Geld sammeln mit Pfandgeld

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In unserem Supermarkt stand an der Kasse eine Sammelbüchse für den Kindergarten, in den man seine Bons aus der Pfandflaschen-Rückgabe einstecken konnte. Ich habe das eine Weile beobachtet, dass das nicht so recht voll werden wollte. Da habe ich im Kindergarten gefragt, was denn fehlt. Dann habe ich aus einem Katalog einer simplen Wasserrutsche ausgeschnitten mit Preisangabe und den Filialleiter gebeten, dies auf die Sammelbüchse zu kleben. Nach drei Tagen war die Büchse voll und die Rutsche konnte angeschafft werden.

Die Leute wollen halt wissen, für was sie spenden. Jetzt klebt auf der Dose ein Zettel auf dem steht: ein Besuch im Kasperle-Theater.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
4.9.15, 15:41
Die Idee finde ich sehr schön und man sieht gleich wofür man spendet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen