Seifenreste in einem kleinen Wäschenetz mit Reisverschluss sammeln, Fleck auf Kleidungsstück erst etwas anfeuchten und dann mit dem Wäschenetz abrubbeln - ab in die Waschmaschine!

Fleck(vor)behandlung mit Seifenresten im Wäschenetz

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seifenreste (egal welche Farbe und Marke) werfe ich nicht weg, sondern sammle sie und stecke sie in ein kleines Wäschenetz mit . Das Wäschenetz mit den Seifenresten lege ich in den Wäschepuff, so dass ich es immer gleich parat habe, wenn ein verflecktes Kleidungsstück in die Wäsche muss. Ich befeuchte das Kleidungsstück und rubble den Fleck entweder gleich weg oder an. Geht besonders gut bei Jeans und unempfindlichen Stoffen. Es bildet sich gleich schön viel Schaum und dann ab in die Waschmaschine. Anschließend reibe ich noch das Waschbecken sauber und lege das Netz wieder in den Wäschepuff, in dem sich dann der Seifenduft angenehm ausbreitet.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti