Mit diesem Tipp werden Fenster und Spiegel schmierfrei sauber.

Fenster und Spiegel schmierefrei

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fenster und Spiegel werden Streifen- und Schmierefrei, wenn ihr erst ganz normal bei Fenstern mit dem Abzieher putzt (Wasser und Spüli) und anschließend Glasreiniger auf das Fenster sprüht und mit einer Zeitung trockenputzt. Bei Spiegeln reicht nur Glasreiniger und Zeitung.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1 Jana
14.11.05, 08:59
Ist ja doppelt gemoppelt! Wasser mit Spüli und einem Schuss Spiritus, danach mit Abzieher arbeiten und wenn nötig, dann noch mit Zeitung trockenputzen. Also extra noch mal Glasreiniger muss echt nicht sein!
2
#2
21.3.06, 14:10
Nur Zeitung und Spüle oder irgendein Fensterreiniger reicht auch!
-2
#3
21.3.06, 14:12
Zeitung hat man früher benutzt, als das Papier noch stark bleihaltig war.
#4 katja
28.9.06, 13:29
naja,ich denke,es kommt drauf an,wie die sonne wann steht.meiner erfahrung nach kann man ein fenster einfach nicht absolut streifenfrei putzen!spätestens am abend,wenn laternenlicht durchs fenster scheint sieht man auf jeden fall schlieren!achtet mal drauf!
#5 Anneli
30.8.07, 15:59
glasreiniger und zeitungspapier... klappt perfekt. erst glasreiniger mit zeitung auf dem fenster verteilen und danach mit trockenen glasreiniger nachpolieren. also bei mir waren keine strifen mehr zu sehen und die fenster waren so sauber wie noch nie.
#6 Nana
24.9.09, 12:48
Danke für diesen guten Tipp hat wunderbar geklappt und meine Fenster waren noch nie so sauber.
1
#7
31.7.10, 06:49
Brauch ich alles nicht mehr - seit ich die Tupperlappen habe, brauche ich nur noch Wasser. Einfach toll - und keine Schlieren.
#8
21.6.14, 08:11
Mir reicht Wasser und ein Microfasertuch (Spifftuch). Damit geht es ohne Chemie oder irgendwelche Zusätze. Damit ist wirklich in einem Schritt alles erledigt. Ohne Streifen und Gestank.

Liebe Grüße
Nicole

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen