Frisches Gemüse und Obst billig einkaufen

Tipps wie man frisches Obst und Gemüse günstig kauft.

Frisches Gemüse und Obst hält sich bekanntlich nicht sehr lange. Meistens ist es mir im Supermarkt zu teuer und deshalb warte ich, bis Samstag Mittag ist.

Das hat gleich mehrere Vorteile:

  • meine Tochter schläft friedlich.
  • mein Freund ist zuhause, hat etwas Zeit, sich auszuruhen und passt auf unsere Tochter auf.
  • ich hab gegessen und geh so dem Hungrig-Einkaufen aus dem Weg, was bekanntlich Sparen bedeutet, da man nicht soviel kauft.
  • nicht viele gehen Samstag mittags einkaufen - also habe ich keinen Stress.
  • das Gemüse und Obst muss raus und wird dadurch WESENTLICH billiger.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Beim Einkauf sparen kurz vor Ladenschluss am Samstag
Nächster Tipp
Aktionsware bei Aldi (Süd)
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
27 Kommentare
1
Guter Tip. Danke, Madlen.
18.8.05, 10:43 Uhr
Hartmut
2
Ich kaufe mein Obst und Gemüse immer auf dem Wochenmarkt. Meist gehe ich auch immer kurz vor dem Ende dorthin. Letztens habe ich z.B. für1 Euro zwei Kilo Weintrauben abgeschossen.
18.8.05, 11:21 Uhr
Münchner
3
wow! bei uns aufm Viktualienmarkt kostet derzeit ein Pfund Trauben stolze 4 - 6 Euro!!! Krass, oder!?
18.8.05, 13:21 Uhr
4
@ Münchner
Ihr verdient ja auch 5000- 8000 Euro und mehr. Da passts schon!!
18.8.05, 14:32 Uhr
leyla
5
also ich lebe in münchen und von den 4000 - 5000 euro sehe ich nichts! sagt mir mal einer, was ich falsch mache?
18.8.05, 15:40 Uhr
Stevie
6
Also ich lebe ebenfalls in München und weiß auch nichts von 4000 - 5000 Euro. Schön wäre das freilich !
18.8.05, 21:44 Uhr
7
also wenn ich sonnabend mittag zum einkaufen gehe ist es immer rappelvoll (es sei denn es ist mal wirklich schönes Wetter).
Da ALDi mittlerweile bis 20Uhr (werktags) offen hat, ist der Freitag abend wesentlich günstiger...
18.8.05, 22:17 Uhr
Madlén
8
Freitag abend mag von der Menge der Leute "manchmal" besser sein, was ich nicht bestätigen kann, da meiner Meinung nach viel zu viele Leute Donnerstag und Freitag einkaufen gehen, gerade abends und ausserdem ging es mir in dem Tipp hauptsächlich ums Sparen. Ausserdem ist es echt affi, kurz vor 20Uhr noch mit Tochter einkaufen zu gehen, denn um die Zeit geht sie ins Bett
19.8.05, 11:08 Uhr
Reiner
9
Mache ich auch immer...MfG Reiner
8.9.05, 10:00 Uhr
Cordula
10
ich finde nicht dass das stimmt, da die Geschäfte bis 20.00 Uhr geöffnet haben und billiger gibt es nur einen Großeinkauf von einer Sorte, also z.B. eine Kiste Tomaten, brauch ich übers Wochenende eine Kiste tomaten?
8.9.05, 22:35 Uhr
ne Kühlzugfahrerin
11
Hatte schon mal wer die Idee, SONNTAGS an großen Flohmärkten einzkaufen???
Bei uns stehen da immer Türken, die Obst, Gemüse, Blumen frisch zu Spottpreisen verschleudern.
Von Wurst Käse und Co sollte man eher die Finger lassen - es sei denn, die Händler hätten Kühltheken.
Unterbrechung der Kühlkette kann Salmonellen mitbringen

;-)
8.9.05, 23:54 Uhr
Anne
12
Bei den Supermärkten, die bis 20 Uhr geöffnet haben: eine halbe Stunde vor Schluß einkaufen
9.9.05, 17:09 Uhr
13
Was noch besser ist! (so ist es bei uns) Geht Samstags eine stunde vor Ladenschluß zu REINEN Obst &Gemüsehändlern!Die verkaufen teilweise 10 kg Obst und Gemüse für 5- 10 €. Hier kann man echt gut sparen! Vor allen Dingen kann man mit denen noch handeln!Ausprobieren!
9.9.05, 20:39 Uhr
altewurzel
14
und wieder einer aus münchen: hab's bisher weder in der stadt noch in der peripherie geschafft, IRGENDWO noch samstag mittags das zu kriegen was ich suche... kann aber die gretel märkte sehr empfehlen. da kann man mischen wie man mag und dann handeln. und aus irgendeinem grund sind die auch nie leer... (vorw. in schwabing zu finden)
12.9.05, 19:23 Uhr
Maja2609
15
Lebe auch in München und kaufe viel in Gretels Märkten (Elisabethstr., Knorrstr., Weißenburgerstr.)- da gibt es immer Angebotspäckchen, mit je verschiedenem Gemüse oder Obst zu 50 cent. Die Sachen sind meistens noch recht frisch - sollten dann aber immer gleich verbraucht werden. Ich kauf immer so ´nen Schwung Gemüse, putze es gleich und frier es ein (vorher evtl. blanchieren - mach ich aber meist nicht, zu viel Aktion) oder ich ver"koch" es und frier´s dann ein- so kann man ne ganze Menge Geld sparen - trotz Münchnerin auch keine tausende zur Verfügung.
12.9.05, 21:51 Uhr
Die- kein -Schnäppchen- findet
16
Bei uns ist leider kurz vor Ladenschluss nicht mehr das da was man braucht, wenn ja dann matschig und günstiger leider auch nicht.
Schade :-(
Aber schön das es solch Läden gibt wo man noch ein Schnäppchen machen kann.
28.9.05, 00:32 Uhr
Julia
17
ich wohne gegenüber von einem wochenmarkt und der ist immer mittwochs und samstags. abgesehen davon, dass gegen ende hin an beiden tagen alles an die leute verschleudert wird, ist es besonders samstags möglich, ein dickes schnäppchen zu machen. schließlich ist sonntags (meistens - ich kenne keinen) kein markt und die verkäufer laufen gefahr, auf altem zeug sitzen zu bleiben, das keiner mehr haben will. also dann doch lieber zu dumping-preisen an die masse "verschenken".
28.9.05, 23:09 Uhr
yase
18
ja,das stimmt wirklich. haben wir auch schon oft gemacht. z.b bei lidl. aber nicht samstag mittag! du musst mal um 19 Uhr hin(wenn die um 20uhr schließen), dann setzen se alles runter und wenn du glück hast, ist da noch ne menge da und wenig leute...
30.11.05, 20:08 Uhr
Parasol
19
Samstags geh ich auch um die Mittagszeit auf den Markt. Ist einfach günstiger.
Der Tip vom Trödelmarkt stimmt bei uns nur in soweit, das alles frisch ist. Aber gute Qualität hat auch beim Türken seinen (saftigen) Preis.
31.7.06, 17:52 Uhr
anne
20
Obst und Gemüse wird Samstag mittags billiger? Von wegen...hier zumindest nicht. Der Tipp ist irgendwie...ähhh..naja.
23.11.06, 19:02 Uhr
Michèle
21
Guter Tipp Madlén,....werde ich in ansruch nehmen...
3.1.07, 11:46 Uhr
Tamar Tais
22
Bei uns ist immer am Mittwoch und am Samstag Markt.Dort gibts frisches Gemüse Obst Käse usw.Und es ist nicht an jedem Stand gleich teuer,meistens schaue ich mir alles erstmal an und schreibe mir sogar teilweise auf wo ich was gesehen habe,und dann kaufe ich ein.soviel zeit braucht das ganze nicht,jedenfalls für mich nicht.bis ich alles angeguckt und gekauft habe sind ca 45 minuten vergangen.Und ich habe dann wirklich gut und günstig eingekauft.Hab mal 5 kilo tomaten für 2Chf gekauft.Und hab mal 1 Karton Bananen (waren ca 6 kilo drin) auch nur 2 Chf bezahlt.Im laden würde ich für nur 1 kilo 3.60chf zahlen!und die bananen waren gut im schuss und sehr lecker und frisch.da ich soviele nicht essen konnte haben wir die mit der nachbarsfamilie geteilt.
das machen wir übrigens öfter so.kaufen dinge in grossen Mengen ein und teilen es mit unseren Nachbarn,die machen das auch so und teilen es mit uns.so sparen wir alle.
Aber das geht wohl nur wenn man ein gutes Verhältnis mit dem Nachbarn hat.
13.1.07, 18:16 Uhr
23
genau samstag mittag gehen viele leue einkaufen, ich arbeite im handel und weiss es sehr genau.
31.8.07, 10:03 Uhr
frieseltine
24
Das Gemüse und Obst muss raus, weil es nur noch bis Sonntag haltbar ist. Wirklich sparen kannst du da aber nicht, weil sicher auch das ein oder andere weggeworfen werden muss.
10.12.10, 09:36 Uhr
Dabei seit 16.1.12
25
Wenn den Handlern die verlangten Mengen zu mikrig sind, was ich gut verstehen kann, dann konnte dieser Tip besser funktionieren, wenn man zum Einkauf Clubchen bildet; damit spreche ich besonders auch die Kommentare Nr. zehn & dreizehn an !
18.1.12, 10:48 Uhr
Dabei seit 17.1.12
26
Bei Lidl ect. kann man Samstags vieles billiger ergattern,was mich immer abschreckt,das am Samstag einkaufen nicht wirklich Spaß macht,weil alle einkaufen gehen,deswegen kaufe ich alles wenn möglich über der Woche ein,um mir Stress zu ersparen,wobei mir sicher vieles entgeht. Die Massen ballen sich immer noch Samstags,obwohl hier in Berlin die Läden teilweise von 7-24Uhr geöffnet haben,ein Phänomen :-)
23.3.12, 13:40 Uhr
Dabei seit 7.11.13
27
Hä? lese ich da "nicht viele gehen Samstag mittag einkaufen? bei uns ist es da immer am allervollsten!!!
Und bei Lidl und ALDI kaufe ich sowieso kein Giftgemüse, nein danke, bei uns kommt nur Bio auf den Tisch und zwar echtes Bio und kein Pseudobio aus dem Supermarkt.
15.12.13, 13:09 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen