Fenster putzen ohne Streifen

Fenster putzen ohne Streifen zu bekommen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe schon viele Tipps gelesen um Fenster sauber zu bekommen. Nun möchte ich auch mein Geheimnis lüften, wie man Fenster putzen kann ohne Streifen zu bekommen.

Ich nehme pro 1 Liter sehr warmem Wasser, 1 TL Speisestärke. Die Fenster damit abwaschen, dann mit trockenem Tuch trockenpolieren.

Es ist sehr leicht, preiswert und funktioniert super. Sie werden sehen, schon beim Putzen perlt das Wasser ab. Es hält auch so manchen Regen vom Fenster ab.

Ich habe mit dem Mittel auch Spülbecken geputzt, Fliesen und Waschbecken im Bad. Super!

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


6
#1
13.3.13, 18:08
Man kann auch Klarspüler für den Geschirrspüler gut nehmen, ein paar Spritzer in das Wasser und die Scheiben werden streifenfrei sauber.
3
#2
13.3.13, 18:37
Genial, wir haben grad ne neue Duschkabine bekommen, wird sofort ausprobiert! Vielen Dank, kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.
-2
#3
13.3.13, 21:03
@lm66830: Das stimmt, aber ich mach mir da immer die Hände ranzig.... LGR
7
#4
13.3.13, 21:04
Was ich mich frage, wie kommt man auf so eine kuriose Idee, die dann auch noch hilft?
Muss probiert werden-
2
#5 xldeluxe
13.3.13, 23:04
Timmi-55:
Ich frage mich das auch immer wieder und gehe da noch weiter:
Wie hat man herausgefunden, was man essen kann und was nicht - Salate, Gemüse, warum kann man aus Gras keinen Salat machen? ;-))

Fenster putzen ist sowieso mal wieder angesagt und ich werde das mal probieren. Klarspüler ist auch super, benutze ich auch für meine Böden.
3
#6
13.3.13, 23:39
@Rovo1: Aber nein, ich benutze Einmal-Handschuhe. Das geht sehr gut und den Händen passiert nichts.
3
#7
14.3.13, 11:10
Also ich habe das jetzt tatsaechlich ausprobiert, hab schon 5 fenster hinter mir! Ich habe eine mischung aus staerke/geschirrklarspueler/auto-frostex gemacht... Bei -10*C darf letzteres nicht fehlen!
Was ludmila meinte mit dem abperlen klappt wirklich .... Also daumen hoch!
#8 Dora
14.3.13, 20:40
Das muss ich auch ausprobieren. Meine Fenster warten schon, aber im Moment ist es mir zu kalt, da muss das Fensterputzen und das Ausprobieren des Tipps noch warten.
#9
15.3.13, 18:41
so habe ich auch noch keine Fenster gepuzt, ddas klingt so kuirös das es nur klappen muss. Habe zwar zur Zeit bei den Wetter kein Fenster putzen ein geplant, aber das muss probiert werden, ich bin sehr gespannt
2
#10
9.4.13, 13:53
Heute habe ich es ausprobiert mit ein Spritzer Spülmittel und ein Schuss Spiritus und ein Teelöffel Speisestärke. Danke ,super Tipp :-)
für mich ist es besser wie nur Klarspüler .
#11 Goma
9.4.13, 21:34
Muss ich auch probieren - durch Insektengitter verteilt sich der Schmutz nämlich sehr auf den Scheiben.
#12 Goma
9.4.13, 21:37
Ach, noch was: ob das sich dann wohl auch für Autoscheiben empfiehlt?
4
#13
9.9.13, 12:24
Hallo !!

Habe mich extra (!!) registriert, obwohl ich hier schon lange mitlese, um mich zu BEDANKEN für den Putztipp mit der Speisestärke !

Habs grade probiert, der Erfolg ist super - bin schwer begeistert !
Vielen herzlichen Dank. Werde den Tipp auch weitergeben.

Gruss Chicky
#14
14.10.13, 15:07
Speisestärke? Das probiere ich...
1
#15
24.10.13, 13:10
Hallo zusammen.

Ich habe mich gerade angemeldet weil ich so vieles ausprobiert habe und langsam glaube ich verrückt werde!!
Wir haben im Wohnzimmer wirklich ein riesiges Fenster.
Ich glaube so um die 8 qm.
Ich habe schon so vieles probiert.

Wasser
Wasser mit Zusätzen wie
Spiritus
Ammoniak
Klarspüler
Spüli

Und was weiß ich noch alles in der Zeit.

Putztücher diverser Marken von teuer bis günstig. Aber keine Chance...
Ich bekomme die Streifen nicht weg!!!
Was mache ich denn falsch?
Gibt es da noch ein paar Tipps für mich, bevor ich die Scheibe einschlagen muss ;-)

Beste Grüße
Chris
#16
24.10.13, 19:44
@chrischris: probier mal mit einer halbierten kartoffel und dann mit zeitungspapier trocken polieren. meine mutter schwört auf zitrone und ihre weiße hara-pasteund meine oma hat immer nach dem putzen mit einer trockenen stückseife die trockene scheibe eingerieben und mit trockenem fensterleder abpoliert. toi toi toi
#17
25.10.13, 10:46
Okay werde ich mal probieren mit der Kartoffel! Klingt aber irgendwie lustig ;-)
Was ich mich immer frage, wenn ich mit nem Lappen poliere, dann quietscht die Scheibe manchmal. Ist das dann richtig oder ist der Lappen nicht feucht genug und die Rest würde eher verdunsten als zu wischen!?
Habe das Gefühl, dass ich dadurch Streifen begünstige oder ist das quatsch?
Und noch was, gibt es gute und schlechte Tücher! ? Kann man da auch was falsch machen??

Beste Grüße
Chrischris
#18 Internette
25.10.13, 10:49
Liebe Chris, mein Rat ist, nehme Kontakt mit Pippilotta auf und frage, ob sie zufällig in deiner Nähe wohnt und vorbei kommt. Sie wird dir mit Sicherheit mit ganz einfachen Mitteln zeigen können, wie schnell Fenster streifenfrei sauber sind.
Das erspart dir viel Arbeit für den Rest deines Lebens. ;-)
#19 Internette
25.10.13, 10:57
Sorry, ich sehe gerade, das war in einem anderen Tipp der hieß: "Fenster putzen mit purem Wasser" und die Userin heißt "Pippilottchen". Mea culpa :-)

Dort kannst du viele Tipps, zu dem leidigen Thema Fenster putzen, finden.
#20
26.10.13, 00:02
@chrischris: also ich weiß das Weichspülerreste im Tuch schmieren können. Wir wohnen hier am Harzrand haben, eine richtig tolle Wasserqualität und brauchen zum Glück keinen Weich- oder Klarspüler in Wasch- oder Spülmaschine. Und ich würde für Scheiben, Spiegel, usw., Zeitungspapier oder schlimmstenfalls Microfaser- oder Ledertücher zum polieren verwenden. Mein Männe sagt Sepia-Schale zum polieren könnte auch funktionieren, aber Scheibe vorher fettfrei reinigen. Viel Erfolg
#21
29.10.13, 17:12
Leider ist es hier nur am Regnen. Sobald es wieder trocken ist werde ich die Tipps mal ausprobieren.
Meine Frau hat jetzt die Microfaser Tücher mit einem Netz gewaschen. Hoffe das es dann keine Fusseln mehr hat.
Und wie gesagt dann mal Reiniger.
Vielleicht ist es dann besser!?
Wenn polieren, wie lange denn? Bis es quietscht oder vorher aufhören?

Beste Grüße
Chrischris
#22 nenne
29.10.13, 17:21
moin, nee bis es blank ist...lg
#23
29.10.13, 20:56
@chrischris: eigentlich ist es sauber wenn es quietscht, sauberer geht dann gar nicht mehr und den regen würd ich ausnutzen, ich putz meine fenster immer bei regen, gibt dann keine wasserflecken. viel erfolg und lg
-1
#24 nenne
29.10.13, 21:16
moin, ich im dunklen---da sind sie sehr schnell blank.
#25
30.10.13, 12:49
@nenne: und wenn du ins bett gehst nimmst du zum licht ausmachen nen stein und ne packung streichhölzer mit, den stein um die lampe kaputt zu schmeißen und die streichhölzer um zu sehn ob du auch getroffen hast! nicht zu vergessen die kneifzange zum hose anziehen ;)
#26 Goma
1.11.13, 20:52
@chrischris: wichtig ist, dass man nichts antrocknen läßt.
Also schneller feste reiben, als Feuchtigkeit verdunsten kann.
Ist bei der Fenstergröße halt eine Wahnsinnsanstrengung!
Und noch was : für Reagenzgläser, die ja auch absolut klar sein müssen, nimmt man destilliertes Wasser. Vielleicht würde das bei dem Fenster auch besser gehen?
Aber dann unbedingt mit Gummihandschuhen arbeiten, sonst altern die Hände in Sekunden um Jahrzehnte....
-1
#27 nenne
1.11.13, 21:57
moin,
paß nur bitte auf, daß dsas glas nicht zu dünn wird
#28
3.11.13, 12:29
Also dest. Wasser ist kein Problem.
Arbeite im Labor und täglich mit literweise dest. Wasser.
Soooooo schnell passiert das nicht mit dem Alterungsprozess ;-)

Aber es stimmt schon. Das Wasser verdunstet so schnell bei dem riesen Fenster. Da ist es schwer mit dem Lappen hinterher zu kommen bevor es verdunstet ist...

So werde es nächste Woche mal mit Zeitung probieren!
#29
9.1.14, 11:35
Klingt komisch, aber probiert es mal mit Asche! Damit werden die Fenster auch super sauber! Danach einfach mit Wasser abspülen!
#30
13.3.14, 07:52
Perfekt!!! Eben ausprobiert. Super und ein riesen Dank. :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen