Einfachster Pfannkuchenteig

Das Rezept lautet: "Man nehme so viel Mehl wie Milch und dazu pro Person ein Ei." Fertig. Ja, fertig!
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Der Vorteil von diesem einfachen Pfannkuchenteig-Rezept ist, dass man nichts falsch machen kann. Nachteil, es ist so einfach, dass es höchstens den absoluten Anfänger fordert.

Zutaten

für 4 Personen

  • 250 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 4 Eier

Das Rezept lautet: "Man nehme so viel Mehl wie Milch und dazu pro Person ein Ei." Fertig. Ja, fertig! Bei z. B. vier Personen wären das 250 g Mehl, 250 ml Milch und vier Eier.

Zubereitung

  1. Mehl, Eier und Milch verrühren.
  2. Den Teig in die mit Öl, Butter oder Margarine erhitzte geben.
  3. Etwas Teig: dünner Pfannkuchen. Mehr Teig: dickerer Pfannkuchen.
  4. Nach dem Eingeben in die Pfanne kann man in den noch flüssigen Teig Speckstückchen, Apfelscheiben oder Sonstiges legen.
  5. So lange braten, bis die gewünschte Bräune entsteht.

Es bedarf wirklich nur dieser drei Zutaten (Mehl, Eier, Milch) für einen guten Teig.

Wer es süßer mag, kann natürlich noch süßende Zutaten hinzugeben oder den Teig auf andere Art und Weise beliebig erweitern.

Auf dem Foto seht ihr einen normalen Pfannkuchen, der später mit Sauerkirschmarmelade bestrichen wurde.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Feine Maispfannkuchen
Nächstes Rezept
Buchweizenpfannkuchen - mit Kräutercreme
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Koreanischer Pfannkuchen mit Meeresfrüchten
2 4
Luftige Pfannkuchen mit Apfelscheiben
Luftige Pfannkuchen mit Apfelscheiben
9 6
Amarettini-Pfannkuchen
13 11
Lauch-Paprika-Pfannkuchen
Lauch-Paprika-Pfannkuchen
9 1
Gebackene Maisküchlein
14 23
13 Kommentare

Rezept online aufrufen