Gasgrill Pfanne reinigen

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es geht hier um die Pfanne des Gasgrills bzw. Gasbräters. Unmittelbar nachdem ich das Gas abgedreht habe, leere ich etwa einen Liter Wasser in die noch heiße Pfanne. Ist weniger gefährlich als es sich anhört - zischt ganz ordentlich, die Pfanne verzieht sich kurz, nimmt aber dann wieder ihre ursprüngliche Form an. Wenn die "Suppe" dann abgekühlt ist, lässt sie sich aber ganz einfach in einen Kanister leeren und, je nach Wohnort, entsprechend entsorgen.

Die Pfanne selbst reinige ich mit Waschpulver, handelsüblichem Haushaltsschwamm und Wasser. Ein Messlöffel, sollen es 20 ml sein, reicht vollkommen. Wer empfindliche Haut hat, sollte eventuell mit Handschuhen arbeiten.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen