Gebrauchte Teebeutel sind gekühlt ein ganz ausgezeichnetes Mittel gegen müde und geschwollene Augen.

Gebrauchte Teebeutel nicht wegwerfen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gebrauchte Teebeutel werfe ich nicht gleich weg, sondern lege sie in den Kühlschrank. Gekühlt sind sie ein ganz ausgezeichnetes Mittel gegen müde und geschwollene Augen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Valentine.
23.1.07, 22:02
Ja- aber nicht zu lange aufbewahren, sonst feiern die Keime fröhliche Urständ'. Und keine Kamillenteebeutel für die Augen, das kann zu üblen Reizungen bis hin zur Erblindung führen!
1
#2
24.1.07, 11:41
Auf was die Leute hier kommen... Wenn die Augen müde sind, sollte man ins Bett gehen und schlafen.
#3 robbe78
22.3.10, 21:13
Glaubst du ernsthaft das man durch Kamillentee blind werden kann?
#4
10.11.11, 19:24
@Valentine.: das kommt daher, daß Kamille austrocknend wirkt. man sollte die Kamille nur nicht an den Augapfel gelangen lassen.
#5
10.11.11, 19:25
Ich nehme Schwarzteebeutel, da kann nix passieren und es hilft wunderbar.
1
#6
10.11.11, 19:52
Länger als 1 Tag würde ich sie aber auch nicht aufbewahren. Auf Keime im/am Auge sollte man besser verzichten.
4
#7 pennianne
10.11.11, 20:32
Und nun noch die Zugabe von mir: "Keine Kamillenteebehandlung und Schwarztee schon mal gar nicht" hat mir der Arzt in der Augenklinik geraten.
Wenn es dann doch eine Behandlung in Eigenregie sein soll, dann in der Apotheke Augentrost besorgen, Tee aufbrühen und die mit Tee getränkten Pads auflegen. Der Tee sollte gekühlt aber nicht eiskalt und keinesfalls älter als 24 Stunden sein.
Daran habe ich mich gehalten und sowohl die immer geröteten Augenlider als auch das Gefühl "müde Augen" zu haben, sind nach einiger Zeit verschwunden.
War es nun der Augentrost oder spielte die Zeit da hinein? Jedenfalls geht es mir wieder gut und dafür bin ich dankbar.
Problemlose Zeiten wünscht Paola aus der pennianneWG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen