dir würd ich was kochen, da würdest du noch Weihnachten aufjaulen, wenn du nur dran denkst.
#51 Anni
12.4.06, 11:02
Zu PINO ,find ich super, hast Recht" Männer sind die besten Köche,lass sie öfters an den Herd!!!
#52
19.4.06, 15:18
Der Tipp ist gut das schlimme ist nur die wollen sich auch noch mit einem unterhaltenund und....
#53 Coocky
25.4.06, 00:58
netter Beitrag, erinnert mich an die unzählig vielen Frauen und Männer die Hilflos bei uns im Fleischereigeschäft nach Rezepten und Tips fragen. Wär sicher mal interessant die Ergebnisse zu sehen. Egal wie gut die Tips sind, ob einfach oder wie raffiniert, die schnallen es einfach nicht. Frei nach dem Motto: wie ich muss den Herd auch anstellen??!!
Am Besten ist das Paar was eine Küche für über 30.000 Euro (!) hat, mit allen Schicki-Micki und immer die fertig gekochten Gerichte kauft........Mikrowelle lass Grüßen
#54
26.4.06, 23:22
Bei meiner Ex hat's nicht geklappt. Da habe ich selber gekocht, sonst wäre(n) ich/wir verhungert. Nur vom Nachtisch hatte sie *echt* Ahnung.
#55 Emily
27.4.06, 01:34
.......... wenn du dich mal da nicht täuscht.......(schreibt man das so???)
#56 mare alkoufri
13.2.07, 09:30
sehr macho ...
#57 emsely
3.4.07, 22:47
na lustik... bei mir wärs dann ja wohl eher so dass mein freund kochen muss... ich kann nämlich net mal nudeln
#58 Ano Nym Os
2.11.08, 22:33
sehr komisch wenn man schon 3 jahre solo is
#59
14.10.10, 11:39
@Kosi: Ich bin Köchin und keine schlechte. Kochen ist ein Knochenjob, nie wirklich Feierabend. Die die Du im Fernsehen siehst sind selbständig, also keine Angestellten.
Der Gast fragt nicht nach, ob Du Familie hast, oder nicht. Auch körperlich ist dieser Job für viele Frauen nicht so einfach und dann der ständige Stress.
Ich koche für mein Leben gern. Würde aber, wenn ich noch mal vor der Berufswahl stehen würde, mir was einfacheres suchen. Für viele Frauen ist dieser Beruf auch nicht so angesagt, da man keine langen Fingernägel haben kann und schminken bei der Hitze in der Küche unangebracht ist. Auch die Haare leiden.
#60
14.10.10, 11:47
@Arndt: Stimmt nicht, meine Tochter(unter 30) kann auch wunderbar kochen. Aber es stimmt, viele junge Frauen können es leider nicht.
#61
14.10.10, 12:13
@PINO: Auch an Dich...Wenn man als Frau selbständig als Köchin arbeiten will, dann muß man wissen, dass man nie Feierabend hat. Gastronomie ist generell ein schwehrer Job. Ihr Männer seid die Ersten die sich beschweren, wenn wir dann nicht genügend Zeit für Euch haben, auch jedes Wochenende arbeiten und spät nachts oder eher früh am Morgen tot ins Bett fallen. Also, die Anzahl der Fernsehköche zu den -Köchinnen hat einen Grund und liegt auf keinen Fall daran, dass wir nicht kochen können.
Bei mir klappte alles mit der Familie nur, weil ich mit meinem Mann zusammen arbeite und unsere Kinder damals, vor rund dreißig Jahren von beiden Großeltern versorgt wurden, wenn wir selbst keine Zeit hatten. Zum Glück wohnten wir bei Eltern und Schwiegereltern ziemlich in der Nähe. Außerdem hatten wir unsere Kinder beizeiten ans Arbeiten in der Gastronomie gewöhnt (jetzt gibts bestimmt einen Aufschrei-die armen Kinder), so können jetzt beide prima kochen (auch unser Sohn), sind selbstbewußt, da immer Kontakt mit den Kunden und haben alle Höflichkeitsformen aus dem FF gelernt.
Will sagen: wenn man sich für die Gastronomie entscheidet und dort Karriere machen will bzw. sich selbständig macht als Frau, dann muß man sich entweder gegen die Familie entscheiden, oder gaanz viel Rückenhalt in der Familie haben.
Bitte pauschaliere hier nicht, dass ALLE Frauen nicht kochen können.
#62
10.2.13, 07:23
@Dina: Es geht ja wohl in Sachen Freundin nicht nur ums Kochen. Das was ich meine, sollte man nicht mit Muddi machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen