Edding auf Polstermöbeln entfernen mit Desinfektionsspray

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich entferne Eddingstriche auf Polstermöbeln, Teppich, Fingern oder wo auch immer, mit Softasept-Desinfektionsspray (gibt es in jeder Apotheke).

Leicht aufsprühen und mit einem Microfaserlappen unter leichten kreisen einarbeiten und der Fleck oder Strich ist weg. Vorsicht bei Hautläsionen, kann das Desinfektionsmittel Schmerzen oder brennen.


Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Mecki
5.4.12, 19:15
Ich fass es nicht, der geistig umnachtete "Club der roten Daumendrücker" ist immer noch unterwegs!!

Bean, mach dir keinen Kopp über die 4 roten Daumen, ich mach einen weg. LG
#2
5.4.12, 19:17
Ich hab auch einen weggemacht. Ich finde die Idee super - und wir kümmern uns mal gar nicht um die roten Daumendrücker -:)))
2
#3
5.4.12, 20:06
Werde ich mal ausprobieren - dank dem hohen Alkoholgehalt könnte das sogar gut funktionieren. Danke :)

wk
#4
5.4.12, 20:21
habe auch einen roten Daumen geklaut und verstehe die auch gar nicht
#5
5.4.12, 21:02
Ich finde den Tipp auch super. So, her mit den roten Daumen :-)
#6
6.4.12, 10:15
So, habe drei rote Daumen vernichtet! Und zwei grüne verteilt.

Bei dummen, umweltvernichtenden und sonstigen blöden Tipps oder vor allem manchen Kommentaren versteh ich ja manchen roten Daumen, aber hier?
Ich finde die Idee auch gut, habe kleine Enkelkinder und Eddingstriche, das probier ich demnächst aus!
Danke für den Tipp!
#7
28.1.15, 20:30
Funktioniert auch bei Fleece-Kleidung super einfach, ganz ohne Einweichzeit. Und dies, obwohl vorher verschiedene andere Methoden ergebnislos verliefen.

Danke für den tollen Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen