BH kaufen ist für viele Frauen mühsam. Oft hat man die falsche Größe und der BH sitzt unbequem.

"Fräulein-Thema": BH-Kauf und bequemes Tragen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Diskussion mit dem gebrochenen BH Bügel hat mich auf die Idee gebracht, einen Tipp und ggf. eine Diskussion zum Thema BH-Kauf und "Verwendung" anzuregen. Ich mache viele Kompromisse, kaufe auch gern günstig ein. Jedoch beim BH-Kauf hat sich bei mir heraus gestellt, kritischer zu sein UND das Miederwarengeschäft vorzuziehen.

Alternativ bestelle ich mir gerne einige BHs und hoffe dass dann einer dabei ist, der bequem ist UND gut aussieht. Der Rest wird zurück geschickt (das können auch mal 10 Stck. sein...) Ok, da ich BH Größe D brauche, MUSS ich auf Bequemlichkeit achten. Dazu haben mir Fachkräfte beim Kauf folgende Tipps gegeben, die ich mal zusammen fasse.

Das Körbchen

Das Körbchen sollte so gewählt werden, dass es die ganze Brust umschließt, d.h. es sollte nirgends "quellen" (Ihr wisst schon was ich meine ;-), aber auch nicht zu locker sitzen, dass es Blasen schlägt (*kicher). Der Busen sollte dann gut gestützt aussehen - wie es "Ihr" halt gefällt. Dabei muss man von Zeit zu Zeit auch seine Größe überdenken, schließlich ist kaum etwas so sehr Schwankungen unterworfen wie der weibliche Körper (*In jeder Frau steckt ein Stück Hefe...*).

Die Träger

Die TRÄGER sollten, vor allem bei Frauen mit GROßER Brust möglichst breit sein, sodass sie das Gewicht gut auf die Schultern und den Rücken verteilen. So, und nun kommt's: Diese Träger dürfen nicht zu eng gestellt sein. Es ist ein Trugschluss, dass die Brust dadurch mehr gehoben wird. Frau stelle sie so ein, dass sie NICHT drücken oder einschneiden! (Tatsächlich kenne ich eine Frau, die eine regelrechte "Kerbe" von den Bügeln unter der Brust hat, vom zu engen Tragen. Inzwischen trägt sie nur noch Bustiers...).

Das Unterbrustband

Das Gleiche gilt für das Unterbrustband, lieber eine Größe "mehr" nehmen! Noch ein Wort zum "Minimizer" - dieser verteilt das Gewebe nach "außen", was für die Trägerin angenehmer sein mag. Für die OPTIK allerdings ist die Verteilung nach VORNE, wie bei NICHT-MINIMIZERN, günstiger. Probiert's aus.

Bügel

Ob Bügel oder nicht, ist Geschmackssache. Vermutung ist, dass Bügel BHs eine "weiblichere" Brust zu machen scheinen, daher sind sie auch sehr beliebt. Dagegen muss man lange suchen um einen Guten zu ergattern, und zu eng eingestellt, leidet die Bequemlichkeit. Ich persönlich ziehe "draußen" einen guten Bügel vor und zuhause einen bequemen Bügellosen.

Ohne?

"Keinen" BH zu tragen ist vermutlich bequem, das hängt aber sicher von der Größe ab...! Ich kann's mir für mich nicht vorstellen, ich muss "stützen". So, nun hoffe ich, ihr könnt mit dem Beitrag was anfangen und vielleicht kriegen wir noch den einen oder anderen Tipp zu Kauf, Tragen oder Bequemlichkeit der guten und wichtigen Stücke.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


12
#1 erselbst
19.2.13, 19:49
und gaaanz wichtig--die dinger müssen ratzfatz aufgehen!!!
10
#2
19.2.13, 20:09
@erselbst :Da hilft nur üben, üben und nochmals üben!! :-)))))
2
#3 erselbst
19.2.13, 20:20
@Froggy14_: genau--morgens mittags abends und überhaupt immer!
4
#4
19.2.13, 20:45
die meisten Frauen laufen mit der falschen Größe herum.

ich dachte auch immer dass ich das zuhause richtig gemessen habe. habe mich aber dann mal im Fachhandel messen lassen.ich lag daneben.

beim umfang zuviel gemessen und beim Korb zu wenig.

ich dachte immer dass bei mir alles gut ist. war aber nicht so.
jetzt merke ich ersten Unterschied.

daher kann ich nur raten euch richtig ausmessen zu lassen.

LG beba
#5
19.2.13, 21:14
Mir ist auch aufgefallen wenn man zb zwischen zwei (unterbrust)größen liegt eher das größere körbchen aber kleinere ubg zu waehlen also beispiel: zwischen 80B und 75C(eine durchschnittsgröße) eher das größere waehlen oder 70C... Alle maedels verstehen was ich meine, beim ersteren "quillt" es dann wie rovo so schoen erklaert hat:) vorallem is das für weiblein gut die dünn sind aber viel vorbau haben :)
3
#6
20.2.13, 11:25
@adeli: Versteh ich nicht! Warum passt, wenn ich zwichen 80B und 75 C liege, 70C???? Das kann doch nicht sein, oder?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen