Edelstahlgeräte glänzen mit Babyöl

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Edelstahlgeräte in der Küche, z. B. Dunstabzugshauben (aus gekämmten Edelstahl) nach dem Reinigen einfach dünn mit Babyöl einreiben, wird streifenfrei.


Eingestellt am


23 Kommentare


#1 BBB
30.9.05, 11:57
Also wirklich wer sein Mattiertes Edelstahl einreibt und glaubt das es wieder zu glänzen anfängt der irtt sich extrem da der name "mattiertes" von Matt kommt und nicht zu glänzen hat.Ausserdem wäre das ganze eine riesen sauerrei dieses Babyöl wieder runterzu bekommen
#2
5.2.06, 00:32
Giebt extra Edelstahl und Chrom Pflege von Mellerud. Is auch en Öl. bin ganz zufrieden damit macht auch keine Sauerei
güße euch Sabrina
1
#3 Werner
15.3.06, 21:15
Alle Edelstahlflächen (ohne Beschriftung) mit Autopolietur einreiben und Polieren. Mindestens ein Jahr keine Fingerabdrücke. Außerdem sind die Flächen dann leichter zu reinigen.
#4 André B.
9.5.06, 22:58
S U P E R ! Hätte ich nie gedacht! Musste nur kurz bei meinem Sohnemann auf dem wickeltisch rumkramen...schon glänzt die küche wieder ;)
#5
7.6.06, 17:13
danke für den tollen tip aber was kann man machen wenn man im edelstahl rostflecken hat????????????
#6 Lefti
17.6.06, 14:59
Weltklasse,klappt!!!!!
#7 Fleckwegtante
2.8.06, 20:58
SUPER GEKLAPPT ICH WAR SCHON AM VERZWEIFELN: DANKE :)
#8 Yvonne
3.9.06, 20:42
Super Tip !! War auch am verzweifeln. Klappt super.
#9
3.10.06, 15:16
Wir haben es sofort ausprobiert und sind begeistert. Endlich keine quälereien mehr mit den Flecken.
Danke schön

André und Beate
#10 Petra
8.12.06, 10:35
Supertipp!!!
so hat die Abzugshaube noch nicht mal neu ausgesehen!!!
#11 Kalinka
8.12.06, 15:57
Habe es an der Backofentür ausprobiert und war begeistert vom erbegnis. Keine Flecken und Fingerabdrücke. Beim nächsten Gebrauch des Backofens, als dieser heiß wurde, war nur noch ein gräßliches Geschmier zu sehen. Und bis das wieder ab war. Warte nun auf einen besseren Tipp.
#12 Sabrina
22.1.07, 16:13
Einfach genial mein Herd strahlt so sauber als hätte ich ihn mir neu gekauft.SUPER
#13 Lenchen
6.3.07, 21:21
Habe es mit normalen Öl zum Braten benutzt. Funktioniert genau so gut wie das Babyöl. Auch auf matten Edelstahl.
#14 Marie 41
18.3.07, 11:43
um gottes willen,am anfang klappt es,aber dieses geschmiere wieder abzubekommen?Habe alles versucht,mit spüli,fettlöser,soda,viss,usw.Wer hat einen guten tipp?
#15 Dani
30.3.07, 14:22
Hallo mit dem Babyöl ist ja schön und gut aber das wieder runterzubekommen eine echte scheisse! Habe es nun mit terpentinersatz und viel mühe runterbekommen udn weiß nur eins nie wieder babyöl! Auch wenn es im augenblick gut aussieht! Welches Mittel ist denn sonst gut geeignet womit habt ihr gute erfahrungen gemacht?
#16 maren
6.4.07, 19:42
essig kann ich nur empfehlen...

einfach tuch nehmen und einreiben, alle flecken und fingerabdrücke im nu weg... mit weichem tuch nachreiben .. fertig... keine anstrengung und nichts...

schützt zwar nciht vor neuen fingerabdrücken und so, aber so schnell wie man das damit wegbekommt, muss es das auch nciht... macht man quasi mal kurz in 5 sekunden nebenbei...
#17 Anke
16.4.07, 18:40
Es gibt diese Fett-weg-Tücher :einfach feucht machen abwischen fertig.
Die Dinger lasen sich immer wieder benutzen, da in der waschmaschine waschbar. Man braucht kein Öl und keinen Reiniger und Nix. Super Umweltfreundlich und klappt auf Edelstahl Matt und Glänzend super
#18 Gabi
16.4.07, 19:31
@Anke: Wo gibt es denn die Fett-weg-Tücher, wie heißen sie und was kosten sie?
#19 Attack
7.7.07, 10:33
Also ich putze mit Fenstermittel meine Geräte und es sind keine Abdrücke mehr zu sehen!!!
#20 Lissi
7.7.07, 14:59
Super *****Sterne
#21 olgi
9.7.07, 10:34
mit dem putzstein gegen rodt auf chrom.
#22 olgi
9.7.07, 10:40
ich meinte gegen ROST!!!!!
#23
25.11.08, 22:46
ich glaub eher an dem ganzen öl bleibt der dreck noch besser kleben

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen