Dübel hält mit Heißkleber

Ausgeleiertes Dübelloch: Mithilfe von Heißkleber kann das Dübelloch nach einer Weile wieder mit einem Dübel bestückt werden.

Mein Tipp, eine Heißklebepistole eignet sich hervorragend für ausgeleierte Dübellöcher. Heißkleber in das saubere Loch spritzen und den Dübel hinein drücken, aber bitte nicht mit dem Daumen, der heiße Kleber kann aus dem Loch treten und Sie verbrennen. Wenn der Kleber kalt ist, wie gewohnt den Dübel benutzen.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Hausnummern in Dämmputz
Nächster Tipp
Ausgefranste Löcher im Holzknauf von Schrank oder Schublade
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Dübel in "schwacher" Wand mit Nägeln
15 4
Dübel in Kacheln schlagen
Dübel in Kacheln schlagen
16 5
Fußballfeld für einen Fußballfan basteln
Fußballfeld für einen Fußballfan basteln
18 3
Kronkorken sinnvoll wiederverwerten - Memoboard selbst gemacht
Kronkorken sinnvoll wiederverwerten - Memoboard selbst gemacht
26 13
Dübel entfernen mit dem Korkenzieher
Dübel entfernen mit dem Korkenzieher
53 16
Dübel die nichts halten, Teil 2
Dübel die nichts halten, Teil 2
19 14
6 Kommentare
Pumuggel
1
Je nachdem, ob der Dübel größere Löcher hat und der Hießkleber sehr dünnflüssig (also richtig heiß) geworden ist, kann sich der Dübel innen damit zusetzen, so dass v.a. dickke Schrauben nicht mehr passen (hab ich bei der Heizkörpermontage erlebt). In dem Fall entweder Dübel rein und gleich die (gefettete, dann dreht sich der Dübel nicht so leicht mit) Schraube hinterher oder die Schraube vor dem Eindrehen mit Feuerzeug o.ä. erwärmen.
21.3.07, 10:22
Mörtelfan
2
Dann kann ich den Heizkörper auch gleich an die Wand kleben. Nicht gerade ein haltbarer Tipp, da sich der Heißkleber nicht mit Stein oder Beton verbindet.
21.3.07, 18:13
Oliver
3
Kann nur zustimmen, das mit dem Heißkleber funktioniert wunderbar, benutzt ich mittlerweile schon automatisch auch wenns vielleicht auch ohne halten würde ( was bei unserem Haus eher unwahrscheinlich ist). ob ich allerdings schwere sachen wie Heizkörper damit befestigen würde weiß ich nicht, dann doch lieber schwerlastanker oder Chemiedübel.
15.4.07, 18:03
Markus
4
Das ist keine gute Idee. Zumindest freut sich der Nachmiter ( bei Mietwohnung ), wenn dieser die Wand streichen will und den Heißkleber da auf der Wand hat. Schlechte Idee. Gibt es bessere Möglichkeiten. Ich verwende immer 2k ( 2 Komponenten ) Mörtle. kommt aus einer Patrone und mischt sich in der Düse. Rein damit ins Loch -> Dübel rein und 1h aushärten lassen.
5.11.07, 16:18
Jessi
5
Sehr gut funktioniert auch Montagekleber. Ist wie Silikon und ähnliches in einer Kartusche und hält Bombenfest. Ich hab damit in der Ausbildung sogar komplette Gardinenleisten wieder angeklebt wenn die Dübel nicht halten wollten. Sehr vielseitig einsetzbar.
8.1.09, 10:03
MarcelEiffel
6
Das sind gute Tipps. Werde ich gleich ausprobieren. Hatte nämlich gestern erst das Problem. Danke euch allen.
9.3.12, 10:53
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen