Heb das Spargelwasser auf und koch eine Suppe draus!

Nach dem Kochen von Spargel kann man ganz einfach aus dem Spargelwasser eine feine Spargelcremesuppe zaubern.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Feine Spargelsuppe aus Spargelwasser

Zutaten

  • 500 ml kaltes Spargelwasser 
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • ein wenig Salz und Pfeffer
  • etwas Gemüsebrühe
  • einen Schuss Milch und Schnittlauch (getrocknet oder frisch)

Zubereitung

  1. Butter in einem bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, nach und nach Mehl unterrühren, nun muss die ganze Zeit gerührt werden, damit es keine Klümpchen gibt, die Mehlschwitze muss hell bleiben.
  2. Dann nach und nach mit Spargelwasser (mit Schuss Milch) ablöschen und immer schön weiter rühren, bis es eine sämige Konsistenz hat.
  3. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und wer mag Gemüsebrühe abschmecken.

Da ich immer getrockneten Schnittlauch zu Hause habe, hab ich nun einen großen Löffel zugegeben. Kurz aufkochen - fertig!

Kleiner Tipp: man kann nun auch Spargelstückchen zugeben - schmeckt noch besser!

Dazu passt geröstetes Brot oder Toastbrot.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Turbo-Linsensuppe
Nächstes Rezept
Leberknödelsuppe
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
19 Kommentare

Rezept online aufrufen